Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingPuppenhaus-Guide

Ach, wie schön ist ein Puppenhaus. Alles ist kleiner, verspielter, bunter und süßer als in den normalgroßen Verwandten. Aber nicht nur das: Puppenhäuser ermöglichen es einem, die eigene Traumwelt zu kreieren. Und weil das Fieber der imaginären Idylle längst nicht nur Kinder ergreift, gibt es immer mehr Erwachsene, die sich liebevoll und sorgfältig ihrer perfekten Miniaturwelt widmen und das in Blogs dokumentieren. Sie wollten schon immer eine Regency-Villa, deren Wände mit chinesischem Seidenpapier ausgekleidet sind? Dann los!

Westwing findet es toll, dass das Puppenhaus zu einem Spielzeug geworden ist, dass sich sehen lassen kann. Mit ein bisschen Phantasie kann es auch ein romantisches Feature in der eigenen Wohnung sein, sowie ein Ort, an dem sich Groß und Klein trifft, weiter daran arbeitet und zusammen diese kleine Miniatur-Welt perfektioniert. Unsere Themen Sales präsentieren daher Spielzeug und Zubehör für Kinder, das auch die Welt der Großen bereichert.

Fertige Puppenhäuser für Kinder

Von Marken wie Kidkraft oder Lundby gibt es schöne und kindgerechte Modelle, die zum Spielen, Träumen und Gestalten einladen. Einfach das Puppenhaus online kaufen, und die Kinderaugen leuchten. Meist bieten diese Modelle, alles, was das Kinderherz und die Pragmatik zugleich fordern: Viele bunte Zimmer, passende Möbel, eine Vorderwand oder Seitenwände, die sich zurückklappen lassen. Manchmal gibt es auch gleich die geeigneten Puppen zum Puppenhaus dazu, denn nicht jedes Mini-Haus ist für jede Puppe gut.

Puppenhaus

Wenn man vor der schwierigen Aufgabe steht, das perfekte Puppentraumhaus für eine bereits ansässige Puppe zu kaufen, beachtet man am besten die Größenhinweise in den Angaben: In den meisten Fällen ist angegeben, für Puppen welcher Größe sich das Puppenhaus und das Mobiliar am besten eignen. Ein Haus für Puppen in Barbie-Größe oder kleiner zu finden, ist recht einfach, und die Zimmereinrichtung und Ausstattung sind in einer Detailverliebtheit vorzufinden, die der Imagination nicht mehr viel übrig lassen.

Bei einem Puppenhaus für etwas größere Stoffpuppen sind die Möbel oft gröber gestaltet, und alle Einrichtungsgegenstände vereinfacht dargestellt, damit noch genug Platz zum Spielen bleibt, oder das Puppenhaus nicht das halbe Kinderzimmer einnimmt. Denn ein großes Puppenhaus mit vielen Zimmern für große Puppen kann Ausmaße annehmen, die in einem normalen Kinderzimmer eher hinderlich wären.

Die Altersempfehlung für so ein großes Puppenhaus ist oft deutlich geringer, da keine sehr kleinen Gegenstände und vorhanden sind, die Kleinkinder von zwei oder drei Jahren oft noch in den Mund nehmen und verschlucken können. Das Zubehör für ein großes Puppenhaus ist dagegen meist unschädlich.

Großartige Entwürfe einer kleinen Welt

Wer seinem vielleicht schon etwas älteren Kind etwas ganz Besonderes bieten möchte, oder sein eigenes Wohn- oder Schlafzimmer mit einem Puppenhaus unvergesslich gestalten möchte, der kann selbst Hand an die ganz persönliche Puppenstube anlegen. Je nach Handwerkertalent kann man dafür fertige Puppenhaus-Modelle aus Holz kaufen und diese dann nach Lust und Laune bemalen, tapezieren, einrichten und gestalten, oder man kann sich eine Bauanleitung aus dem Internet holen und mit Holz, Kleister und Nägeln die Haus-Miniaturen seiner Träume erschaffen.

Dieses Hobby wird vor allem in den USA immer beliebter, und man kann mittlerweile online jedes noch so ausgefallene Miniaturstück für sein Puppenhaus erwerben. So kann man Mini-Tapeten oder Bilder für die Wände kaufen, den Boden mit dünnem „Parkett“ aus echtem Holz belegen, Mini-Kronleuchter an die Decke hängen und die sogar mit ausgefeilter LED-Technik per Druck auf dem Mini-Lichtschalter im Puppenhaus zum Leuchten bringen.

Es gibt Mini-Herde, die tatsächlich Hitze entwickeln, und Mini-Wassersysteme für den Pool im mit Kunstgras ausgelegten Garten hinter dem Puppenhaus. Natürlich kann man so ein Haus ewig verschönern, umbauen und aufrüsten – ganz wie bei seinem eigenen Haus!

Aber Vorsicht: Das kann ein teures Hobby werden, wenn man nicht stark genug ist, um zu dem Mini-Porzellanwaschbecken oder dem Mini-Mahagonischreibtisch im Biedermeierstil Nein zu sagen. Besonders niedlich, aber für Kinder unter Umständen gefährlich, sind die ungeheuer echt wirkenden Mini-Speisen und Lebensmittel. Wenn man so ein kleines rot glänzendes Äpfelchen mit grünem Blatt im Millimeterformat sieht, kommt einem leicht der Gedanke, ob es auch so gut schmeckt, wie es aussieht.

Puppenhaus-Architektur

Normale Puppenhäuser folgen meist der üblichen Hausform: Schlafzimmer, Badezimmer, Wohnzimmer und Küche unter einem geneigten Dach mit Eingang und Treppe in der Mitte. Mit besonderer architektonischer Schönheit kann kaum ein fertiges Puppenhaus glänzen. Aber Puppenhäuser zum Selbstgestalten gibt es in den schönsten Stilen und in vielen Größen. Wer schon immer davon geträumt hat, in einer 14-Zimmer-Regency-Villa zu wohnen, kann sich den entsprechenden Bausatz ganz einfach nach Hause ordern.

Passend dazu gibt es auch Erweiterungen wie einen kleinen Kaufladen, der noch selbstgemachte Mini-Marmelade und Seife verkauft, eine süße Konditorei mit kleinen Törtchen und Broten oder eine Schneiderei mit Puppenkleidern aus Samt und Seide im 12-Zentimeter-Format. Wer es lieber moderner hat, für den findet sich auch das futuristische Bauhausmodell mit weißen Wänden und viel Glas und minimalistischer Einrichtung und Designklassikern. So kann man schon bei den Kleinen den Architektur-Geschmack trainieren. Wer sagt denn, dass eine Puppenstube etwas Altmodisches sei?

DIY: Wer etwas ganz Persönliches möchte, aber die ultimativen Puppenhausentwürfe zu abgehoben findet, kann das Beste aus beiden Welten haben: Mit einem leicht aufzubauenden Puppenhaus aus Pappe kann man seiner Kreativität sofort und ohne Hammer und Nagel freien Lauf lassen. Einfach Malsachen, Papier und Kleber raus und los geht der Spaß.

Eine gute Alternative für größere Puppen ist auch das ausgediente Regal, das schnell zum herrlichen Spielzeug transformiert werden kann. Einfach ein paar extra Trennwände für die „Zimmer“ einfügen und dem Spaß vom eigenen Traum-Puppenhaus steht nichts mehr im Wege!

Puppenhäuser online kaufen? So funktioniert Westwing: