Matratze 90×200

Matratze 90×200

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingMatratze 90×200-Guide

Sie ist das Herz eines jeden Bettes und trägt uns jede Nacht. Die Matratze der Größe 90x200 Zentimeter ist nicht nur im Einzelbett, sondern auch in Doppelbetten immer wieder gerne gesehen und in schöne Bettlaken eingehüllt. Das Bett und auch das gesamte Schlafzimmer sollen für Harmonie und Ruhe sorgen, damit einem erholsamen und guten Schlaf auch sicher nichts im Wege steht. Matratzen sind dabei für die gesunde und richtige Lagerung des Körpers und insbesondere der Wirbelsäule zuständig.

Weil das Schafzimmer und insbesondere das Bett für die Gesundheit so wichtig sind, will Westwing dabei helfen, aus jedem Schlafzimmer ein schönes Schlafzimmer zu zaubern. Manchmal bewirken schon kleine Veränderungen – wie zum Beispiel eine neue Matratze – eine große Wirkung. Mit passender Bettwäsche und schönen Kissen, wird auch das kleine Einzelbett von 90x200 Zentimetern ein richtiges Schmuckstück. Die nächste Inspiration wartet bereits im Westwing Magazin.

Mit der richtigen Matratze 90×200 zum guten Schlaf

Es ist gar nicht so einfach, die richtige Matratze zu finden. Auch in einem kleinen Bett, nur für eine Person, wollen wir bequem liegen und uns nicht eingeengt fühlen. Damit Arme und Beine nicht über die Bettkante ausweichen, sollte die Matratze so gemütlich sein, dass niemand Reißaus nehmen will. Wir haben die verbreitetsten Typen von Matratzen zusammengestellt.

  • Die gute, klassische Federkernmatratze dürfte jedem bekannt sein. Mit den Jahren wird jedes Setzen, Hinlegen und Drehen auf der Matratze auch im Standardmaß 90×200 von einem charakteristischen Quietschen begleitet. So war es früher einmal. Mittlerweile werden Federkernmatratzen ohne Knarzen, Quietschen und spitze Federn, die einen unbequemen Schlaf verursachen, hergestellt. Sie sind zuverlässig und werden im untersten Segment von Boxspringbetten als grundlegende Federung eingesetzt. Matratzen mit Sprungfedern im Kern sind deshalb beständig und noch immer aktuell.
  • Schaumstoffmatratzen (Kaltschaum) sind leicht, sehr flexibel und äußerst beliebt. Sie sind oft in viele Zonen unterteilt und im Sandwichprinzip aufgebaut. Feste und weiche Schichten wechseln sich dabei ab. Eine Matratze, die nach diesem Prinzip aufgebaut ist, liefert punktuelle Unterstützung und hohen Liegekomfort. Jedoch sollten Sie eine solche Matratze öfter wechseln als eine Federkernmatratze. Aufgrund der mangelnden Elastizität entstehen nämlich schneller Mulden. Bei einer Federkernmatratze wird das vermieden, da sich die Federn wieder hochdrücken.
  • Eine dritte beliebte Variante sind Latexmatratzen. Sie bestehen entweder aus Naturlatex oder synthetischem Latex. Auch Matratzen der Größe 90×200 sind recht schwer, wenn sie aus Latex bestehen. Eine Matratze aus Latex kann auch durch Schichten aus anderen Materialien ergänzt werden.

So einfach sorgen Sie für ein herbstliches Ambiente auf Ihrer Matratze 90×200!

Welche Matratze 90×200 soll ich nutzen?

Welche Matratze 90×200 jetzt die Richtige für einen ist, muss individuell entschieden werden. Die perfekte Liegefläche gibt es nämlich nicht. Es gibt aber einige Tipps, die dabei helfen können, sich zu entscheiden. Wenn Sie im Schlaf schwitzen und somit Feuchtigkeit abgeben, ist eine Federkernmatratze empfehlenswert. Mit Federkern und Lattenrost wird für eine gute Durchlüftung gesorgt. Zudem befindet bei einer Bonellfederkernmatratze auch zwischen den Federn Luft.

Bei einer Taschenfedernkernmatratze befinden sich die Federn – wie der Name schon sagt – in kleinen Täschchen. Diese beiden Konstruktionen sorgen zusätzlich für eine gute Durchlüftung, da sie Wärme und Feuchtigkeit schnell ableiten. Latexmatratzen mag für die ein Segen sein, die besonders groß und schwer sind. Denn dank des verwendeten Materials kehrt die Ursprungsform schnell zurück.

Ein kleiner Tipp: Kaufen Sie Ihre Matratze nicht nach einem langen Arbeitstag, sondern gehen Sie ausgeruht und erholt zum Probeliegen. Denn nach einem Arbeitstag kann es sein, dass sich jede Matratze 90×200 wie Himmel auf Erden anfühlt.

Für eine Matratze gilt aber vor allem eins: bequem soll sie sein. Wer sich ein Doppelbett aus zwei Matratzen 90×200 cm zusammensetzt, sorgt für individuellen Komfort in einer gemeinsamen Schlafinsel.

Matratze 90×200 online kaufen? So funktioniert Westwing: