Mörser und Stößel

Mörser und Stößel

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingMörser und Stößel-Guide

Gute Gewürze sind ein Muss in jeder guten Küche. Am besten entfalten Gewürze frisch und unverarbeitet ihr volles Aroma, wenn man sie mit Mörser und Stößel selbst zerstößt oder zermahlt. Die eigenhändige Verarbeitung frischer Gewürze im Mörser ist ein echter Gewinn für jedes selbst gezauberte Essen – denn der Geschmack von abgepackten Gewürzen kommt an den intensiven Geschmack von Gewürzen aus dem Mörser nicht heran.

Gutes Essen macht das Leben schöner – und um gutes Essen kochen zu können, braucht man auch ein umfassendes Repertoire an hochwertigen Kochutensilien – wie zum Beispiel Mörser und Stößel. Wir von Westwing lieben alles rund ums Thema Küche und Kochen, deshalb bieten wir regelmäßig in unseren wechselnden Themen-Sales tolle Küchenprodukte exklusiv für Sie an. Lassen Sie sich außerdem von großartigen Kücheneinrichtungs- und Gestaltungsideen im Westwing-Magazin inspirieren!

Mörser und Stößel– Naturmaterial für tolle Ergebnisse

Zum Mörser erhält man in der Regel den passenden Stößel dazu, denn es ist sehr wichtig, dass beide Teile, Mörser und Stößel, aus dem gleichen Material bestehen. So lässt sich ungewollter Abrieb vermeiden, der eventuell den Geschmack der Gewürze stören könnte. Bei steinernem Mörser und Stößel haben Sie den Vorteil, dass sich die Gewürze, Samen, Nüsse und Co. recht einfach sehr fein mahlen oder zerstoßen lassen.

Außerdem haben Sie gegenüber Holzvarianten den Vorteil, dass Sie keine Aromen ablagern können und sie fleckenfrei bleiben, da die Oberfläche nicht so leicht porös werden kann wie bei einem Mörser aus Holz. Bei der Verwendung von Mörser und Stößel müssen Sie allerdings unbedingt auf die richtige Mahltechnik und Pflege achten, denn auch hier kann sich bei falscher Benutzung hier und da ein Partikel lösen und so mit den Gewürzen ins Essen gelangen.

Wie Sie Mörser und Stößel richtig handhaben

Bevor Sie sich Mörser und Stößel zulegen, sollten Sie unbedingt entscheiden für welchen Umfang an Gewürzen Sie den Mörser verwenden wollen (es gibt Größen ab 8 cm Durchmesser). Ein großer Mörser aus Granit ist natürlich dementsprechend unhandlich durch das große Gewicht, ein kleiner Mörser hat hingegen nicht so viel Fassungsvermögen. Bei der Benutzung sollten Sie beachten, dass Sie den Mörser immer nur bis zu etwa einem Drittel befüllen, damit Sie das Mahlgut gleichmäßig durcharbeiten können. Macht man den Mörser zu voll, erhalten Sie ein gröberes und unregelmäßiges Ergebnis – fürs Aroma macht das allerdings keinen großen Unterschied. Zur Reinigung von Mörser und Stößel aus Granit bürsten Sie den verbliebenen Gewürzstaub einfach ab oder wischen hartnäckigere Dinge mit einem feuchten Tuch aus. Es empfiehlt sich Spülmittel zu meiden, da dies das Material angreifen könnte und so Ablagerungen entstehen können.

Wenn Sie diese Punkte bei Kauf und Nutzung beachten, können Sie sich lange an Mörser und Stößel erfreuen. Sie werden neue Geschmackswelten mit frischen Gewürzen entdecken und köstliche Gerichte zaubern – ein intensiver Genuss echter Gewürz-Aromen ist garantiert!

Mörser und Stößel online kaufen? So funktioniert Westwing: