Plastikbesteck

Plastikbesteck

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingPlastikbesteck-Guide

Wenn die Tage wieder länger werden und uns die ersten Sonnenstrahlen kitzeln, steigt auch wieder unsere Lust auf Picknicks oder eine Gartenparty! Damit nichts kaputt geht, ist ein Plastikbesteck vorteilhaft. Man bekommt es in einer hohen Stück-Zahl zu einem niedrigen Preis und kann manche Modelle sogar mehrmals verwenden. Auch müssen heute Messer, Löffel und Gabel aus Kunststoff nicht mehr schnöde Weiß sein, sondern kommen in aufregenden Farben und witzigen Designs daher.

Ihre kostenlose Mitgliedschaft beim exklusiven Shopping-Club Westwing bringt Ihnen jeden Tag die neusten Trends nach Hause. Neben aufregenden Themen-Sales, ausgesucht durch unsere Stil-Experten und Delia Fischer, Mitgründerin und Geschäftsführerin von Westwing, haben wir tolle Angebote zu Designermöbeln und -Accessoires mit Rabatten bis zu 70% für Sie. Bei uns finden Sie außergewöhnliche Geschenkideen für Ihre Liebsten, für besondere Anlässe wie Geburtstage, Weihnachten oder Muttertag, und passend zu den jeweiligen Jahreszeiten.

Toll für eine Gartenparty: Plastikbesteck

Ob Geburtstag oder Kinderfest: Plastikbesteck ist ein toller Ersatz für das gute Tafelsilber und man braucht keine Tränen vergießen, wenn ein Teil des Bestecks aus Plastik kaputt oder verloren geht. Es ist kostengünstig und aus umweltfreundlichen Materialien gemacht, die nach der Benutzung einfach dem Recycling zugeführt werden können. Es gibt aber auch Plastikbesteck aus einem dickeren, stabileren Kunststoff, welches mehrmals verwendet und sogar in der Spülmaschine gereinigt werden kann.

Plastikbesteck wird aus formstabilem Polystyrol hergestellt, was das Besteck stabil und haltbar macht und die Plastikmesser auch Fleisch und andere widerspenstige Lebensmittel schneiden lässt, ohne dass sie den Geist aufgeben. Ein weiterer Vorteil von Plastikbesteck ist sein geringes Gewicht, sodass es auch in größeren Mengen mühelos transportiert werden kann. Plastikbesteck lässt sich meist gut ineinander stecken und nimmt so beim Transport nicht viel Platz weg.
Bei Einweggeschirr sollte man auf Pappe setzen, da dies gut verrottet oder mit anderem Altpapier Wiederverwendung findet.

Seit Jahren unverwüstlich: Plastikbesteck

Plastikbesteck wird schon seit Anfang des 20. Jahrhunderts hergestellt. Damals war die Herstellung noch teuer und schwierig und das Plastikbesteck wurde vorwiegend in Fabriken in Frankreich und England gefertigt. Erst als Acryl in den 40er Jahren entdeckt wurde, entstand ein regelrechter Hype um diesen neuen Kunststoff, der nun für alle denkbaren Küchengegenstände, Dekoartikel und als Verpackungsmaterial zum Einsatz kam.
Westwing hat ein großes wechselndes Angebot. Entdecken Sie jetzt bei uns das perfekte Plastikbesteck für Ihre nächste Party!

Plastikbesteck für Ihr nächstes Picknick oder Grillvergnügen am See

Gerade, wenn Sie einen größeren Ausflug mit mehreren Leuten planen, ist Plastikbesteck ein wahrer Segen. Beispielsweise für ein Picknick mit einem halben Dutzend Leute oder für die Grillparty an Ihrem Lieblingssee: Mit Hilfe von Plastikbesteck kann das ganze schwere Edelstahl- oder Silberbesteck zu Hause gelassen werden und das leichte Plastikbesteck mitgenommen werden.

Praktisch ist auch die große Vielfalt. Es gibt Messer, Esslöffel, Teelöffel, Kuchengabeln … das Sortiment ist groß und lässt kaum Wünsche offen. Im Gegensatz zu Besteck aus Edelstahl kann Plastikbesteck in zahlreichen Farben hergestellt werden und so für bunte Akzente auf der Picknick-Decke sorgen. Nach der Feier muss nicht mal mehr gespült werden: Das Plastikbesteck wird einfach weggeworfen und recycelt.

Plastikbesteck online kaufen? So funktioniert Westwing: