Matratze 180×200

Matratze 180×200

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingMatratze 180×200-Guide

Niemand schläft gerne alleine. Deshalb ist es das Schönste, wenn man einen Partner gefunden hat, mit dem man sich ein Doppelbett teilen kann. Aber zusammen mit dem Bett stellt sich die Frage nach der Matratze: Soll man lieber eine Matratze 180x200 cm nehmen, oder doch besser zwei Matratzen 90x200 cm?

Matratze: 180×200 oder 2 x 90×200 cm?

Die Ausgangssituation ist denkbar einfach: Zwei Menschen teilen sich ein Bett. Jeder möchte selbst so bequem wie möglich schlafen, aber auch das meiste davon haben, dass der Partner sich mit einem das Bett teilt! Aber wie erreicht man optimalen Schlafkomfort bei kuscheliger Zweisamkeit?

• Wählt man zwei einzelne Matratzen, hat das den Vorteil, dass jeder die Matratze nehmen kann, die die eigenen Schlafgewohnheiten, das eigene Gewicht und die eigenen Vorlieben perfekt berücksichtigt. Der eine hat lieber eine Kaltschaummatratze, der andere lieber eine Tonnentaschenfederkern-Matratze, dem einen genügen fünf verschiedene Liegezonen, der andere braucht eher sieben. Niemand muss sich nachts unruhig auf der Matratze wälzen, weil irgendetwas nicht passt.

Matratze 180×200 online kaufen? So funktioniert Westwing:

• Auf der anderen Seite hat eine Matratze 180×200 einen klaren Vorteil: Die sogenannte „Besucherritze“ verschwindet. Damit ist der Spalt gemeint, der zwischen zwei einzelnen Matratzen entsteht. Er stört, wenn man sich in der Mitte aneinander kuscheln will. Entweder ist er hart, wegen der Ränder der Matratzen, oder er gibt nach und es entsteht eine unangenehme Lücke, in die man immer rutscht. Außerdem sammeln sich gerne Kleinigkeiten wie Taschentücher, das Schlafshirt oder kleinere Kissen in dieser Lücke.

Wenn man eine Matratze 180×200 nehmen will, muss man also ungefähr dasselbe Gewicht und dieselben Schlafgewohnheiten haben. Wenn man ohnehin zwei Mal dieselbe Matratze kaufen würde, kann man auch eine Matratze 180×200 nehmen. Allerdings kann es passieren, dass sich dann eine Liegemulde in der Mitte der Matratze 180×200 bildet, und keiner so richtig bequem und gerade liegt.

Matratze 180×200 und die lästige Besucherritze

Eine Matratze mit 180×200 cm klingt nach Gemeinsamkeit und Gemütlichkeit. In der Realität können zwei Matratzen à 90×200 cm aber oft überzeugen. Doch das Problem der Lücke zwischen beiden Matratzen bleibt. Was also tun?

Schritt 1: Bett und Lattenroste anpassen: Wenn das Bett den zwei Lattenrosten und den zwei Matratzen erlaubt, auseinander zu gehen, liegen Lattenrost und Co vielleicht zu locker in dem Rahmen. Mit etwas Schaumstoff oder Gummi zwischen Lattenrost und Bett auf jeder Seite kann man die Lattenroste eng aneinander pressen.

Schritt 2: Eine Matratzenbrücke, auch einfallsreich Liebesbrücke oder Ritzenfüller genannt, kann die Lücke zwischen den zwei Matratzen füllen. So bildet sich dort kein Zwischenraum mehr.

Schritt 3: Ein gemeinsames Bettlaken über beide Matratzen kaschiert die Trennung und hält sie zusammen. Dazu muss das Bettlaken aus einem hochwertigen, robusten Stoff sein und auch größerer Spannung standhalten können.

Egal, ob Kaltschaum, Taschenfederkern oder Latex – diese Tipps gehen bei allem Matratzen! So merkt man gar nicht mehr, dass man zwei Matratzen im Bett hat, und es fühlt sich an, als hätte man eine große, gemütliche Matratze mit 180×200 cm!

Matratze 180×200 für den besten Schlafkomfort

Ein gemütliches Bett (180×200 oder noch größer) ist und bleibt das Herzstück eines jeden Schlafzimmers. Was zudem den unerreichbaren Luxus eines Bettes ausmacht sind hochwertige Bettwaren, in die wir uns kuscheln können, wenn wir ins Land der Träume entschlummern. Ihr Bett (120×200) sollte dabei mit den wichtigsten Dingen ausgestattet sein.

Dazu gehört natürlich Sommer wie Winter eine flauschige Duvet, Kopfkissen sowie Zierkissen. Auch bei der Matratze sollte ein Matratzenschoner nicht fehlen – so bleibt sie lange wie neu. Weitere flauschig weiche Kissen in vielen Mustern, Farben und Motiven runden Ihre persönliche Wohlfühl- und Relax-Oase rund um Bett mit einer tollen Matratze (180×200) ab.

Schlafzimmer

Verschiedene Designs und Materialien sorgen dafür, dass Sie mit Bettwäsche und Heimtextilien Ihre Matratze (180×200) bzw. das Bett perfekt in Szene setzen und einen erholsamen Schlaf genießen können. Besonders in großen Wohnungen mit einem schönen Schlafzimmer wirkt das King Size Bett einfach wunderbar.

Matratze 180×200 bei Westwing entdecken

Große Räume, große Ideen – ein tolles Schlafzimmer mit einem King Size Bett (Matratze 180×200) einzurichten ist der Traum vieler. Mit zahlreichen Wohnaccessoires und Heimtextilien wird so Ihr Traum vom perfekten Schlafzimmer Wirklichkeit. Wählt man ein passendes, multifunktionales Bett für die Matratze (180×200) lassen sich zudem im Bettkasten alle notwendigen Dinge, wie Beispielsweise Winterdecke oder Sommerdecke, sowie Kissen und weiter Textilien verstauen. Egal ob Sie Kaltschaum, Federkern, Latex oder ein anderes Material bevorzugen – die Matratze (180×200) ist mittlerweile in allen Größen verfügbar und garantiert somit den perfekten Schlaf.

Violette-Bettwäsche

Sollten Sie noch einige Inspirationen und Anregungen für die Einrichtung Ihres Schlafzimmers suchen, können wir Ihnen unser Westwing-Magazin empfehlen. Hier gibt es tolle Tipps zu den beliebtesten Einrichtungsstilen. Unter anderem finden Sie bei uns Inspirationen und Produkte zu den 8 großen Styles: Boho, Puristisch, Country, Glamour, Girly, Classic, Scandi sowie zu Shabby Chic und Vintage. Darüber hinaus gibt es neben Möbeln wie dem Bett (120×200), Sofa oder Tisch natürlich auch all die wunderbaren Kleinigkeiten, die unser Zuhause erst richtig wohnlich und gemütlich wirken lassen. Schauen Sie sich um und entdecken Sie Ihre neuen Lieblings-Produkte!