Reiskocher

Reiskocher

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingReiskocher-Guide

Reiskocher sind der ideale Begleiter auf dem Weg zu einer besseren Ernährung. Denn egal, ob man mehr von der leichten und vitaminhaltigen asiatischen Küche kochen möchte oder die eigene Kochschule durch ein paar gesunde Gerichte ergänzen will, der richtige Reiskocher hilft einem, das Besseressen in den Alltag zu integrieren.

Aber was muss man beim Kauf eines Reiskochers beachten, wie muss man ihn bedienen, und was kann man mit ihm alles kochen? All das sind Fragen, die man sich zwar vor dem Kauf stellt, aber oft erst hinterher beantworten kann. Deshalb gibt es hier einen kleinen Reiskocher-Guide.

Reiskocher-Basics

Ein Reiskocher besteht im Prinzip aus einer Schüssel aus Edelstahl, meist antihaftbeschichtet, mit einem Deckel, die auf einem dazu passenden elektrischen Kocher erwärmt wird. Man füllt Reis und Wasser zusammen in den Reiskocher und am Ende hat man wunderbar fluffigen Reis. Dies geschieht durch die konstante Dampfentwicklung innerhalb des Kochers – natürlich nur, wenn man nicht den Deckel abhebt!

Es muss auch kein überschüssiges Wasser abgegossen werden, wobei viele Nährstoffe ebenfalls in den Abfluss mitgehen, und es brennt nichts an. Dabei muss man den Garraum des Kochers beachten: Will man nur wenig Reis kochen, nimmt man besser einen kleinen Kocher und kein Familienmodell, denn mit zu wenig Füllmenge kann der Reiskocher nicht richtig arbeiten und geht schlimmstenfalls kaputt. Um die richtige Wassermenge für den Reis zu ermitteln, hat man meist einen kleinen Messbecher, mit dem der Reis abgemessen wird, und eine Liter-Skala in der Schüssel: Wenn dann beispielsweise vier Messbecher Reis in den Topf gegeben wurden, muss man nur noch Wasser einfüllen, bis es die Zahl vier auf der Skala erreicht.

Manche Reissorten haben aber auch extra Liter- oder Mengen-Angaben auf der Packung. Lesen Sie vor dem Reiskochen nach, wie viel Liter Wasser und wie viel Reis Sie für wie viele Personen benötigen. Denn gerade bei Reis ist es oftmals so, dass man sich schnell verschätzt und dann Reis für sechs Personen aus dem Reiskocher holt, obwohl man nur für drei Personen kochen wollte.

Extra Funktionen

Fast alle Reiskocher haben zudem eine Warmhaltefunktion: Damit wird der Reis, wie der Name schon sagt, bis zum Gebrauch warm gehalten – und das, ohne dass er trocken und braun wird. Diese Warmhaltfunktion erspart viel Stress, vor allem, wenn man für mehrere Personen kocht. Auch eine Timer-Funktion ist super. Mit ihr lässt sich einstellen, wann sich der Reiskocher anschalten soll, beispielsweise um sieben Uhr morgens, sodass man pünktlich um viertel nach sieben seine Bentobox mit Reis füllen kann. Super gesund und lecker ist der zusätzliche Dampfgarer.

Reiskocher als Dampfgarer

In der Tat: Man kann den Reiskocher auch als Dampfgarer nutzen. Es ist allgemein bekannt, dass das Kochen von Gemüse oftmals mit zu viel Hitze vonstattengeht und deswegen viele Vitamine und Nährstoffe durch die Überhitzung verloren gehen. Mit einem Reiskocher können Sie Gemüse schonend dämpfen und so wunderbar gesunde Gerichte auftischen. Meistens gibt es hierfür einen passenden Aufsatz, in dem man Zuckerschoten, Süßkartoffeln oder Brokkoli legen kann – dann kommt etwas Wasser in die Schüssel und das ganze wird herrlich durchgegart. Der Geschmack ist deutlich besser als beim Kochen im Topf, es gehen keine Vitamine in das Wasser und besonders bekömmlich ist es auch.

Reiskocher mit Glasdeckel bieten sich für alle Neugierigen an: So kann man sehen, was vor sich geht, ohne den Reis zu verderben. Ebenso kann der Reiskocher Gemüse und andere Lebensmittel dünsten! Der Unterschied zwischen Dünsten und Dämpfen liegt darin, dass beim Dünsten eine geringe Menge Flüssigkeit verwendet wird, während beim Dämpfen das Gemüse nur durch den aufsteigenden Dampf des unten kochenden Wasser zubereitet wird. Auch Fisch, Kartoffeln und fettarmes Fleisch kann so schmackhaft gekocht werden! Ein Reiskocher kann eben mehr als nur Reis zu kochen!

Ein Persischer Reiskocher kann nicht nur auf die herkömmliche Art Reis kochen, sondern zaubert bei Bedarf auch eine typisch persische goldbraune Kruste um den Reis, das sogenannte Tahdig.

Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Zunächst ist es wesentlich, sich zu überlegen, wie groß der Reiskocher sein soll. Für circa zwei Personen reicht ein Reiskocher mit einem Volumen von einem halben Liter. Für sechs Leute benötigt man einen Reiskocher mit zwei Liter Fassungsvermögen. Als Material ist Edelstahl sehr empfehlenswert. Es ist sehr pflegeleicht und rostet nicht. Es ist ein besserer Wärmeleiter als Aluminium, jedoch dauert es etwas länger, bis die gewollte Hitze erreicht ist. Achten Sie auf die Beschichtung des Innentopfs! Teure und qualitative Beschichtungen halten jahrelang, während kostengünstige Varianten früh abblättern könnten.

Auch auf die Technik sollten Sie ein Auge werfen. Bei Erreichung der Wunschtemperatur sollte sich der Reiskocher automatisch abschalten und auf die Temperatur sinken, die zum warm halten der Speisen bestimmt wurde. Dann sollte sich der Strom wieder einschalten, um diese Temperatur beizubehalten. Wenn Sie sich einen Reiskocher kaufen wollen, ist es auch ratsam, sich einen Reislöffel zu gönnen. Diese werden aus Holz oder Kunststoff und mit einer speziellen Schöpfform – ähnlich wie ein Ruder – hergestellt. So wird ein Beschädigen der Antihaft-Beschichtung vom Reiskocher vermieden!

Reinigung

Beim Reinigen der Schüssel sollte man wie bei allen Kochtöpfen mit Antihaftbeschichtung darauf achten, die Beschichtung nicht zu zerkratzen. Den eigentlichen Teil des Kochers wischt man besser nur mit einem feuchten Lappen ab – auf keinen Fall in die Spülmaschine tun!

Kleiner Tipp: Mit einem Reiskocher lässt sich Reis herrlich aromatisieren! Durch den Dampf innerhalb der Schüssel werden die Aromen freigesetzt und der Reis nimmt sie dann auf. Probieren Sie doch mal Ihren Reis mit aromatischen Zusätzen zu verfeinern: Knoblauch, Kurkuma oder Rosinen setzen Ihrem Gericht die Krone auf!

Sie sehen also: Einen Reiskocher sollte man in jedem Haushalt finden, denn die Zubereitung von Reis ist mit einem guten Reiskocher sehr unkompliziert und geht schnell.

Reiskocher online kaufen? So funktioniert Westwing: