Skandinavisches Design

Skandinavisches Design

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingSkandinavisches Design-Guide

Geradliniges, schlichtes Holz, helle und freundliche Farben und eine klare Formgebung: Der nordische Stil ist ein sehr angenehmer. Skandinavisches Design ist – im Gegensatz zu anderen Wohn- und Einrichtungsstilen – auf dem Boden geblieben und orientiert sich reichlich wenig an dem heutigen Statusdenken. Auf Schnörkel, Verzierungen oder andere modische Auffälligkeiten wird bei dem skandinavischen Look gänzlich verzichtet. Diese Coolness, gepaart mit frischen Ideen und einer Prise Humor macht Design aus Skandinavien auch bei uns so beliebt.

Westwing kann die Begeisterung für skandinavisches Design völlig nachvollziehen. Seit der Bewegung der Moderne spielen Licht und Raum in Sachen Wohnen eine entscheidende Rolle. Jeder will es hell, freundlich und offen haben. Skandinavisches Design ist, vielleicht wegen der langen nordischen Winter, in seiner Essenz sehr leicht und hell, außerdem schlicht, zurückhaltend und trotzdem glamourös. Deshalb ist es für modernes Wohnen wie gemacht und wir bieten die schönsten Stücke skandinavischer Designer in unseren Sales!

Skandinavische Möbel – Natur als Vorbild

Offene und weitläufige Wohnräume, funktionale Architektur und viel Holz: Das alles zeichnet skandinavisches Design und dänische Möbel aus! Wenn es um skandinavisches Design und Möbel geht, dann geht es sehr natürlich zu, denn Skandinavisches Design orientiert sich stark an der Natur. Das trifft nicht nur im Bezug auf die verwendeten Materialien zu, sondern auch im Hinblick auf die Formen, die für die einzelnen Möbel ausgesucht wurden. In den Möbeln dieses Einrichtungsstils erkennt man die Kargheit der skandinavischen Landschaften und die Naturverbundenheit der Skandinavier wieder.

Die natürlichen Materialien wie zum Beispiel helle Hölzer, Leder, Leinen oder Baumwolle geben den geraden und strikten Formen dieses Look die benötige Gemütlichkeit und Wärme. Für skandinavisches Design werden überwiegend Fichte, Kiefer oder Birke als Holzgeber genutzt, da diese ein schönes und helles Holz haben. Mit der Natur als Vorbild wird nicht nur bei den Produkten sehr viel Wert auf eine hohe Qualität geachtet, sondern auch bei der Verarbeitung – genau deswegen sind skandinavische Möbel auch besonders haltbar und robust. Viele Designer lieben das Spiel mit den rauen, aber hochwertigen Materialien, den subtilen Farbnuancen und den simplen, aber harmonischen Formen, weshalb viele Designermöbel dem Skandinavischen Design zugeordnet werden können. Der Urvater des Skandinavischen Designs war der Architekt und Designer Arne Jacobsen, Erfinder des legendären Egg Chair.

Dadurch, dass bei den skandinavischen Möbeln sehr viel Wert auf Funktion, Design und Qualität gelegt wird, halten die Möbel nicht nur über viele Jahre hinweg – sie sind auch noch zeitlos schön und modern.

Skandinavisches Design – Gemütlichkeit

Klare und gerade Formen heißt nicht zwingend, dass dieses Design durch scharfe und eckige Kanten definiert ist, sondern eher durch die weichen Formen der Natur! Ob glatte Kanten oder geschwungene Kurven – skandinavisches Design vereint alle Formen, die es in der Natur zu finden sind. Genau deshalb strotzen die Möbel – vor allem natürlich die Sitzmöbel wie Sofas, Stühle, Polstermöbel – vor Gemütlichkeit und laden immer wieder zu behaglichen Stunden ein.

Farben und Muster aus Skandinavien

Klare Farben sind bei den Skandinaviern Pflicht! Der Winter ist sehr kalt und lang in den skandinavischen Gefilden und dies möchte man durch die klaren Wohnfarben wieder ausgleichen. Wo pudrige Pastelltöne eine wundervolle Basis legen, setzen starke und auffällige Farben tolle Akzente. Um das Tageslicht optimal zu reflektieren greift Skandinavisches Design gerne und oft zu kühlen Farben wie Himmelblau und Reinweiß – und dies nicht nur bei den Wandfarben, sondern auch bei der Farbwahl für Sitzmöbel, Schränke, Regale und Teppiche. Weiche Textilien und edles Porzellan mit bunt gemusterten Dekoren komplettiert die Farbgebung in skandinavischen Wohnungen. Neben diesen schlichten Farben und Mustern sind auch graphische Motive aus der Natur, wie zum Beispiel Tiere, Wälder oder auch Fabelwesen auf Möbeln, Accessoires oder anderen Deko-Elementen zu finden.

Licht ist im Norden Mangelware

So weit im Norden ist es Fakt, dass es gerade im Winter dort sehr dunkel ist und Licht eine seltene Rarität darstellt. Genau deswegen ist das Licht bei den Skandinaviern sehr wichtig, aus diesem Grund gilt: Alles natürliche Licht und die warmen Sonnenstrahlen sollen mit Hilfe einer durchdachten Architektur und dem Einsatz von hellen Farben verstärkt werden. Was hier nicht durch helle und fröhliche Nuancen geschaffen werden kann, muss durch andere Lichtquellen aufgegriffen und ausgeglichen werden: Lampen und Leuchten sowie Kerzen haben so ebenfalls einen hohen und wichtigen Stellenwert in der skandinavischen Einrichtung.

Skandinavisches Design – alles andere als langweilig

Einige von Ihnen werden sicher denken, dass skandinavisches Design auf Grund der Schlichtheit und der Zurückhaltung der Möbel eher langweilig daherkommt – doch skandinavisches Design ist noch vielfältiger als gedacht! Skandinavische Möbel, Einrichtungsgegenstände und Accessoires verblüffen immer wieder durch ihr zeitloses, schlichtes und zurückhaltend elegantes Design. Obwohl skandinavisches Design sehr stark auf klare und geradlinige Formen zurückgreift, können diese Möbelstücke durch ihre Musterung und Farbgebung sehr aufregend und wie ein toller und auffälliger Blickfang wirken. Deshalb ist Skandinavisches Design auch etwas für Kinder: Diese freuen sich an der wertvollen Formgebung und können ihrer Fantasie freien lauf lassen. Gutes Design fördert den Geist und ist deshalb ideal auch für Kinder, denen die Designer selbst nichts bedeuten.

Skandinavisches Design bedeutet: Hej, Norden! Wohnen und Leben auch Sie wie in Skandinavien!

Skandinavische Möbel & Wohnaccessoires online entdecken

Möbel & Wohnaccessoires