Nussknacker Holz

Nussknacker Holz

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingNussknacker Holz-Guide

Sind Sie auf der Suche nach einem hübschen Dekoelement, dass gleichzeitig auch noch eine Funktion erfüllt? Dann ist der Nussknacker Holz wie für Sie geschaffen. Die hübschen roten Figuren sind toll anzusehen und nützlich zugleich. Vor allem im Advent kommt der kleine Mann zum Einsatz und hilft fleißig beim Nüsse knacken. Genießen Sie Haselnüsse, Walnüsse und andere Sorten. Mit dem Nussknacker wird das Öffnen dieser Nüsse zum Kinderspiel.

Hübsche Dinge wie den Nussknacker Holz finden Sie bei Westwing. Wir bieten Ihnen passend zu jeder Jahreszeit oder bestimmten Anlässen wie Weihnachten, Ostern oder dem Valentinstag tolle Geschenkideen und stimmige Themen-Sales an. Bei uns finden Sie stylische Möbel und schicke Wohnaccessoires. Wir haben ein abwechslungsreiches Angebot, das Sie bestimmt begeistert. Werden Sie noch heute Mitglied bei Westwing und profitieren Sie auch von großzügigen Rabatten mit bis zu 70 % auf tolle Designerstücke.

Die Geschichte der Figur des Nussknacker (Holz)

Den Nussknacker (Holz) als Figur gibt es schon seit Mitte des 19. Jahrhunderts. Durch das Drechseln der Figuren konnten große Mengen zu niedrigen Stückzahlen hergestellt werden. Ursprünglich stammt er aus dem Erzgebirge. Als Erschaffer des ersten erzgebirgischen Nussknackers gilt Wilhelm Friedrich Füchtner aus Seifen. Zum Vorbild nahm er sich den Nussknacker aus dem Bilderbuch „König Nussknacker und der arme Reinold“ aus dem Jahre 1851. von Heinrich Hofmann. Heutzutage werden diese Nussknacker in der Weihnachtszeit aufgestellt. Die Nüsse knacken sie mittels Hebeltechnik im Mund.

Einen etwa 35 cm großen Nussknacker (Holz) stellt man in etwa 130 Arbeitsgängen her und er kann aus bis zu 60 Einzelteilen bestehen. Das verwendete Material ist Holz aus der Fichte oder der Buche. Dekoriert wird er mit Fell, Leder, Borsten, Schnüren und leuchtend bunten Farben. Riesige Ausgaben des Nussknackers werden gerne auf Weihnachtsmärkten ausgestellt. Der größte bekannte Nussknacker (Holz), der auf Weihnachtsmärkten aufgestellt wurde, ist sechs Meter groß und steht auf dem Osnabrücker Weihnachtsmarkt. Der größte Nussknacker der Welt ist der 10, 10 Meter hohe Ritter Borso von Riesenburg, der vor dem Nussknacker Museum in Neuhausen im Erzgebirge steht.

Nussknacker Holz antik

Den ersten Nussknacker (Holz), der nur aus zwei Hebelarmen bestand, gab es bereits in der Antike. Diese Erfindung wird Aristoteles zugeschrieben. Selbst Leonardo da Vinci soll an einem Gerät zum Nüsse knacken gearbeitet haben. Auf jeden Fall entwickelte er eine Drehbank zum Drechseln hölzerner Figuren. So gab es also schon im 16. Jahrhundert nachweislich Nussknacker (Holz). Die bunt bemalten Figuren fanden vor allem bei Kindern großen Anklang. Im 19. Jahrhundert wurde so der Nussknacker Holz als Kinderspielzeug auf Weihnachtsmärkten verkauft.

<h3>Nussknacker Holz online kaufen? So funktioniert Westwing:</h3>