Satin-Bettwäsche

Satin-Bettwäsche

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingSatin-Bettwäsche-Guide

Erst nehmen wir Einfluss auf unsere Umgebung - und dann nimmt sie Einfluss auf uns! Unsere Stimmung wird maßgeblich davon bestimmt, ob wir uns in unserer Umgebung wohlfühlen und welche Gefühle die Farben, Gerüche, Texturen und Formen wecken. Satin-Bettwäsche im Bett zu haben, beeinflusst uns auf jeden Fall: Die weiche, glatte Oberfläche schmeichelt den Sinnen und gibt uns das Gefühl von Luxus. Der matte Schimmer erfrischt den Blick und gibt uns ebenfalls das Gefühl, dass wir uns mit Satin-Bettwäsche etwas ganz Besonderes gegönnt haben.

Westwing ist der richtige Partner, wenn es um Interior Design geht, das alle Sinne erfreut. Hochwertige Materialien, professionelle Handwerkskunst, kreatives Design – wir suchen alle Möbel und Accessoires aus, die in jeder Hinsicht ein Erlebnis sind. Seidig-glatte Satin-Bettwäsche im Bett macht das es zu einer luxuriösen Oase, auf die man sich bereits den ganzen Tag freut. Entdecken Sie die Satin Bettwäsche in unseren Themen-Sales!

Was ist Satin-Bettwäsche?

Satin-BettwäscheIst Satin-Bettwäsche dasselbe wie Seidenbettwäsche? Nein, denn Satin ist eine Bezeichnung der Stoffart, nicht des Materials.

Satin kann sowohl aus Seide als auch aus Baumwolle gewebt werden und bezeichnet einfach eine Verarbeitung, die ein sehr glattes, dichtes und matt schimmerndes Gewebe erzeugt.

Meistens ist Satin-Bettwäsche deshalb aus hochwertiger Baumwolle. Wenn spezieller Seidensatin verwendet wird, merkt man das sehr schnell am Preis. Satin-Bettwäsche gibt es für Kissen und die Duvet. Bettlaken sind eher aus Jersey, weil Satin sich nicht besonders dehnen kann.

Baumwolle gibt es wiederum in verschiedenen Qualitäten. Je länger die Baumwollfäden, desto höher ist die Qualität der Stoffe am Ende. Die hochwertigste Baumwolle ist ägyptische Baumwolle. Das heißt nicht unbedingt, dass sie in Ägypten angebaut wurde, sondern bezieht sich auf eine Baumwollart mit besonders langen Fäden.

Der fertige Stoff wird dann als Mako Satin bezeichnet. Mako Satin-Bettwäsche ist also eine hochwertige Bettwäsche aus glatt gewebten Baumwollfäden bester Qualität.

Satin-Bettwäsche: Eine Vielfalt an Farben und Vorteilen

Bettwäsche gibt es aus den unterschiedlichsten Stoffen und Materialien. Satin-Bettwäsche aus Baumwolle ist das ganze Jahr über prima verwendbar. Die bereits angesprochene Mako-Satin-Bettwäsche besteht außerdem immer zu 100% Prozent aus Baumwolle, während es bei Satin-Bettwäsche auch Fälle gibt, die eine Stoffmischung enthalten können. Charakteristisch ist dabei auch, dass eine Seite glänzt, während die andere matt und stumpf ist. Dies liegt an der Machart, da die Schussfäden sehr eng einander liegen.

Je nach Design können Sie mit Ihrer Satin-Bettwäsche eine moderne oder romantische Atmosphäre erzeugen. Mit cleanen und kühlen Farben passt sich die Bettwäsche einen modernen und puristischen Look hervorragend an. Mit knalligen Farben und Mustern können Sie die Boho-Schiene fahren. Wählen Sie Farben aus rötlichen und beigen Spektrum erzeugen Sie ein romantisches Flair.

Für den Landhaus oder Country Style können Sie ein sanftes Weiß, Hellblau oder andere helle Varianten von Farben verwenden. Blaue und weiße Satin-Bettwäsche ist die perfekte Wahl um den maritimen Look ins Schlafzimmer zu bringen. Sie stehen auf den Scandi Style? Grau, weiß, blau und zurückhaltende Muster auf den Decken bringen Sie diesem Stil etwas näher! Vor allem pudrige Pastelltöne können die Highlights in Ihrem skandinavischen Schlafzimmer setzen!
Satin-Bettwäsche hat viele tolle Vorteile:

  • Anschmiegsam: Der Stoff wirkt angenehm auf der Haut und ist gleicht die unterschiedliche Temperatur zwischen Stoff und Haut aus.
  • Atmungsaktiv: Bettbezug aus Satin ist sehr atmungsaktiv. Fühlen Sie sich angenehm und frei unter Bettwäsche aus Satin!
  • Bügeleisen? Nein!: Diesen können Sie getrost im Schrank lassen. Durch den glatten Stoff muss die Satin-Bettwäsche nicht gebügelt werden.

Sie sind auf den Geschmack gekommen! Entdecken Sie auch Vorhänge aus Satin, denn dieser Stoff eignet sich auch erstklassig als Fensterschmuck. Und dabei können Sie passende Farben und Muster wie zu Ihrer Satin-Bettwäsche wählen.

Passt Satin-Bettwäsche zu mir?

Satin-Bettwäsche hat eine glatte Oberfläche. Damit steht sie im Kontrast zu Stoffen mit aufgerauter Oberfläche wie Flanell oder Biber. Eine glatte Oberfläche liegt sanft und leicht auf der Haut, perfekt für sensible Personen, die sich viel bewegen und generell ihre Freiheit im Schlaf schätzen, auch die Freiheit von Reizen.

Die losen Fasern einer aufgerauten Oberfläche fangen hingegen die von Körper aufgewärmte Luft ein und speichern sie. Deshalb wird Satin-Bettwäsche gerne im Sommer genommen, Flanell oder Biber gerne im Winter. Wer das luxuriöse Gefühl des Satin-Gewebes jedoch nicht vermissen will, kann Satin Bettwäsche auch ganzjährig einsetzen.

Sowohl Seide als auch Baumwolle können in allen Farben des Regenbogens gefärbt werden. Für Satin-Bettwäsche empfehlen sich allerdings natürliche, gedämpfte Farben, weil so der sanfte Schimmer des Stoffes besonders gut zur Geltung kommt und sehr edel wirkt. Eine laute, knallige Farbe oder ein starkes Muster können das natürlich-elegante Material leicht erdrücken.

Ein Schlafzimmer in warmen, edlen Tönen, die sich an den Farben der Erde, der Haut oder natürlicher Edelsteine orientieren, ist eine gute Umgebung für die herrliche Satin-Bettwäsche.