Nierentische

Nierentische

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingNierentische-Guide

In den 50er Jahren prägten sie das Bild der Epoche: die Nierentische. Kaum ein Wohnzimmer in dem sich nicht an wenigstens einer Stelle ein solch markant geformter Nierentisch fand. Auf ihm fand nicht nur das Kofferradio Platz, sondern auch der Toast Hawaii und all die anderen Besonderheiten der 50er Jahre. Doch auch gute 60 Jahre später ist der Nierentisch alles andere als out – im Gegenteil, er erlebt heute ein Revival in den Wohnungen des 21. Jahrhunderts.

Westwing wünscht jedem eine wunderbare Wohnung. Dafür durchsuchen wir auch die letzten Jahrzehnte nach Wohntrends, Inspirationen und Möbeln, die das gewisse Etwas mitbringen und eine Renaissance verdienen – wie eben der Nierentisch. Als kleiner Beistelltisch, als größerer Wohnzimmertisch: vielseitig und doch immer einprägsam bringt er in jedes Zimmer ein gewisses Retro-Flair. Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise!

Nierentisch: Symbol einer Epoche

Schon der Name verdeutlicht die Form der Nierentische: ohne Ecken und Kanten, aber dafür mit ungewöhnlichen gerundeten Seiten – so sieht der typische Nierentisch aus.

Dazu hat er meist eher schmale Tischbeine, die etwas schräg auf dem Boden stehen. Diese Asymmetrie in den Formen, diese Neuheit in der Gestaltung symbolisierte in den 50er Jahren den Aufbruch in eine neue Modernität, die sich nicht mehr mit früherer Langeweile, Erstarrung und Geradlinigkeit in den Möbeln abfinden wollte.

Manchmal werden die 50er Jahre darum sogar „Nierentischzeitalter“ genannt, so prägend wurde diese Form für eine ganze Generation – und so innovativ kann ein Nierentisch bis heute in jedem Zimmer wirken.

Vielseitig und nie unauffällig

So markant seine Form auch ist, der Nierentisch muss nicht immer der Star des ganzen Zimmers sein. Gerade durch seine runden, asymmetrischen Formen schmiegt er sich gut an Wände oder andere Möbel an, ohne sich dabei ganz anzupassen oder nur unauffällig im Hintergrund zu bleiben. Er kann einen lustigen Ersatz für einen Nachttisch bieten, mit einer Vase auf sich ein wunderbares Beistelltischchen für eine Seitenwand ergeben oder als Wohnzimmertisch jedes Sofa zu etwas ganz Besonderem machen.

Und wer sein Retro-Feeling gerne ganz Original mag, der gesellt dem Nierentisch zwei oder drei Cocktailsessel dazu, am besten mit Samtbezug – Voila, schon hat man eine herrliche Sitzecke und die 50er Jahre erwachen ganz modern zu neuem Leben!

Nierentische im 21. Jahrundert

Natürlich können Nierentische sich auch in zeitgenössische Wohnstile einfügen. Gerade im Boho Style, der von der Mischung alter und neuer Stile lebt, schenkt er jeder Wohnung nicht nur einen Hauch 50s-Feeling, sondern bringt auch die nötige Portion Vintage mit.

So fühlen Sie sich modern und gleichzeitig Original Rock’n’Roll – dank dem kleinen Nierentisch!

Westwing sorgt für ein tolles Zuhause

Unsere Stilexperten und Delia Fischer sorgen dafür, dass Sie immer die besten Produkte in unseren Themensales im Angebot sind. Schauen Sie sich um und entdecken Sie Ihre Lieblingsprodukte mit bis zu – 70 % Rabatt. Wir bieten Ihnen tolle Tipps wie Sie die 8 Wohnstile (Boho, Scandi, Country, Puristisch, Klassisch, Glamour, Girly und Exzentrisch am besten in Ihr Zuhause bringen, wir haben aber auch noch Tipps für weitere Styles, wie Vintage, Shabby Chic, oder auch Retro für Sie (Wenn Sie zum Beispiel den Nierentisch gekonnt in Szene setzen möchten). Freuen Sie sich über zahlreiche How To’s und DIY’s!

So kreieren Sie Ihren persönlichen Retrostil

Der Retrostil ist ein absolut gemütlicher und einzigartiger Wohnstil für Ihr zu Hause. Wir möchten Ihnen nun mal ein Wohnbeispiel mit dem Nierentisch und weiteren Retroelementen geben, wie Sie sich zum Beispiel ein gemütliches Wohnzimmer einrichten können. Denken Sie daran, dass der Retrostil in nostalgischer Art und Weise an frühere Zeiten erinnern soll und keine exakte Kopie darstellen sollte. Gerade moderne Elemente machen das gewisse Etwas aus. So wird Retro zu etwas besonderem:
Im Wohnzimmer steht eine gemütliche Couch aus braunem Leder. Gleich dabei steht ein Nierentisch, der einen an frühere Zeiten erinnert. Ein großer Ohrensessel steht auch noch dabei. Wenn man auf die Farben im Raum achtet, fallen einem immer wieder Petrol und Senfgelb auf, die sich wie eine klare Linie durch den Raum ziehen; in Form von Vorhängen, Tischdecken (auf dem Nierentisch) und Kissen. Die Kissen fallen insbesondere auch noch wegen Ihrer Printmuster auf, die sie zu einem bunten Farbklecks im Raum werden lassen. Einige Accessoires, wie eine alte Wanduhr zieren des Weiteren den Raum. Ein Flachbildfernseher lässt uns erkennen, dass wir uns noch in der modernen Zeit befinden und keine Zeitreise hinter uns haben. Hinter dem Fernseher kann man ein Stück Wandtapete herausblitzen sehen.

Nierentisch: Dekoration im passenden Stil

Um den Retro Look der Nierentische zu unterstreichen, sollten Sie auch bei der Tischdeko dem Charme der 50er Jahre treu bleiben. Windlichter in den damals tonangebenden Farben wie Orange und Grün passen sehr gut zu dem auffälligen Design des Tisches. Auch Glasvasen und Schalen, gerne in grellen Tönen gehalten, unterstreichen das Flair vom Nierentisch. Ist das Farbdesign des Tisches bereits sehr auffällig, sollten Sie bei den Dekorationselementen auf harmonisierende Farben achten, da das Gesamtbild sonst zu Farbüberladen wirken kann.

Sie möchten sich etwas Retro Chic in Ihr Zuhause holen? Dann holen Sie sich schon mal den Nierentisch. Damit machen Sie den Anfang für diesen interessanten Look. Viel Spaß dabei!

Nierentische online kaufen? So funktioniert WESTWING: