Retro

Retro

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingRetro-Guide

Warum eigentlich „Aus alt mach Neu“ umsetzen, wenn Retro so viel Spaß macht? Die 1950er und 1960er Jahre waren eine Zeit, die einige echte Wohnklassiker hervorgebracht und die Art der Wohnungseinrichtung nachhaltig geprägt hat. Der Retro Style besinnt sich auf diese stilvollen Möbel zurück und bringt den Glanz vergangener Jahrzehnte zurück. Retro bedeutet aber nicht in der Vergangenheit zu leben, sondern kann durchaus mit modernen Elementen kombiniert werden.

Was genau ist eigentlich Retro Style? Was macht Möbelstücke aus früheren Zeiten so besonders, dass sie heute wie damals gleichermaßen beliebt sind? Wie kann ich Retro Möbel am besten und effektvollsten in Szene setzen, und sie vielleicht mit modernen Akzenten so richtig betonen? Bei Westwing gibt es Antworten auf alle diese Fragen. Gleichzeitig stellen wir Retro Klassiker vor und geben Tipps, wie ein Retro Style kreiert werden kann, der den Stil dieser Jahrzehnte wieder heraufbeschwört.

Retro-Style

Für den Retro Stil ist das natürliche Material Holz sehr typisch. Doch nicht nur naturbelassene Materialien wie Holz sind ein Indiz für Retro: Auch Kunststoff-Elemente in bunten Knallfarben machen den Retro Style zu dem, was er ist – aufregend und modern. Welche Materialien und Farben Sie optimal für Ihre Retro Einrichtung wählen können, wird Ihnen im Folgenden ausführlich dargelegt.

Farb- und Formgebung: Organische, geometrische und geschwungene Muster und Formen bei Möbeln und Accessoires sind ein Muss. Wegen der geschwungenen Formgebung der Retro-Möbel tragen diese auch häufig den Namen Formmöbel. Doch nicht nur bei der Formgebung ist dieser Wohnstil innovativ und schwungvoll, sondern auch in der Farbwahl: Von pudrigen Pastelltönen über zurückhaltende Naturtöne bis hin zu auffälligen Knallfarben ist beim Retro Style alles vertreten und kann zauberhaft miteinander kombiniert werden.

Diese konträren Farben sind bewusst so gewählt, denn ein knalliger Sessel kommt vor einem dezenten Hintergrund viel besser zur Geltung und rückt so mehr in den Blickwinkel. Knallfarben sollten – wie bei vielen anderen Einrichtungsstilen – eher akzentuiert eingesetzt werden, damit das Raumbild harmonisch bleibt. Achten Sie auf eine angenehme und gute Mischung der verschiedenen Farben, denn durch die eher dunklen Möbel kann das gesamte Raumbild schon einmal zu dunkel daherkommen – dann hat der Raum eine ganz andere Wirkung und versprüht nicht mehr den leichten und hellen Charme aus den vergangenen Jahrzehnten.

Materialien: In den 1950er und 1960er-Jahren stand weniger das Aussehen der Möbel im Vordergrund als die Form und die Funktion. Neben dem Design und dem Aussehen ist die Funktionalität ein sehr wichtiger Punkt bei diesen Möbeln. Tische und Sessel, die optisch wegen ihres interessanten Looks keine Überzeugungsarbeit mehr leisten müssen, sollten dennoch nicht in puncto Gemütlichkeit zurückstecken! Formmöbel sind gleichzeitig auch Funktionsmöbel.

Heutzutage ist dunkles Teakholz ein sehr gern gesehenes Material für den Retro Look – besonders die Kombination dieses Holzes mit zurückhaltenden Formen und einer frohen Farbenvielfalt ist schön! Typisch für Retro ist auch ein Mix aus verschiedenen natürlichen Materialien wie Leder und Leinen sowie Holz und Stein.

Möbel im Retro-Look

Nierentische, Panton Hängeleuchten, Bezüge in satten Senftönen oder ein alter Sekretär im Retro Look: Machen Sie sich auf die Spuren vergangener Zeiten und sorgen Sie für ein adäquates Ambiente im Retro Stil! Egal für welches Möbel im Retro Stil Sie sich entscheiden, ob es eine Lampe, die Esszimmerstühle oder ein Tisch ist, der in diesem altmodisch scheinenden Aussehen daherkommt, gerade wegen dieses Flairs, das ein bisschen altertümlich zu sein scheint, liegt Retro voll im Trend.

Retro-Tapeten

Tapeten haben einen maßgeblichen Einfluss auf die Atmosphäre und das Ambiente, denn sie springen einem direkt ins Auge, wenn man ein Zimmer betritt. Mit verschiedensten Farben und Mustern können unterschiedliche Stile und Looks kreiert werden. Mit Retro Tapeten wird die Vergangenheit neu definieret und interpretiert – und genau den Charme dieser Vergangenheit wird uns durch Retro Tapeten zurückgegeben. Ob verrücke und wilde Musterungen oder geradliniges und grafisches Design, ob zarte Pastelltöne oder kräftige Farben: Retro Tapeten sind seid Jahren in und wir können uns diese Klassiker kaum mehr aus den Wohnungen wegdenken!

Retro-Accessoires

Neben dem Interieur gehören natürlich auch Accessoires zu diesem Trend! Ähnlich wie bei den Möbelstücken spielen Holz, Kunststoff und Glas die Hauptrolle und florale Muster und grafische Motive dominieren hier. Mit Retro Accessoires und Deko-Elementen kann man diesen wundervollen Stil Einzug in seine Wohnung gewähren, ohne dass man gleich seine ganze Einrichtung nach diesem Look richten muss. Retro Accessoires zu einer modern eingerichteten Wohnung sehen wunderschön aus und lassen einen Hauch von Retro Feeling aufkommen!

Retro-Radio

Entsprechend designte Radios sind – auch wenn man seine Wohnung oder sein Zimmer nicht gänzlich im Retro Look eingerichtet hat – trotzdem ein sehr gerne genutztes Accessoire. Morgens, mittags und abends, im Büro, im Auto und Zuhause lauschen wir der angenehmen Musik oder den informativen Nachrichten im Radio – und genau weil wir das Radio so oft, viel und gerne benutzen, sollte dieser Gebrauchsgegenstand auch in einem tollen Design daherkommen. Bei Radios ist das Retro Design sehr im Trend – klassisch und funktional, eine Erinnerung an die guten alten Zeiten.

Mit Teppichen einfach Retro-Flair kreieren

Sie wollen in Ihrem Zuhause etwas verändern und haben den Retro-Look für sich entdeckt? Jedoch können Sie sich nicht so schnell von Ihren Möbeln und Accessoires trennen? Wir verraten Ihnen, wie Sie ganz einfach und schnell Ihr Zimmer Retro gestalten. Ein simpler Schritt ist es, den Teppich auszutauschen. Wählen Sie Teppiche, die farblich in Feuerrot oder Sonnengelb faszinieren.

Ebenfalls sehr Retro sind Graphikdrucke mit außergewöhnlichen geometrischen Formen und Farbkombinationen sowie Pop-Art-Drucken. Kombinieren Sie Orange mit Königsblau und Sie erhalten einen wundervollen Retro-Teppich, der zum Hingucker des Raumes wird. Oder Sie wählen einen Teppich mit bunten Abbildungen wie beispielsweise den berühmten Bildern des amerikanischen Künstlers Andy Warhol.

Alles für den Retro Style online kaufen? So funktioniert Westwing: