Nudelmaschine

Nudelmaschine

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingNudelmaschine-Guide

Haben Sie schon mal Nudeln selbst gemacht? Sie schmecken ganz anders als fertig getrocknete Nudeln! Weicher, frischer, runder – so, dass man sie am liebsten einfach nur mit einem Stückchen Butter genießen würde. Für alle, die nicht mehr ohne diese Köstlichkeit sein wollen, empfiehlt sich der Kauf einer eigenen Nudelmaschine.

Außerdem ist Nudeln selber Machen gar nicht so schwer. Je nach dem, was man für Werkzeuge und Helfer hat, muss das nicht mehr Zeit in Anspruch nehmen als ein anderes alltägliches Gericht. Aber auch, wenn die Nudel-Herstellung irgendwann zur Routine wird: Der Geschmack der Pasta ist stets der eines exklusiven Gourmetrestaurants.

Die klassische Nudelmaschine

Die klassische Nudelmaschine besteht aus leicht zu reinigendem Edelstahl. Der selbst gemischte Nudel-Teig wird auf der einen Seite der Nudelmaschine durch zwei Walzen gegeben, die mithilfe einer Kurbel an der Seite gedreht werden. Der Nudel-Teig wird so geplättet und dann an den Aufsatz mit den Messern weitergegeben, der sie in die gewünschte Form schneidet. Die fertigen Nudeln werden dann an der Luft etwas getrocknet, bevor man sie in heißem Salzwasser gar kocht. Mit einem Sockel wird die Nudelmaschine dabei an der Küchenarbeitsplatte fixiert, denn sie muss dem heftigen Kurbeln Widerstand leisten können. Außerdem gibt es meist verschiedene Aufsätze für verschiedene Nudel-Arten wie beispielsweise Spaghetti, Tagliatelle, Makkaroni, und sogar Hilfsgeräte für Ravioli oder Tortellini.Nudelmaschine

Trotzdem ist das Arbeiten mit der Nudelmaschine anstrengend. Sehr viel bequemer wäre das Nudelmachen mit vier Küchenfeen: Eine führt den Teig in die Walzen, eine kurbelt, eine empfängt die Fäden am Ende und gibt sie an die vierte weiter, die sie zum Trocknen aufhängt. Wer keine vier Küchenfeen hat, muss all das gleichzeitig selber machen. Aber der Genuss traditionell selbstgemachter Nudeln macht die investierte Zeit und Mühe locker wieder wett!

Die elektrische Nudelmaschine

Wer selbstgemachte Nudeln liebt, und sie besonders häufig macht, oder generell wenig Zeit hat, investiert in eine elektrische Nudelmaschine. Die dreht die Walzen mit einem elektrischen Motor von selbst. Das erspart nicht nur das anstrengende Kurbeln, sondern auch die Fixierung der Maschine an der Platte. Mit einer elektrischen Nudelmaschine muss man einfach nur den Teig oben einfüllen und kann sie dann fertig in Empfang nehmen, schön gleichmäßig dünn gewalzt, in nur einem Bruchteil der Zeit!

Hochwertige Nudelmaschinen gibt es zum Beispiel von Marcato, Imperia oder Gefu.

Die vollautomatische Nudelmaschine

Vor dem Nudeln selber Machen mit der Nudelmaschine steht aber immer das Zubereiten des Nudel-Teigs. Das aber ist eine schwierige Angelegenheit, weil sehr wenig Feuchtigkeit verwendet wird. Nur die stärksten Finger oder Knethaken halten auf Dauer dem schweren und zähen Nudel-Teig stand. Deshalb gibt es die von selbst arbeitenden Nudelautomaten, in die man einfach die Zutaten füllt, und die dann den Teig kneten und in Nudel-Form wie Spaghetti oder Ravioli wieder auspressen.

Das klingt verlockend, ist aber nur mit wirklich hochwertigen Maschinen eine gute Idee. Denn unter den enormen Kräften dieses trockenen Teigs kann so eine Maschine schon mal zerbrechen, auf der anderen Seite kommen die Nudeln schnell als Matsch durch die Presse, wenn man zu viel Wasser oder Öl hinzufügt. Deshalb kann es einfacher sein, auf die klassischen Nudelmaschinen zurückzugreifen.

Zubehör für eine Nudelmaschine

Wer ohnehin schon eine exzellente Küchenmaschine zu Hause stehen hat, kann sich den Nudel-Teig auch einfach von dieser praktischen Küchenhilfe kneten lassen. Eine Küchenmaschine ist auch deshalb ein super Begleiter, weil sie ebenfalls leckere Füllungen für die Ravioli mixen kann, oder Pesto für die Tagliatelle. Denn selbstgemachtes Pesto ist mindestens um so viele Stufen besser als gekauftes, wie selbstgemachte Nudeln sich von fertigen unterscheiden.

Man denkt, man isst etwas ganz anderes! Nicht nur die frisch freigesetzten ätherischen Öle des Basilikums machen den Zauber aus, sondern auch die frisch gerösteten Pinienkerne. Zumal in den meisten fertigen Pestos nur wenig von den kostbaren Pinienkernen stecken. Meistens werden hauptsächlich die günstigen Cashewnüsse verwendet, die natürlich ganz anders schmecken.

Der zweite perfekte Partner für die Nudelmaschine ist der Nudeltrockner oder Pastatrockner. Denn wo hängt man sie aus der Pastamaschine kommenden Nudeln auf, ohne dass sie verkleben und ihre Form verlieren? Es spart viel Zeit und Platz, wenn man die Nudeln einfach schnell auf die Stangen des Nudeltrockners geben kann, und dann weitermachen kann.

Nudelmaschinen sorgen für Spitzen-Pasta!

Das Grundrezept, um den Teig für Nudeln mit der Nudelmaschine selber zu machen, ist einfach. Der Prozess mit der Nudelmaschine dagegen etwas schwieriger. Für lecker schmeckende und tolle Nudeln brauchen Sie nicht viel: Mehl, Eier und Grieß. Je nachdem welche Nudelart Sie herstellen wollen, fügen Sie Eier hinzu oder nicht. Für die getrocknete Pasta mit Hartweizengrieß brauchen Sie Grieß und Mehl. Für die frischen Eiernudeln Eier und Mehl. Und zu guter Letzt: Eine Prise Salz gehört in beide Mischungen. Für Farbe sorgen extra Zutaten wie Tomaten oder Spinat. Und nun ab in die Nudelmaschine!

Herrliche Geschenkidee: Gourmetnudeln

Mit einer Nudelmaschine kann man auch tolle Geschenke machen! Teure Gourmetnudeln, die es sonst nur im Feinkostgeschäft gibt, lassen sich so einfach selber machen: Erdbeernudeln, Trüffelnudeln, Spinatnudeln, Sepianudeln oder Kräuternudeln sind nur einige der Optionen, die Ihnen in Ihrem neuen Nudel-Paradies zur Verfügung stehen. Fügen Sie dem Teig einfach ihre Spezialität zu, ab durch die Nudelmaschine, und die getrockneten Nudeln schön verpacken – ein perfektes, liebevolles und kreatives Geschenk.

Wenn die Küchenmaschine Teig und Pesto übernimmt, die Nudelmaschine die Arbeit, und der Nudeltrockner das Aufbewahren, geht das Nudeln selber Machen ruckzuck. Wir versprechen: Der Unterschied wird Sie umhauen!

Nudelmaschine online kaufen? So funktioniert Westwing: