Nistkästen

Nistkästen

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingNistkästen-Guide

Unser Leben spielt sich in den sommerlichen und sonnigen Monaten viel draußen in unserem Garten ab. Wir verbringen dort Zeit mit der Familie und feiern Feste, finden dort Zuflucht vor dem stressigen Alltag und genießen in den Sommermonaten die wärmenden Sonnenstrahlen. Manchmal bekommen wir aber auch Besuch von Vögeln, die in den unseren Pflanzen und Bäumen ebenfalls nach einem ruhigen Plätzchen suchen. Nistkästen können auch diesen kleinen Besuchern eine Zuflucht bieten.

Damit sowohl drinnen als auch draußen eine wohlige und gemütliche Atmosphäre herrscht, gibt es bei Westwing viele Inspirationen und Ideen. Für den Garten gibt es dabei mehr als nur die klassischen Gartenmöbel und Blumenkübel. Auch Nistkästen können tolle Akzente setzen und für einen Blickfang sorgen. Dabei erfüllen Nistkästen gleich zwei Funktionen: Sie bieten den Vögeln einen ruhigen Platz zum Brüten und Nistkästen stellen gleichzeitig tolle kleine Accessoires für unseren Garten dar.

 

Die Bedeutung von Nistkästen

Vögel suchen sich zum Nisten gerne Hohlräume in Bäumen. Dort machen sie es sich gemütlich, richten sich nach ihren Vorstellungen und Wünschen ein und bringen dort den Nachwuchs zur Welt. Genauso, wie auch wir Menschen sesshaft werden und eine Familie gründen. Besonders beliebt bei Vögeln ist das Trotholz, das zusätzlich mit dem hohen Anteil an darin lebenden Insekten noch eine wichtige Nahrungsquelle darstellt. Heutzutage gibt es in den Wäldern leider nicht mehr genügend Bäume von dieser Holzart, was somit auch bedeutet, dass die Vögel zunehmend Schwierigkeiten haben, geeignete Nistplätze zu finden.

Nistkästen, ob im heimischen Garten oder im Wald angebracht, sind somit ein sehr wichtiger Trend, da sie den Vögeln die Zuflucht bieten, die die freie Natur leider nicht mehr von alleine zur Verfügung stellen kann. Nistkästen sind also mehr, als nur ein außergewöhnliches Gartenaccessoire, sie tragen zusätzlich zu einem geschützten und sichern Leben der Vögel und Ihres Nachwuchses bei.

Nistkästen in verschiedenen Modellen

Nistkästen können in den unterschiedlichsten Modellen im heimischen Garten angebracht werden. Wenn man einen Nistkasten selber bastelt, hat man zusätzlich die Möglichkeit, ihn in den Farben zu gestalten, die einem selbst am besten gefallen. So wird aus dem selbstgebastelten Werk auch eine private und individuelle Arbeit. Das Basteln von Nistkästen mit Kindern sorgt neben dem Spaß am Werken noch für einen wertvollen Lerneffekt. So lernen Kinder spielerisch wichtige Fakten und den Umgang mit der Natur und den darin lebenden Geschöpfen.
In der Regel unterscheidet man bei Nistkästen in drei Modelle:

  • Halbhöhlenkasten: Hierbei werden mehrere Holzplatten zu einer rechteckigen Vorrichtung zusammengefügt. Eine Seite wird allerdings offen gelassen und nur mit einer schmalen Holzplatt am unteren Rand etwas verschlossen, sodass eine halb geöffnete Höhle entsteht.
  • Höhlenbrüterkasten: Hierbei werden ebenfalls mehre Bretter zu einem rechteckigen Häuschen zusammengefügt. Das Dach sollte allerdings von hinten nach vorne schräg abfallend verlaufen. An der Vorderseite wird lediglich eine kleine kreisförmige Öffnung gelassen. So entsteht eine vollwertige Höhle für die Vögel.
  • Mehrschwalbennisthilfe: Hierbei handelt es sich um mehrere Halbhöhlenkasten, die nebeneinander zusammengefügt werden. So steht gleich für mehrere Vögel ein Nistkasten zur Verfügung.

Die richtige Pflege der Nistkästen

Es reicht nicht einfach aus, Nistkästen im Garten anzubringen. Damit solch ein Nistkasten viele Vögel erfreuen kann, muss er in den Wintermonaten, wenn die Vögel mit ihrem Nachwuchs das Nest verlassen haben, allerdings auch gereinigt werden. Dabei reicht es vollkommen aus, den Kasten mit einem kleinen Hand-Kehrer auszubürsten und das alte, noch darin übrig geblieben Nest zu entfernen. Damit können Sie zum einen sicherstellen, dass in der nächsten Brüte-Zeit wieder Vögel in Ihre Nistkästen einziehen und zum anderen können Sie so auch mögliche Schädlinge aus dem Nistkasten entfernen. Die Vögel können das selbst nicht erledigen und könnten sich ohne Ihre Hilfe nicht gemütlich und sicher einrichten.
Mit der Anbringung von Nistkästen kann ein wichtiger Beitrag für die Natur und den Bestand der Vögel geleistet werden. Und ganz nebenbei sind Nistkästen auch noch tolle Eyecatcher im heimischen Garten.

Alles von Nistkästen online kaufen? So funktioniert Westwing: