Tipps: Kinderzimmer gestalten

Jedes Kind hat ganz persönliche Bedürfnisse: Um Kinderzimmer zu gestalten, braucht man ein wenig Kreativität, damit man mit einfachen Handgriffen ein individuelles Reich für die Kleinen schafft, das ganz an ihre Persönlichkeit angepasst ist! Lassen Sie sich von den Tipps für Kinderzimmer gestalten inspirieren!

DSC_5627_resize

Das perfekte Kinderzimmer

Von einem Piratenschiff bis hin zu einem Prinzessinnenzimmer: Beim Einrichten des Kinderzimmers sind Ihrer Fantasie und der Ihrer Kleinen keine Grenzen gesetzt. Hier können Sie natürlich aufs Ganze gehen, denn je individueller die Gestaltung ist, umso lebenswerter das Kinderzimmer. Mit unseren spannenden Einrichtungstipps zeigen wir Ihnen wie man die perfekte Mischung eines praktischen und total coolen Interiors schafft.

DSC_5644_resize

Mehr als ein Platz zum Schlafen

Nur ein gemütlicher Ort zum Schlafen ist für ein Kind nicht genug: Man muss auf die Bedürfnisses des Kindes eingehen! Wichtig: Das Zimmer in verschiedene “Zonen” gliedern, egal wie gross es ist. Selbst in einem kleinen Raum ist viel möglich: Ein Hochbett ist ideal für kleinere Zimmer, da man darunter einen Spielbereich gestalten kann. Für ältere Kinder ist ein Schreibtisch unverzichtbar für z.B. Hausaufgaben.

DSC_5705_resize

Farbige Wände

Farbige Wände im Kinderzimmer sind super – aber kein Muss. Weisse Wände verleihen hingegen Ruhe. Machen Farben ihre Kinder erst richtig glücklich? Dann eignen sich ein oder zwei Farben für die Wand und dazu passende Accessoires aus der gleichen Farbfamilie. So wirkt es nicht zu chaotisch, denn schon allein Spielzeug sorgt bereits für die nötige Farbe im Kinderzimmer. Die ganz Mutigen unter uns können auch die Decke in einer Farbe streichen, besonders toll bei einem Hochbett. Die Wand horizontal in zwei farblich unterschiedliche Teile gliedern. Cooler Color-Blocking-Effekt!

DSC_5646_resize
DSC_5659_resize

 

Ordnung halten

Klare Vereinbarungen über das Aufräumen zu treffen hilft, Ordnung zu halten. Natürlich müssen auch genügend Stauraummöglichkeiten vorhanden sein, damit das Spielzeug und Co. auch angemessen aufgeräumt werden kann.

  • Aufbewahrungskörbe und Schubladen sinnvoll nutzen
  • Ein Bett mit Schubkästen bietet viel Stauraum
  • Ideal: eine aufklappbare Sitzbank in der das Spielzeug verschwindet
  • Stilvoll und praktisch: Transparente Behälter für Stifte & Co. für mehr Überblick.

Tipp: Die Lieblingsspielsachen griffbereit aber auch gut verstaubar im Kinderzimmer unterbringen. Den Rest der Spielsachen, die nicht so häufig benutzt werden, können Sie in einem anderen Raum der Wohnung unterbringen. So bleibt genug Platz zum Spielen!

DSC_5686_resize
DSC_5703_resize

 

Grundthema festlegen

Prinzessin oder Pirat: Beim Kinderzimmer gestalten bietet sich ein Grundthema perfekt an. Das kann entweder eine bestimmte Farbe sein oder auch ein Lieblingsfilm, das thematisch aufgegriffen wird. Seien Sie kreativ und setzen sie das Thema auf Ihre Weise um. Es eignen sich Poster und Wandschilder oder auch Zeichnungen von Ihrem Kind im Stil eines Films, so schaffen Sie einen spielerischen Akzent!

DSC_5649_resize

Entspannungsmoment

Ein Sitzsack, eine Bank oder ein gemütlicher Hängesessel ist im Kinderzimmer nicht nur cool, sondern bietet auch einen Ort zum Entspannen, Musik hören oder Lesen. Und zu guter Letzt darf natürlich ein Teppich auf dem Boden nicht fehlen. Der perfekte Platz zum Faulenzen!

Augenzwinkern

Ein Kinderzimmer sollte nicht zu ernst wirken. Verwenden Sie bunte Bettwäsche oder welche mit Musterprint. Kombinieren Sie dazu Deko-Kissen für Gemütlichkeit.

DSC_5652_resize

Spielparadies

Machen Sie das Kinderzimmer besonders! Stellen Sie ein Tipi-Zelt ins Kinderzimmer, hängen Sie eine Schaukel auf oder befestigen Sie eine Sprossenleiter an der Wand, sodass Ihr Kind klettern kann. Damit werden Sie Ihr Kind garantiert begeistern! Bei Langeweile: Schreiben Sie Zettelchen mit Dingen (oder Piktogrammen), die Ihr Kind unternehmen kann und geben Sie diese in eine Box. Wenn Ihrem Kind langweilig ist, kann es eine Notiz aus der Box ziehen – eine tolle Inspiration!

Materialien

Kinder toben sich beim Spielen gerne richtig aus. Wählen Sie Möbel, die nicht zu zerbrechlich oder, noch besser, die waschbar sind. Wenn Sie eine Tapete oder Farbe an der Wand angebracht haben, ist es ideal, wenn diese abwaschbar sind: Es gibt Wanfarben und Tapeten, die einfach mit einem feuchten Tuch abgewaschen werden können.

Fotos:

Lisa Kovarik

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App
Offline