Inhalt

  • Für ein gemütliches Zusammenkommen an Ihrem Esstisch
  • Entdecken Sie verschiedene Esstisch Formen
  • Geeignete Materialien für Ihren Esstisch
  • Welches Holz eignen sich für Esstische?

Für ein gemütliches Zusammenkommen an Ihrem Esstisch

Esstische können sowohl im Wohnzimmer, Esszimmer, Wintergarten oder auch in einer separaten Frühstücksecke stehen. Egal, ob in der Küche oder in einem anderen Raum: Der Esstisch ist ein alltäglicher Begleiter. Zusammen mit Esszimmerstühlen, Deko, einem Teppich und der passenden Leuchte wird der Esstisch zum Mittelpunkt zum Zeit verbringen und essen. Jedes Möbelstück, das einen Raum dominiert, sollte hochwertig gefertigt und ein Blickfang sein. Somit können Sie auch mit wenigen Möbeln stilsicher einen Raum gestalten.

Esstische

Entdecken Sie verschiedene Esstisch Formen

Ob ein Esstisch rund, oval oder ob er eckig ist, hängt grundlegend davon ab, wie viel Platz Ihnen Zuhause zur Verfügung steht und viele Personen an diesem Tisch in der Regel einen Platz finden müssen. Jede der Formen hat seine Vorteile: Eckige Esstische nutzen Ecken und Nischen perfekt aus, runde Tische fördern die Kommunikation am Tisch und an ovalen Tischen finden die meisten Personen Platz. Wer nur zeitweise mehr Sitzplätze benötigt und nicht sehr Stellplatz zur Verfügung hat, der ist gut beraten, sich für einen Esstisch mit Ausziehfunktion oder Ansteckplatten zu entscheiden, denn funktionale Möbel wie diese sind ideal für kleinere Räume.

Ausziehbare Esstische

Wenn man am Wochenende oder oftmals zwischendurch viel Besuch von den Eltern, Großeltern oder Freunden bekommt, einen sehr großen Esstisch aber im Alltag nicht benötigt, dann sollte man sich für einen ausziehbaren Esstisch entscheiden. Mit wenigen Handgriffen lässt sich ein normal großer Esstisch in eine lange Tafel verwandeln!

Geeignete Materialien für Ihren Esstisch

Neben der Esstischform ist auch das Material ein wichtiger und ausschlaggebender Aspekt bei der Auswahl des perfekten Esstisches.

Wie sieht ein Esstisch in Ihren Vorstellungen aus? Elegant und edel, schlicht und zurückhaltend, rustikal und grob? Diese Eigenschaften und Charakteristika können durch die verschiedenen Materialarten herausgehoben werden. Mit dem richtigen Material können Sie Ihren eigenen Lieblingsplatz kreieren!

Holz: Esstische aus Massivholz beziehungsweise erfreuen sich großer Beliebtheit. Massivholz und Holz sind daher auch ein sehr verbreitetes Material für Tische. Gerade ein Tisch, der sehr grob, rustikal und scheinbar unbehandelt daherkommt, schafft eine sehr gemütliche und behagliche Atmosphäre im Esszimmer. Aber auch in anderen Farben wie zum Beispiel in Weiß schafft ein Esstisch aus Massivholz eine schöne und behagliche Stimmung.

Glas und Metall: Glas uns Metall kommen oftmals gemeinsam für einen Tisch daher. Diese Materialkombination für Esstische wirkt – anders als bei Holztischen – eher kühl und puristischer, aber oft auch etwas eleganter.

Welches Holz eignen sich für Esstische?

Während die Materialvariationen bei Metall und Glas-Tisch eher begrenzt sind, stehen Ihnen bei einem Esstisch aus Holz viele Türen offen. Da ein Esstisch täglich im Gebrauch ist und auch stark beansprucht wird, eignen sich dafür optimal Massivhölzer. Je nach Wunschfarbe, Widerstandsfähigkeit und Wohnstil, können Sie aus einer Vielfalt von Massivhölzern auswählen:

Esstisch und Stühle aus Holz
  • Ahorn: Das Holz eines Ahornbaumes ist sehr hell: Die Farbe erinnert mehr an Weiß als an Braun. Die Maserung ist sehr dezent, da die Fasern geradlinig und einheitlich sind. Aufgrund der mangelnden Widerstandsfähigkeit gegen Wind und Wetter sollten Möbel aus Ahornholz nicht als Outdoor-Möbel genutzt werden. Als Esstisch im Wohnzimmer oder Esszimmer wird er Ihnen hingegen lange erhalten bleiben!
  • Birke: Etwas dunkler als Ahorn, aber auch noch nahezu Weiß ist das Holz einer Birke. Die Farbe kann allerdings schnell nachdunkeln. Birkenholz besitzt feine Strukturen und ist ebenfalls nicht wetterfest, da es sehr anfällig für Pilz- und Insektenbefall ist.
  • Buche und Kernbuche: Ein Esstisch aus Buche besitzt einen leicht rötlichen Ton auf einer hellbraunen Grundfarbe. Dank der immensen Härte, Schwere und Druckfestigkeit ist Buche das ideale Holz für einen Esstisch. Die feinen Adern und Poren sind kaum zu sehen. Für die Kernbuche sind Farbabweichungen zwischen Rot und Braun typisch, die mit dem natürlichen Älterwerden des Baumes entstehen. Dadurch besitzt Kernbuche im Vergleich zur Buche eine markantere Maserung.
  • Eiche und Wildeiche: Das Holz der Eiche besitzt eine tolle Ringporigkeit und wundervolle Strukturen. Die Maserung ist deshalb ausdrucksstark und sorgt für etwas mehr Dynamik am Esstisch. Von Gelb-weiß bis Gelb-braun reicht hier das Farbspektrum. Die Wildeiche steht für einen intensiveren natürlichen Charakter, da Asteinschlüsse mit eingearbeitet werden. Dies wirkt besonders klassisch.
  • Kirschbaum: Mit Kirschbaumholz kommen wir zu den dunkleren Holztönen. Während es anfangs noch eher an Gelb bis Rotweiß erinnert, dunkelt es zu einem schönen rötlich und goldbraunen Holz nach. Ein absoluter Hingucker!
  • Nussbaum: Einfach nur wunderschön ist die Farbe des Nussbaumes. Je nach Herkunftsland besitzt das Holz eines Nussbaumes unterschiedliche Tönungen. Die Basis ist meistens dunkelbraun. Aber dann gibt es noch violette oder rötliche Verfärbungen. Das Holz an sich ist sehr gut für einen Esstisch geeignet, da es fest und robust ist.

Kombinieren Sie Esstische mit Stühlen

Ein Esstisch mit Stühlen – natürlich! Esstische und Stühle gehören einfach zusammen. Oder können Sie sich vorstellen Ihren Esstisch, ohne auch nur einen Stuhl zu verwenden? Wahrscheinlich nicht.

Oftmals ist es so, dass sie Stühle mit dem Esstisch gemeinsam als ein Set gekauft werden. So kann man sichergehen, dass Tisch und Stühle perfekt zusammen passen. Aber natürlich kann man auch seinen Essplatz ganz individuell gestalten und seine Esszimmerstühle aus verschiedenen Stilen oder unterschiedlichen Farben zusammenwürfeln. Besonders schön sieht es aus, wenn Stühle, Hocker oder Drehsessel unterschiedliche Stilrichtungen haben.

Die richtige Höhe des Esstischs

Nicht nur das Aussehen des Esstisches und die Kombination mit den passenden Esszimmerstühlen sind wichtige Aspekte bei einem Esstisch. Die Tischhöhe ist ein sehr wichtiger Faktor, da man gemütlich am Tisch sitzen möchte und wahrscheinlich auch mal etwas länger am Esstisch verweilt.

Ein herkömmlicher Esstisch hat eine Höhe von 72 bis 75 Zentimetern. Die Tischhöhe wird nach der durchschnittlichen Körpergröße (168 – 172 Zentimeter) berechnet. Theoretisch können also nur die Menschen, die zwischen 1,68 und 1,72 Metern groß sind, gemütlich an diesen Tischen sitzen. Dennoch können auch größere oder kleinere Menschen ohne Probleme an Esstischen dieser Höhe sitzen.

In erster Linie sollte man die Größe des Esstisches nach der Menge an Personen abmessen, die täglich oder nahezu täglich an diesem Tisch sitzen und speisen. Doch wie viele Personen passen an einen Tisch? Schwierige Frage!

Um gemütlich an einem Esstisch sitzen zu können, sollte pro Person 60 Zentimeter in der Breite eingeplant werden. Wenn der Tisch also 1,80 Meter lang ist, dann finden hier pro Seite drei Personen bequem Platz. Bei dieser Tischbreite kann allerdings niemand vor Kopf sitzen. Damit an jeder Seite noch jemand vor Kopf sitzen kann und an der Längsseite jeweils drei Personen sitzen sollen, dann müsste der Tisch eine Länge von 2,60 Meter haben. Denn für den vor Kopf-Sitzenden sollten idealerweise nochmals 40 Zentimeter zu der Tischlänge hinzuaddiert werden.


westwing studio logo

50% Rabatt auf unseren Interior Design Service

Gutscheincode: SPREMIUM50 nur bis 22.08. für die Premium Beratung einlösbar

  • Persönliche Einrichtungsberatung
  • Individuelle Shoppingseite passend zu Ihrem Budget
  • inkl. 3D Raumkonzept
Jetzt Gutschein einlösen