Vasen aus Glas und Keramik

Inhalt

  • Vasen als wichtiges Deko Piece
  • Große Vasen Vielfalt von Glas bis Keramik
  • Welche Vasen eignen sich für welche Blumen?
  • Vielseitig einsetzbare Glasmodelle

Vasen als wichtiges Deko Piece

Durch die Blumen gesagt: Vasen sind das Deko Piece, was in keiner Einrichtung fehlen darf. Die vielseitigen Modelle lassen sich unkompliziert in jedem Wohnstil integrieren und schaffen einen wunderschönen Blickfang. Schöne Vasen setzen sowohl einzelne Blumen als auch üppige Sträuße perfekt in Szene. Aber auch unbestückt als Statement Piece kommt eine Vase super zur Geltung. Entdecken Sie passende Modelle zu Ihrem Geschmack und Einrichtungsstil.

Große Vasen Vielfalt von Glas bis Keramik

Von kleinen Minivasen bis hin zu großen Bodenvasen stehen Ihnen alle Optionen offen. Je nach Platzangebot können Sie verschiedene größen und Stile miteinander kombinieren. Experimentieren Sie gern mit Farben und Materialien. Von transparentem Glas über dezente Erdtöne bis zu knalligen Farben können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Im Trend liegen beispielsweise auch gläserne Regenbogen-Vasen.

Neben unterschiedlicher Farbgebung und Größen, können Sie auch zwischen verschiednen Designs und Formen wählen. Hier ist vom Klassischen über den minimalistischen Skandi Look bis zum ausgefallenen Retro Style alles dabei. Abstrakte oder organische Formen liegen besonders im Trend und setzen einen besonderen Blickfang in jeder Einrichtung.

Die beliebtesten Materialien sind:

  • Glas
  • Ton
  • Keramik
  • Metall
  • Holz
  • Porzellan

Deko Tipp: Auffällige Blumen wirken in schlichten und zurückhaltenden Vasen am besten. Somit stehlen Sie ihrer Schönheit nicht die Show. Bei dezenten Sträußen oder Blumen kann die Vase gern ein ausgefallenes optisches Highlight sein. Arrangements wirken super auf einem Beistelltisch, auf dem Esstisch oder auf der Fensterbank.

Welche Vasen eignen sich für welche Blumen?

Blumen und Vasen gehören einfach zusammen und sind bei der Dekoration beliebte Komponenten. Für ein zauberhaftes Gesamtbild stimmen Sie am besten Ihre Vase auf das Blumenmeer ab. Harmonieren beide miteinander schaffen Sie ein stimmiges Gesamtbild.

Achten Sie insbesonder auf die Höhe der Vase. Diese sollte genauso hoch sein, wie die Stängel der Blumen lang sind. Dies bietet den Blumen zusätzliche Stabilität, wenn sie in der Vase stehen. Beim befüllen der Gefäße sollten Sie darauf achten, dass nur die unteren Enden der Blumen mit Wasser bedeckt sind – dies reicht in den meisten Fällen aus.

Achten Sie zudem darauf, dass Blumen verschiedene Bedürfnisse haben. Amaryllen brauchen beispielsweise viel Platz. Eine hohe Bodenvase bietet diesen prächtigen Pflanzen den Raum, den sie benötigen!

Tipp: Stechen Sie die Enden der Stängel mit einer feinen Nadel an und geben Sie eine Kupfermünze (z.B. 5ct Stück) mit in das Wasser. Somit bleiben die Blumen länger frisch.

Worauf sollte man achten, wenn man mehrere Modelle miteinander kombinieren möchte?

Wenn Sie eine Kommode, einen Beistelltisch oder die Fensterbank mit einem schönen Arrangement aus verschiedenen Vasen dekorieren möchten, sollten Sie auf eine ungerade Anzahl an Vasen setzen. Zudem sollten Sie eine unterschiedliche Höhe aufweisen. Dies ist interessanter für das Auge zu betrachten. Kombinieren Sie gern unterschiedliche Farben und verschiedene Stilrichtungen miteinander. Bei einem minimalistischen Skandi Stil kommen beispielsweise Vasen in organischen Formen in Kombination mit geradlinigen Modellen gut zur Geltung. Bei diesem Ensemble sollten Sie jedoch auf eine einheitliche Farbe setzen.

Vielseitig einsetzbare Glasmodelle

Der Begriff Vase wird oftmals mit der Verwendung für Blumen in Verbindung gebracht. Dafür sind sie natürlich auch vorhergesehen, jedoch können Glasvasen noch viel mehr! Das durchsichtige Material gestattet es, auch das Innenleben der Vase zu sehen. Nutzen Sie diese gläserne Möglichkeit für bunte Dekosteine, Sand, Granulat oder Muscheln und sorgen Sie für einen Hingucker. Auch Kerzen, kleine Lichterketten oder sainsale Deko lässt sich hier gut dekorieren. Die alternative Deko Idee für winterliche Accessoires und Frühlingsdeko macht die Glasvase zum Multi-Talent.

Wie bekommt man eine Vase wieder richtig sauber?

Vasen sind hervorragende Wohnaccessoires, obwohl sie zu den Basics gehören. Nichtsdestotrotz ist es nicht immer so leicht, die Gefäße von Wasserrändern oder Kalkablagerungen zu brefreien. Oftmals erschwert hier auch die Form die Reinigung.

In der Spülmaschine lassen sich die meisten Vasen am schnellsten und besten reinigen. Jedoch ist nicht jedes Modell für die Spülmaschine geeignet. In diesem Fall reicht heißes Wasser, etwas Spülmittel und eine (weiche) Spülbürste. Bei hartnäckigen Verschmutzungen hilft es, das Spülmittel ein paar Stunden oder über Nacht einwirken zu lassen. In Härtefällen können Sie auf Essigessenz oder Zahnreinigungstabletten zurückgreifen – hiermit haben keine Ablagerungen eine Chance.

Gerade bei Vasen mit engem Hals ist die Reinigung oft mühsam. Hier sind Flaschenbürsten zu empfehlen. Diese erreichen schwer erreichbare Stellen und kommen durch jede noch so kleine Öffnung. Zusätzlich empfielt es sich insbesondere Glasvasen sofort abzutrocknen und zu polieren, damit keine unschönen Wasserflecken entstehen.

Dekorieren Sie Ihre Wohnung mit wundervollen Vasen, die garantiert für einen Blickfang sorgen – ob mit oder ohne Blume!


westwing studio logo

20% Rabatt auf unseren Interior Design Service

Gutscheincode: SPREMIUM12 gültig bis 31.12. auf die Premium Beratung

  • Persönliche Einrichtungsberatung
  • Individuelle Shoppingseite passend zu Ihrem Budget
  • inkl. 3D Raumkonzept
Jetzt Projekt starten