WestwingNow Warenkunde:

Seidenbettwäsche

Sie hat einen wundervollen Glanz, so bezaubernd, dass aus ihr die schönsten Kleider für die größten Momente im Leben hergestellt werden. Seide begleitet uns deshalb seit langer Zeit. Mit einer Seidenbettwäsche werden alle Annehmlichkeiten in den Raum geholt, in dem es ausschließlich um Wohlbefinden und die Erneuerung der Energie geht. Denn in diesem Raum sorgt eine Bettwäsche aus Seide nicht nur für glänzende Schönheit, sie erzeugt auch ein einzigartiges, wunderbar weiches Schlafklima.

Bei Westwing gibt es alles für ein schönes Zuhause. Damit im Schlafzimmer auch wirklich alles stimmt, gibt es im Westwing Magazin viele tolle Inspirationen für Betten, Bettwäsche und Schlafzimmer. Eine Seidenbettwäsche verdient eine tolle Tagesdecke und passende Dekoration, damit sie auch wirklich zur Geltung kommt. Wie wäre es mit einem farblich passenden Vorleger zur Seidenbettwäsche oder einem neuen Bild für die Wand? Schöne Stücke gibt es immer wieder in den täglich neuen Themen-Sales.

Bett

Mit Seidenbettwäsche zieht ein Stück Geschichte ein

Funde belegen: Seide ist dem Menschen schon sehr viel länger bekannt als angenommen. Bereits seit über 4000 Jahren werden Seidenfäden und Gewebe aus Seide in China verarbeitet. Dort wurde auch die Aufzucht und Domestizierung von Seidenraupen entwickelt, deren Kokonfäden die Grundlage für den Seidenfaden sind, aus dem die schönen Stoffe gewebt werden.

In Europa war Seide deshalb sehr lange Zeit nur als teurer Importartikel erhältlich. Zu Beginn der europäischen Produktion Mitte des 13. Jahrhunderts war zunächst Italien der größte Produzent, bis schließlich Frankreich im 17. Jahrhundert eine höhere Produktionsleistung erbrachte. Heute ist Chinas Seidenproduktion wieder die größte der Welt. So kommt die Seidenbettwäsche auch zu Ihnen nach Hause.

Seidenbettwäsche rosa und weiß

Hoher Komfort mit Seidenbettwäsche

Weil Seide viele schöne Eigenschaften hat, wird sie nicht nur gerne als Schal oder Kleidung getragen, sie eignet sich auch gut für Bettwäsche.

  • Kühlung und Wärme: Der hauchdünne Stoff aus Seide ist für seine fast magischen Temperatureigenschaften bekannt. Im Winter wärmt eine Bettwäsche aus Seide die Haut wunderbar. Im Sommer dagegen ist Seidenbettwäsche eine gute Wahl gegen Schweiß. Weil Seide sehr atmungsaktiv ist, wird alle Feuchtigkeit schnell abtransportiert und verschwitzte Decken oder Laken gehören der Vergangenheit an.
  • Angenehmer Hautkontakt: Neben der guten Temperaturregulierung ist Seide auch für ihre hypoallergenen Eigenschaften bekannt. Seidenbettwäsche bietet – zur Freude aller Allergiker – keinen Lebensraum für Hausstaubmilben und ist auch bei Menschen, die unter Neurodermitis leiden, wegen ihrer reizfreien Qualität sehr beliebt. Ob auf Duvetn oder Kopfkissen: Ein Bezug aus Seide ist schmeichelweich.
  • Mit einer Seidenbettwäsche entscheidet man sich immer für Qualität ohne Kompromisse! Alle tollen Muster dürfen im schönen Zuhause einziehen und die Seidenbettwäsche (135×200 cm zum Beispiel) zieren. Mit diesem unvergleichlichen Gefühl schlummern Sie bestimmt mühelos bis zum nächsten Morgen. Lassen Sie sich vom Glanz der königlichen Seide beeindrucken.