Schlüsselbrett

Schlüsselbrett

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingSchlüsselbrett-Guide

Kennen Sie das – man hat es eilig, muss den Bus noch erwischen oder ist sowieso schon spät dran, um noch pünktlich zur Arbeit zukommen und Sie können Ihren Schlüssel einfach nicht finden? Liegt er jetzt noch in der Tasche, auf der Kommode, in der Hosentasche oder steckt er vielleicht doch im Schlüsselloch? Fragen über Fragen, für die man in diesem stressigen Moment doch überhaupt keine Zeit hat. Doch was kann hier helfen? Natürlich ein Schlüsselbrett.

Ein Schlüsselbrett ist wahrlich praktisch, denn wenn man nach Hause kommt, dann hängt man seinen Schlüssel hier ganz einfach auf. So herrscht immer eine gewisse Ordnung, wenn es um die große Suche nach dem Schlüsselbund geht. Wenn man dann das Haus wieder verlassen will, dann weiß man immer, dass die Schlüssel fein und säuberlich am Schlüsselbrett hängen und nirgendwo anders.

 

Das Schlüsselbrett – die verschiedenen Designs

Das Wort Schlüsselbrett hört sich nicht sehr spektakulär an, eben nur wie ein Brett, an das man seinen Schlüssel aufhängt. Doch es ist ganz anders, denn das Design und der Look von Schlüsselbrettern sind auf dem Vormarsch und zeigen in unseren Hauseingängen was sie optisch drauf haben! So avanciert das Schlüsselbrett vom funktionellen Brett zu einer wirklich praktischen und schön auszusehenden Wanddeko!

Diese verschiedenen Schlüsselbrett-Arten gibt es:

Puristisch: Clean, geradlinig und klar, so sind Schlüsselbretter, die eher schlicht und dennoch nicht unauffällig sind. Solch ein Schlüsselbrett kann beispielsweise so aussehen: Ein eckiges oder auch längliches, abgerundetes Stück Holz oder Metall, in das einfach nur eine durchgehende Kerbe gesägt ist. Hier lässt sich der Schlüssel ganz einfach einhängen und schon hat man ein praktisches Schlüsselbrett ohne jeglichen Schnickschnack. Dieses Brett sieht besonders schön aus, wenn es in Weiß, in Edelstahl, in Braun oder Holzfarben daherkommt.

Verspielt: Kleine Herzen, blühende Blumen oder andere verspielte Dinge können ein Schlüsselbrett zu einer romantischen und liebevollen Wanddeko werden.

Urban: Es gibt Schlüsselbretter, die in Form einer Skyline daherkommen. So kann man sich entweder seine Lieblingsstadt als Skyline an die Wand hängen, oder eben die Stadt, in der man lebt.

Funktionell: Ein Schlüsselbrett muss nicht immer nur dazu da sein, gut auszusehen und Schlüssel dort aufzunehmen – es kann auch noch funktioneller sein! Eine mit dem Schlüsselbrett kombinierte Magnettafel oder ein Memoboard sind toll, um das Schlüsselbrett noch nützlicher zu machen. Als Schlüsselbrett-Magnettafel-Kombi können so tolle Erinnerungen, schöne Fotos oder einfach die Einkaufsliste an den Schlüsselkasten gehängt werden. Auf diese Art und Weise können Sie Ihr Schlüsselbrett wundervoll individualisieren und praktisch verwenden.

Gibt es Alternativen zum Schlüsselbrett?

Sie mögen keine Schlüsselbretter, da diese Ihnen zu chaotisch und unaufgeräumt sind? Dann gibt es für Sie auch noch eine Alternative – und zwar den Schlüsselkasten! Dank einer hübschen Tür-Front werden alle Schlüssel schnell, einfach und ganz hübsch versteckt, ohne dass hier ein optisches Chaos entsteht.

Natürlich gibt es auch Schlüsselkästen, deren Front mit Tafellack bestrichen ist, sodass die Tür dieses Kastens als Tafel für liebe Worte oder Botschaften verwendet werden kann.

Schlüsselbrett selber machen

Wenn einem die Schlüsselbretter „von der Stange“ nicht gefallen, dann kann man natürlich auch selbst Hand anlegen und mit einigen Griffen und entsprechenden Werkzeugen kann man sich sein eigenes und individuelles Schlüsselbrett zimmern. Die einfachste Variante für ein Schlüsselboard ist es wohl, wenn man ein normales Brett einfach auf die Größe zuschneidet, die man haben möchte. Dann werden an das Schlüsselbrett noch Haken oder kleine Knäufe befestigt, damit man auch den Schlüssel hier aufhängen kann. Und schon ist das individuelle und einmalige Schlüsselbrett da!

Am schönsten ist es, wenn das Schlüsselbrett vom Stil und von den Farben her an die anderen Möbel im Raum angelehnt ist. Das heißt, wenn die Möbel im Flur eher hell und im Vintage Stil gehalten sind, dann sieht es fabelhaft aus, wenn sich das Schlüsselbrett nahtlos einfügt.

Mit ein paar Hacken und einem Bilderrahmen – nach Bedarf auch mehreren – kann man ebenfalls ganz leicht selbst das eigene Schlüsselbrett herstellen. Man hängt einfach den leeren Bilderrahmen an die Wand und bringt dann, ganz nach Belieben, die Haken innerhalb des Rahmens an der Wand an. Die Bilderrahmen in bunten Farben setzten hier besonders schöne Akzente!
Naturliebhaber können bei einem selbstgemachten Schlüsselbrett ebenfalls auf Ihre Kosten kommen. So können Sie beispielsweise in einen robusten Ast die Hacken befestigen und diesen dann an der Wand anbringen. Ob Sie den Ast unbehandelt lassen oder mit etwas Farbe lasieren bleibt ganz Ihrem persönlichen Geschmack überlassen!

Sie sehen also: Ein Schlüsselbrett ist ein Must-have in jedem Haushalt. Weitere tolle Inspirationen rund um das Thema „Home & Living“ finden Sie hier auf Westwing!

Schlüsselbrett online kaufen? So funktioniert Westwing: