Seidenpapier

Seidenpapier

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingSeidenpapier-Guide

Seidenpapier ist besonders dünnes Papier, so fein und weich wie Seide. Verwendet wird es für verschiedene DIY-Projekte, vor allem Pompoms und Girlanden erhalten durch das feine, transparente Papier eine zauberhafte Leichtigkeit. Seidenpapier ist dabei wesentlich flexibler und belastbarer als herkömmliches Transparentpapier.

Seidenpapiere kann man als Zuschnitte oder als Rolle kaufen. Das Papier ist entweder Weiß oder farbig bunt. Die Farben reichen dabei von Schwarz über Gold bis hin zu Pink, Rosa, Rot, Blau oder Grün, mitsamt all ihren Farbschattierungen, denn Seidenpapier lässt sich leicht und farbecht färben. Allerdings lässt es sich nur sehr simpel bedrucken.

Besteht Seidenpapier aus Seide?

Früher einmal wurden Reste von Seide oder die Kokons der Seidenraupen dazu benutzt, besonders feines Papier herzustellen. China war nicht nur für die Kunst der Seidenherstellung, sondern auch die Kunst der Papierherstellung lange Zeit das absolute Zentrum und brachte wunderschöne Meisterstücke hervor.

Heutzutage wird nur noch selten echte Seide für Seidenpapier verwendet, weil sie Materialien und Techniken so weiterentwickelt haben, dass auch ohne Seide herrlich weiches und dünnes Seidenpapier hergestellt werden kann. Der Zellstoff aus Holz, anderem recycelten Papier oder sonstigen Fasern wird dünn gesiebt, gepresst und getrocknet, sodass dieses zarte Seidenpapier entsteht.

Was macht man mit Seidenpapier?

Dieses Papier, auch Packseide genannt, dient vor allem zwei Zwecken: Dem Basteln und dem Verpacken. Wir haben einige typisch kreative Verwendungen von Seidenpapier zusammengestellt:

Seidenpapier

  • Einpacken von Zerbrechlichem: Seidenpapier ist weich, lässt sich gut zerknüllen und stopf jede Lücke ohne zu belasten. Deshalb werden gerade kleine Sammlerstücke und Schmuck besonders gern mit Seidenpapier verpackt.
  • Umhüllen von Kostbarem: Weil es so edel aussieht und sich wunderbar anfühlt, werden kostbare Geschenke wie Weinflaschen gerne mit Seidenpapier umhüllt.
  • Verpackungen basteln: Gerade, wenn man Selbstgemachtes wie zum Beispiel Badebomben oder Pralinen verschenkt, will man auch die Verpackung schön gestalten!
  • Pompoms: Klassisch ist Seidenpapier fürs Pompom-Basteln. Das zarte Papier wird gefaltet und auseinandergezupft, bis knuffige Bälle entstehen!
  • Girlanden: Auch bunte Girlanden werden entweder mit Blüten oder mit Fransen aus Seidenpapier gebastelt.
  • Vorlage: Seidenpapier ist belastbares Transparentpapier, weswegen es gerne als Vorlage für Schnittmuster oder Stickmuster verwendet wird.
  • Blumen: Seidenpapier heißt auch Blumenseide, das heißt aber nicht, dass Kunstblumen aus Seidenpapier gleich Seidenblumen sind! Echte Seidenblumen bestehen aus echter Seide, aber Papierblumen nur aus Blumenseide, aber trotzdem sind sehr schön.

Natürlich kann man seine Geschenke auch mit anderen Verpackungen verbergen: Bedrucktes Papier wie typisches Geschenkpapier, aber auch Wellpappe, Karton und Tonpapier eignen sich zum Basteln ausgefallener Geschenkverpackungen. Doch allein Packseide ist so belastbar und doch so edel und fein!

Seidenpapier online kaufen? So funktioniert Westwing:

Seidenpapier: Basteln und Dekorieren mit Packseide

In wunderschönen Farben gefärbt und durch die seidige und angenehme Struktur ist das Seidenpapier viel zu schade, um es nur als Packpapier zu verwenden. Natürlich kann man damit die Geschenke wunderschön gestalten und leere cm bei Geschenkkörben perfekt aufwerten, doch auch als Dekoration im Haus können die Papiere, welche heute aus Holz gefertigt werden, ihren ursprünglichen Namen Seidenpapier jedoch beibehalten haben, wundervoll verwendet werden.

Gestalten Sie Ihre Wohnung mit farbenfrohen, selbst gebastelten Accessoires aus Seidenpapier oder auch stilvollen Elementen aus Seidenpapier in Weiß neu oder schmücken Sie den Raum für eine Feierlichkeit festlich mithilfe von Seidenpapier. Gerade bei Hochzeiten wird das edle Papier gerne für selbst gestaltete Dekoration verwendet.

Greifen Sie hierfür die Farben der Tischdekoration auf und basteln Sie aus diesen Farben mit Seidenpapier Blumen-Pompons. Diese können mit durchsichtigen Schnüren über den Tischen an der Decke befestigt werden. Gemeinsam mit herunterreichenden Bändern aus Seidenpapier oder Blumengirlanden, welche von der Decke reichen, wird so die festliche Dekoration mit außergewöhnlichen Akzenten abgerundet.

Sie haben sich in die Seidenpapier Dekoration für die Hochzeit verliebt? Dann schmücken Sie auch den Torbogen der Einfahrt mit den bunten Seidenpapier-Blüten. Ein Schild mit dem Namen von Braut und Bräutigam dazu und der Eingang ist in ein festliches Gewand gehüllt.

Schöne Dekoration muss nicht immer einen hohen Preis haben. Ein Bastelabend mit den Freundinnen und schon ist die Dekoration für die Traumhochzeit fertiggestellt. Auch bei einer Feierlichkeit im Freien können die Seidenpapier Pompons zusammen mit Lampions und Girlanden in den Ästen der Bäume befestigt werden oder den Pavillon feierlich schmücken.

Wundervolle Farbkombinationen für die feierlichen Seidenpapier-Accessoires sind:

  • Altrosa in Kombination mit Rot, Weiß und Creme
  • Petrol zusammen mit Türkis und Weiß
  • Flieder, helles Rosa, Grau und einzelne pinke Akzente
  • Strahlendes Gelb zusammen mit Ocker und Silber

Gestalten Sie Ihre ganz individuelle Dekoration mit Hilfe von Seidenpapier!