Nachttische für Boxspringbetten

Inhalt

  • Entdecken Sie stylische Nachttische für Boxspringbetten
  • Unterschiedliche Designs für Nachttische passend zu Ihrem Stil
  • Materialien, die sich für Nachtschränke eignen
  • Vorteile eines Nachtschranks

Entdecken Sie stylische Nachttische für Boxspringbetten

Nachttische sind kleine Beistelltische, die auf wenig Stellfläche viel Ablagefläche bieten. Praktisch neben dem Bett oder Boxspringbett haben Sie stets die wichtigsten Dinge griffbereit. Bücher, eine Leselampe oder die Schlafmaske haben hierauf ideal Platz. Außerdem bieten Schubladen und Fächer diskreten Stauraum für Utensilien oder Medikamente. So sorgen Sie praktisch und stilsicher für Ordnung im Schlafzimmer. Gerade bei Boxspringbetten eignen sich passende Nachttische als stylische Einrichtungs-Ergänzung. Sie schaffen eine optische Grenze zwischen Ihrem Schlafplatz und dem Rest des Raums. Bei der Auswahl des passenden Modells stehen Ihnen zahlreiche Design-Optionen offen. Entdecken Sie daher bei Westwing eine hochwertige Auswahl für Ihr Schlafzimmer.

Unterschiedliche Designs für Nachttische passend zu Ihrem Stil

Je nachdem, ob extra Stauraum oder eine einfache Ablage gebraucht wird, sind unterschiedliche Modelle und Designs vorteilhaft. Die große Auswahl an Nachttischen ermöglicht es, jeden Wohnstil zu kreieren.

Zu klassischen Boxspringbetten passt der minimalistische Stil. Nachttische, mit klaren Linien und glatten Oberflächen sind hierfür ideal. Ein Nachttisch in Weiß fügt sich nahtlos in das restliche Interieur ein. Ein Nachttisch in Schwarz hingegen sorgt für Kontraste. Ein harmonisches Gesamtbild macht das Schlafzimmer zu einem Ort der Ruhe.

Gegenüber dem kühlen Minimalismus steht der romantische Landhausstil. Natürliche Materialien wie Holz strahlen Wärme aus. Nachttische im Retro-Stil sind ebenfalls aus Holz gefertigt oder in bunten Farben gehalten. Die Farben reichen von Pastellnuancen bis zu intensiven und knalligen Tönen. Dekorieren Sie Ihre Nachtkonsole im Retro Look mit schlichten Accessoires aus Leder, Stein, Leinen oder Chrom.

Materialien, die sich für Nachtschränke eignen

Eine Nachtkommode aus Holz ist durch ihren Naturlook eine beliebte Wahl für das Schlafzimmer. Gerade in eher kühlen Einrichtungen sorgt die Holz-Variante für Wärme und Gemütlichkeit. Damit Ihnen ein Nachttisch aus Massivholz länger erhalten bleibt, pflegen Sie Ihn etwa zweimal im Jahr mit Holzpflegeprodukten.

Besonders beliebt bei gesteppten Boxspringbetten sind Nachttische aus Chrom, mit Glasplatten oder aber auch Kleinmöbel aus Plexiglas. Dieser Material-Mix ist modern und passt sichdem Stil Ihrer Betten an.

Ein Nachttisch aus Metall bringt einen kühlen und modernen Look in Ihre Einrichtung. Die pflegeleichten Modelle lassen sich mühelos mit einem feuchten Tuch von Staub befreien. Ebenso angesagt sind Nachttische aus Kunststoff. Diese sind in vielen verschiedenen Formen und Farben erhältlich. Durch ihr farbenfrohes Design lockern diese Möbel den Raum optisch auf.

Vorteile eines Nachtschranks

Ein Nachttisch neben dem Kopfende des Bettes ermöglicht Ihnen leichten Zugang zu essenziellen Dingen in der Nacht. Vor allem für Leseleuchten sollte dies der bevorzugte Ort sein, um schnell und einfach den Raum zu erleuchten. Auf dem Nachtschrank finden eine Wasserflasche, die (Lese)Brille oder anderes Zubehör perfekt Platz. Außerdem bieten die kleinen Nachttische dekorativen Stauraum und sorgen für Ordnung im Schlafzimmer. Verfügt Ihr Nachttisch oder die Kommode über eine Schublade, können Sie hier diskret beispielsweise Medikamente unterbringen.

5 Dinge, die Sie beim Kauf Ihrer Nachttische beachten sollten

1. Beachten Sie beim Kauf Ihres Nachttischs die Höhe Ihres Boxspringbettes. Der Tisch bzw. die Kommode sollte auf Höhe der Topper bzw. der Matratzen abschließen.

2. Große Kommoden als Nachttisch benötigen eine freie Fläche von ungefähr einem halben Quadratmeter. Achten Sie darauf, dass sich Schubladen und Türen problemlos öffnen lassen.

3. Hocker und kleine Wandregale sind platzsparender als Nachtlästchen. Sie eignen sich besonders für kleine Röume oder um Nischen auszufüllen.

4. Die Hauptaufgabe Ihres Nachttisches sollte es sein, Ihren Schlafraum komfortabler zu gestalten. Achten Sie darauf, dass er leicht erreichbar ist und nicht Ihren Schlaf stört.

5. Wählen Sie Farben, Formen und Materialien passend zu Ihrem Einrichtungsstil, um ein harmonisches Gesamtbild zu schaffen. Harmonie unterstützt die Ruhe, die dieser Rückzugsort benötigt.

Must-Haves für Ihren Nachttisch neben dem Boxspringbett

Bei der Wahl Ihres Nachttisches sind Ihnen kaum Grenzen gesetzt. Wählen Sie ihn nach ganz Ihren Bedürfnissen. Ihre geliebten Must-Haves sollten in jedem Fall einen Platz darauf finden. Beispielsweise sind Bettlektüre, Table-Books oder E-Bookreader für viele Menschen unverzichtbar. Auch ein Bilderrahmen oder ein Andenken machen den Schlafbereich noch persönlicher. Dekorativ wird es mit Vasen, Schalen oder Kerzenständern im gewünschen Design. Machen Sie Ihren Schlafzimmer-Look ganz individuell perfekt!


westwing studio logo

20% Rabatt auf unseren Interior Design Service

Gutscheincode: SPREMIUM07 gültig bis 31.07.

  • Persönliche Einrichtungsberatung
  • Individuelle Shoppingseite passend zu Ihrem Budget
  • inkl. 3D Raumkonzept
Jetzt Projekt starten