Profi Kochmesser

Profi Kochmesser

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingProfi Kochmesser-Guide

Zu den wichtigsten Küchenutensilien zählt zweifelsohne das Kochmesser. Küchenlaien schneiden zumeist mit irgendeinem Messer. Dabei sollte man das Küchenmesser sorgsam auswählen. Drei Messerarten konkurrieren um die Gunst der Köche: klassische Kochmesser mit spitz zulaufender Klinge, Santokus japanischer Art mit kürzerer Klinge sowie Keramikmesser. Ein Profi Kochmesser schneidet besonders sauber und behält seine Schärfe lange und ist zudem robust. Um ein gutes Profi Kochmesser zu finden, sind einige wichtige Details zu beachten.

Westwing ist der erste exklusive Shopping-Klub Deutschlands. Bei uns finden Sie Möbel und Accessoires zu günstigen Preisen. Täglich neue Angebote und Themen-Sales mit Rabatten bis zu 70% werden Sie jeden Tag aufs Neue überraschen. Bei einem einzigartigen Produktsortiment von Möbeln bis Haushaltswaren finden Sie bei Westwing jeden Tag Ideen, um Ihr Zuhause noch schöner zu machen! Westwing macht das Einrichten zum Erlebnis. Sie werden es lieben und Ihre Freunde werden begeistert sein.

Profi Kochmesser: International und traditionell

Profi Kochmesser gibt es in verschiedenen Formen, die sortenspezifische Unterschiede aufweisen. Die Formunterschiede beruhen auf regionalen Traditionen, die der Kochkultur angepasst sind. Das bedeutet, dass sie den bevorzugten Schneidebewegungen angepasst sind. Zum Beispiel wird im asiatischen Raum die Nahrung traditionell kleiner geschnitten als im europäischen Raum.

  • Die traditionellen Profi Kochmesser sind im Verhältnis schwerer und länger. Ihre Form ist dazu geeignet, um in Gegenstände einzustechen und grobe Schneidebewegungen auszuführen.
  • Ein asiatisches Profi Kochmesser ist das chinesische Hackmesser mit einem fast rechteckigen Klingenblatt, welches eher für Schneide- bzw. Wiegebewegungen ausgelegt ist.
  • Das klassische japanische Profi Kochmesser ist das Santoku-Messer, das Messer der drei Tugenden. Es ist auch in Europa mittlerweile weit verbreitet. Es hat ein großflächiges Klingenblatt und der Rücken fällt vorne zur Klinge hin ab. Dieses Profi Kochmesser ist für Einstiche geeignet und die Schneide ist weniger gebogen und auf Brettkontakt ausgelegt.

Profi Kochmesser: Die richtige Pflege sorgt für lange Freude beim Schneiden

Jedes gute Profi Kochmesser wird im Laufe der Arbeit stumpf. Nun stellt sich die Frage, wie man die perfekte Schärfe wieder herstellt. Ein Wetzstahl sorgt zwar dafür, dass ein gewisser Schärfegrad erreicht wird. Jedoch wird ein perfekter Grad an Schärfe am besten durch Nasssteine erzeugt. Zudem sollte man darauf achten, dass Profi Kochmesser nicht im Wasser liegen oder Säuren ausgesetzt werden, denn dies macht Profi Kochmesser genauso stumpf, wie das Waschen in der Spülmaschine. Am besten ist, wenn man Profi Kochmesser gleich nach Gebrauch per Hand abwäscht und sofort abtrocknet.

Außerdem sollte man Profi Kochmesser richtig lagern, also nicht mit anderen Metallwaren zusammen in ein Fach legen, sondern entweder in einen Messerblock oder an einer Magnetleiste aufbewahren. Auch ist beim Schneiden auf die richtige Unterlage zu achten. Das Schneiden auf harten Unterlagen, wie Glas oder Granit lässt die Schneide sehr schnell stumpf werden. Als Schneideunterlage für Profi Kochmesser sind Holzbretter am geeignetsten, da diese schneidefreundlich sind. Weitere Ideen und Spezialbestecke, wie das Kuchenmesser, finden Sie bei Westwing, Deutschlands erstem Shopping-Club.

Profi Kochmesser online kaufen? So funktioniert Westwing:

Anzahl der Profi Kochmesser im Haushalt

Scharfe und speziell geformte Klingen, die Aufbewahrung im Messerblock und auch die Unterscheidung verschiedener Arten der Profi Kochmesser lassen schnell die Frage aufkommen, wie viele dieser Messer in einem Haushalt benötigt werden. Meist reichen für das Kochen drei bis vier verschiedene Profi Kochmesser, welche alle durch Unterschiede in den Klingen und der Verwendung alle nötigen Kategorien beim Kochen abdecken können.

  • Profi Kochmesser Nummer 1: Das wichtigste Profi Kochmesser im Haushalt stellt das universelle Kochmesser dar, welches für Gemüse, Kräuter und Obst ebenso Verwendung finden kann wie für Fleisch. Dieses Profi Kochmesser zeichnet sich durch seine breite Klinge aus und sollte durchgeschmiedet sein, was bedeutet, dass der Stahl der Klinge auch durch den gesamten Griff führt. Dadurch hat der Griff mehr Gewicht und das Messer lässt sich mit der Hand besser führen.
  • Profi Kochmesser Nummer 2: Ein weiteres Profi Kochmesser, was man in der Küche haben sollte, ist das Gemüsemesser. Dieses ist durch seine schlanke Klinge und das geringe Eigengewicht für feinere Arbeiten geeignet. So kann man hiermit wunderbar Kartoffeln schälen oder Gemüse putzen.
  • Profi Kochmesser Nummer 3: Auch ein Sägemesser darf unter den Profi Kochmessern im Messerblock nicht fehlen, da man hiermit wunderbar Brot und Wurst schneiden kann. Wird dieses eher für Brot genutzt, empfiehlt sich eine rundliche Spitze. Für Wurst hingegen ist eine spitze Klinge vorn besser geeignet.
  • Profi Kochmesser Nummer 4: Zu guter Letzt sollte auch das Ausbeinmesser als Profi Kochmesser in der Küche nicht fehlen, denn dieses ist perfekt, um Fisch zu filetieren oder eben auch zum Ausbeinen, wie der Name bereits verrät.

Erleichtern Sie sich die Arbeit in der Küche durch die Profi Küchenmesser und probieren Sie neue und leckere Gerichte aus, die selbst den Profis das Wasser im Mund zusammen laufen lassen!