Nachtschrank

Nachtschrank

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingNachtschrank-Guide

Er ist geheimnisvoll und macht neugierig; er steht neben dem Bett und hat ganz oft auch einen Zwillingsbruder: Der Nachtschrank verbirgt viele Dinge und wird täglich als erstes begrüßt. Für viele Betten gibt es passende Nachtschränke im gleichen Stil, die mehr oder weniger viel Platz bieten und zumindest optisch wunderbar mit dem Bett harmonieren. Nicht immer jedoch ist dies der Fall. Vielleicht ist ein schöner Stilmix auch mehr nach dem eigenen Geschmack.

Für stilvolle Schlafzimmer gibt es bei Westwing zahlreiche Inspirationen. Ob kleines exquisites Schränkchen auf filigranen Beinen oder schlichtes Kästchen im klaren kubistischen Look, jedes Schlafzimmer kann durch einen schönen Nachtschrank auf jeder Seite des Bettes einen tollen Akzent erhalten. Zumindest Platz für eine kleine Stehleuchte oder auch den Wecker sollten sie bieten, damit man nicht immer zum Lichtschalter laufen muss. Tolle Exemplare sind immer wieder in den täglich neuen Themen-Sales dabei.

Der Nachtschrank – kleiner Schrank große Wirkung

Wenn es um eine praktische und zugleich schöne Schlafzimmereinrichtung geht, sollte das Potenzial, das in einem Nachtschrank steckt, nicht unterschätzt werden. Während eine Nachtkommode meist auch als Stauraum für Nachtwäsche oder ähnliches genutzt wird, ist ein kleiner Nachttisch oft nur Ablagefläche. Ein Nachtschrank hingegen vereint beides: er steht nah am Bett und bietet Ablagefläche für Bücher oder E-Book Reader und ist das Zuhause des kleinen Weckers, hat aber auch eine Schublade oder eine Tür, hinter der sich ein Fach verbirgt.

Er ist jedoch auch mehr als nur ein Möbel: Der Nachtschrank verrät, was wir abends im Bett so tun. Ob wir Bücher lesen oder Zeitung, ob wir gerne Musik hören oder noch fernsehen wollen; all diese Dinge hinterlassen Spuren auf dem Nachtschrank. Hinter Schubladen und Türen verbergen Nachtschränke vielleicht auch so manches Tagebuch oder Geheimnis.

Nachtschränke mit vielen Funktionen

Neben dem Stauram bieten Nachtschränke außerdem zahlreiche weitere Möglichkeiten der Nutzung. Kauft man Bett und Nachtschränke zusammen, können Kopfteil und Nachtschränke manchmal miteinander verbunden werden. Bei einigen Exemplaren ist auch bereits eine indirekte Beleuchtung integriert, die dann die Nachttischlampe ersetzt und so Platz auf der Ablage spart. Auf diese Weise bleibt mehr Platz für Duftkerzen oder Bücher.

Meist hat ein solcher Nachtschrank dann auch noch eine weitere Steckdose, die in einer praktischen Höhe und leicht zugänglich Platz für diverse Ladekabel und Ladestationen bietet. So kann man ganz unbesorgt ein E-Book bis tief in die Nacht hinein verschlingen und dann auf der Nachtkonsole ablegen.

Ob er nun Funktionen erfüllen muss, oder nicht: ein Nachtschrank sieht immer schön aus und verleiht dem Bett einen ausgeglichenen Rahmen. Und er bietet immer Platz für all die Dinge, die nicht jeder sofort sehen soll.

So ein Blumenbouquet kann überall entzücken, auch auf einem Nachtschrank

Der Nachtschrank in vielen Designs

Ihr Nachtschrank unterstützt den Wohnstil Ihres Schlafzimmers. Es mag zwar klein sein und neben großen Betten fast untergehen, aber gerade die kleinen Dinge setzen wesentliche Akzente für den Zauber gewisser Looks. So spielen Farbe, Form und Materialwahl beim Nachtschrank eine wichtige Rolle für Ihren Wunsch-Wohnstil.

  • Shabby Chic: Ein Nachtschrank im Shabby Chic soll es werden? Sie können hier – erstklassig für das Schlafzimmer – sehr verträumte und verschnörkelte Möbelstücke aussuchen. Charakteristisch für diesen bezaubernden Wohnstil sind Einrichtungsgegenstände, die abgenutzt ausschauen. Künstlich hinzugefügte oder einfach mit der Zeit entstandene Alterspuren machen den Charme dieser Möbel und Ihres Nachtschrankes im Shabby Chic aus. Ein Vintage-Nachtschrank ist perfekt für diesen Look! Nutzen Sie warme Holztöne wie Weiß oder Hellbraun, um diesen Style zu perfektionieren!
  • Kolonial-Stil: Für manch einen mag es zu düster wirken, aber dunkle und schwere Holzmöbel sind ideal, um etwas koloniales Flair in das Schlafzimmer zu holen. Dieser Wohnstil bezaubert durch seine dunkelbraunen und nahezu schwarzen Möbel. Nussbaum und Mahagoni sind zum Beispiel brillante Holzarten für einen Nachtschrank im Kolonial-Stil. Damit der Raum nicht klein und überladen wirkt, verwenden Sie helle und exotische Wohnaccessoires aus Rattan oder Leder. Sie werden es lieben!
  • Retro-Charme: Holen Sie mit Hilfe vom Nachttisch den Stil der 50er, 60er oder 70er in Ihr Schlafzimmer! Außergewöhnliche geometrische Figuren und Formen und knallbunte Farben schmückten die Zimmer der damaligen Haushalte. Wie der großartige Nierentisch kann auch der Nachtschrank oval oder wellenförmig aufgebaut sein. Quadratische Formen sind für einen Nachtschrank kein Muss! Und da diese Zeit eine Obsession für Kunststoff hatte, wodurch auch die vielen bunten Farben ermöglicht wurden, können Sie Ihren Nachttisch in Feuerrrot oder Sonnengelb auswählen!

Entdecken Sie die grenzenlosen Möglichkeiten beim Einrichten Ihres Zuhauses! Im Schlafzimmer kann der Nachtschrank ein farbenfroher Klecks sein, aber auch zurückhaltend und klassisch eingesetzt werden.

Nachtschrank online kaufen? So funktioniert Westwing: