Papierkorb

Papierkorb

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingPapierkorb-Guide

Ein Papierkorb muss die richtige Größe haben: Klein genug, damit er im Home Office nicht stört, aber groß genug, damit er den ganzen Papiermüll aufnehmen kann, ohne dass man ihn ständig ausleeren muss. Zusätzlich müssen die neuen Papierkörbe auch noch schön aussehen!

Allerdings sind die Zeiten auch vorbei, in denen der Papierkorb unbeachtet und schmutzig irgendwo unter dem Schreibtisch vegetierte. Die neuen Papierkörbe begeistern mit schönen und hochwertigen Materialien und cleverem Design, das sowohl Funktion als auch Optik perfekt verkörpert.

Papierkorb passend zum Schreibtisch im klassichen Stil

Wofür ein Papierkorb?

Ein Papierkorb ist ein Abfalleimer speziell für Papier. Aber braucht man einen Papierkorb wirklich? Sicherlich nicht in jedem Fall, aber wir zählen Ihnen die Vorteile auf:

  • Keine extra Wege: Die tägliche Arbeit im Büro produziert Abfall. Unterlagen, Dokumente, Briefumschläge, Post-Its oder Bonbon-Papiere müssen weggeworfen werden. Gut, wenn man einen Papierkorb hat und nicht jedes Mal zum großen Mülleimer laufen muss.
  • Keine Mülltrennung: Wenn in den Papierkorb nur Papier kommt, hat man die Mülltrennung schon erledigt. So tut man der Umwelt etwas Gutes und spart sich selbst Arbeit!
  • Keine große Reinigung: Ein Papierkorb wird nicht schmutzig, weil Papier nicht verrottet (zumindest nicht so schnell) oder Flecken hinterlässt. Er macht daher keine zusätzliche Mühe, riecht nicht und braucht auch keine Beutel.

Natürlich ist es am besten, wenn in den Papierkorb nur Papier kommt. Sonst besorgt man sich besser einen normalen Mülleimer mit Beutel und Deckel. Allerdings gibt es auch schöne Design-Papierkörbe, die sich genau mit den Problemen des Papierkorb-Daseins beschäftigen, so wie der SL 17 Abfallkorb von Konstantin Slawinski, der sogar mit dem Red Dot Design Award ausgezeichnet wurde, weil dieser Papierkorb zusätzlich einen einsteckbaren Behälter mit Deckel extra für nassen Abfall integriert.

Papierkörbe mit Design

Auch andere Designer haben sich Gedanken über Papierkörbe gemacht. Dabei haben sie erstaunliche Funktionen entdeckt, die unseren Alltag erleichtern, sowie bezaubernde Designs, sodass der Papierkorb im alltäglichen Büro auch gut als kultiges Deko-Stück durchgehen kann. Hier unsere Top 5:

  • Garbo Can, 1996 von Karim Rashid entworfen, hat eine bestechend schöne, runde und gefällige Form, zwei Henkel und ist aus so vielfältig verwendbarem Kunststoff, dass die Fangemeinde dieser Abfalleimer sich einen Spaß daraus macht, sie anderen Zwecken zuzuführen, zum Beispiel als Regenschirmhalter, Blumentöpfe oder Lampenschirme.
  • Del, die Mülleimer-Reihe von der Kultmarke Koziol, ist ebenfalls aus Kunststoff, hat einen Schwingdeckel und erstrahlt in den schönsten Farben.
  • Bin Bin ist nicht etwa ein chinesischer Papierkorb, sondern ein Eimer für Papier, der aussieht wie Papier. Das Polyethylen wirkt wie zerknittert und zerknautscht und hat deshalb eine herrlich skulpturale Qualität an sich. Den stylischen Papierkorb von John Brauer gibt es in Weiß, Schwarz und Rot.
  • Per Papierkorb Bin von Materia besteht aus flexiblen Stahlblechlamellen, die sich auseinanderbiegen, sobald er sich füllt. Wenn der clevere Abfalleimer also mehr einem Kürbis als einem Zylinder gleicht, weiß man: Es ist Zeit, den Müll herauszubringen!
  • Square heißt der Abfalleimer des renommierten Minimalisten Konstantin Grcic. Während seine Bodenfläche ein Kreis ist, ist seine Öffnung ein Quadrat. Die gelungene und faszinierende Quadratur des Kreises gibt es in Schwarz oder Weiß!

Papierkörbe zum Wohlfühlen

Schöne Mülleimer oder Papierkörbe müssen aber nicht unbedingt aus Plastik sein, auch wenn die Designer dieses vielfältige Material so lieben. Schöne Papierkörbe für Büro, Kinderzimmer, Wohnzimmer, Bad oder Küche gibt es auch aus anderen schönen Werkstoffen:

  • Edelstahl: Edelstahl ist momentan nirgendwo fehl am Platz. Egal, ob Küchenutensilien, Lampen, Möbel oder Accessoires, es gibt nichts, was nicht mit Edelstahl noch schöner wäre. Deshalb sind auch Papierkörbe aus Edelstahl aus dem Angebot nicht wegzudenken.
  • Holz: Holz ist genauso universell wie Edelstahl. Es ist robust, hygienisch, und einfach immer schön anzusehen. Ein Papierkorb aus Holz ist allerdings etwas Besonderes und hat durchaus seinen Preis. Eine günstigere und ebenso schöne Variante ist Bambus!
  • Stoff: Ein Papierkorb aus Stoff? Ja, das gibt es! Der Stoff ist innen verstärkt, sodass der Papierkorb auch seine Form behält. Aber es sieht so aus, als würde man seine Papiere in eine schöne Stofftasche geben. Zauberhaft!
  • Filz: Ebenso wie die Papierkörbe aus Stoff sind auch Filz-Papierkörbe meist in Form von Taschen oder Beuteln gestaltet. Der Filz gibt dem Papierkorb einen traditionellen und gemütlichen Look.
  • Flechtwaren: Wie der Name des Papierkorbs bereits vermuten lässt, waren diese Abfalleimer ursprünglich Körbe. Aus Weide, Rattan oder Hyazinthe geflochten, bezaubern sie mit ihrem natürlichen Flair.
  • Leder: Günstig sind sie nicht, aber Papierkörbe aus Leder haben Klasse! Ihre hochwertige Optik und verlockende Haptik macht sie zu absoluten Lieblingsstücken, die selbst das Wegwerfen alter Taschentücher zu einem Akt der Schönheit stilisieren!

Schöne Papierkörbe bereichern unseren Alltag. Und warum sollten nützliche Dinge nicht auch unseren Blick und unser Gemüt erfreuen? Schenken sie auch den Alltagsgegenständen in ihrem Office ein bisschen Zeit und Mühe und ihr Papierkorb wird Sie belohnen!

Papierkorb online kaufen? So funktioniert Westwing:

Papierkorb platzieren

Gerne wird der Papierkorb im Büro und Kinderzimmer unter dem Schreibtisch versteckt, mit dem Nachteil, dass man ihn stets schlecht erreicht. Doch mit einem stylischen Papierkorb muss man diesen im Home Office nicht mehr verstecken. Setzen Sie ihn stattdessen Richtung in Szene und platzieren Sie ihn vor dem Schreibtisch oder Regal. Denn das coole Design passend zum Raum ist viel zu schön, als dass man es verstecken müsste. Nutzen Sie den Papierkorb als Dekorationselement der etwas anderen Art und erfreuen Sie sich an dessen Look. Zudem merken Sie stets wenn der Papierkorb voll ist, da sie es auf den ersten Blick sehen und sind somit gezwungen den Müll rechtzeitig zu entsorgen!