Stehtisch

Stehtisch

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingStehtisch-Guide

Auf jeder Hochzeit sieht man sie, auch auf jedem Empfang oder Veranstaltung suchen wir uns an ihnen ein Plätzchen: Stehtische sind aus diesen Bereichen nicht wegzudenken. Sie sind schnell aufgebaut und sehen mit der richtigen Husse überzogen elegant und hübsch aus. Auf die Idee, einen Stehtisch auch zu Hause aufzustellen kommt man im ersten Moment nicht, doch gerade als Bartisch aus Holz im Freizeitbereich oder aus Metall im Garten sind sie tolle Extras.

Welche Möglichkeiten es rund um Stehtische und Bars, Gartenfeste und Partys gibt, zeigen die Inspirationen im Westwing Magazin. Stehtische gibt es in vielen verschiedenen Größen und Designs, sodass sie sich ganz homogen in die bestehende Einrichtung einbinden. Mit einigen Stühlen oder Barhockern in der richtigen Höhe können sie auch sehr vielseitig eingesetzt werden und trotzdem für Dynamik sorgen. Schöne Exemplare gibt es immer wieder in den Westwing Themen-Sales.

Leckerer Cocktail für den Empfang am Stehtisch

Der Stehtisch in der Küche

StehtischEinem großen Esstisch kann kein Stehtisch das Wasser reichen. Dennoch eignet er sich hervorragend als platzsparende Alternative in kleinen oder mittelgroßen Küchen. Denn wer morgens beim Kaffee oder Frühstück sowieso nicht viel Zeit hat, wird sich über diese unkomplizierte Ess- oder Trinkgelegenheit freuen. Warum erst mühsam den großen Esstisch decken, der vielleicht in einem separaten Esszimmer oder im großen Wohnbereich steht und sich die Mühe machen, alles von A nach B zu tragen?

Da ist es doch viel angenehmer, die Kaffeetasse oder den Teller mit dem Croissant schnell auf dem Stehtisch abstellen zu können und in Versuchung, am gemütlichen Esstisch sitzen zu bleiben, kommen Sie auch nicht – so ist das Risiko, zur spät zur Arbeit zu kommen, für immer gebannt! In Weiß oder Schwarz macht sich ein kleiner Stehtisch in einer urbanen Kleinküche ganz wunderbar!

Der Stehtisch im Wohn- und Essbereich

Nicht nur in der Küche macht der Stehtisch eine gute Figur, er leistet auch im Wohn- und Essbereich gute Dienste. Sie geben ein Dinner und sind auf der Suche nach einer stilvollen Gelegenheit, um Ihren Gästen den Aperitif und das Amuse-Gueule zu servieren? Ein Stehtisch ist die Lösung und bietet einen einladenden Empfang. So verkommt der Abend nicht komplett zur Sitzparty und die gewünschte Bistro- oder Eventatmosphäre kommt auf. Gleiches gilt für den Gebrauch eines Stehtischs im Garten als Alternative zum Gartentisch. Und wenn Sie den Stehtisch einmal nicht für diesen Zweck brauchen, ist er im Alltag eine sehr gut geeignete Ablage für Telefon, Deko oder andere Gegenstände, die Sie sonst nicht so richtig untergebracht hätten.

Der Stehtisch im Flur

Neben seinen klassischen Aufgaben als Tisch kann ein Stehtisch in Ihrem Zuhause noch ganz andere Funktionen erfüllen, an die Sie bis jetzt vielleicht noch gar nicht gedacht haben. So hat der Hersteller Schönbuch eine Stehtisch-Garderobe des Designers Hadi Teherani herausgebracht. Unter der Ablagefläche ist eine Leiste mit Kleiderhaken angebracht und am Tischbein befinden sich mehrere Vorrichtungen, so dass Sie den Stehtisch im Flur auch als Schirmständer und in weiteren Funktionen nutzen können. Auf der Ablagefläche lässt sich der Hausschlüssel deponieren und alle anderen kleinen Dinge, die man beim nach Hause kommen schnell ablegen und ebenso schnell wieder griffbereit haben möchte.

Stehtische gibt es in jedem Material, egal, ob Metall, Kunststoff oder Holz. Auch ein praktischer Klapptisch kann diesen Zweck erfüllen! Tische, die klappbar sind, können ganz leicht aufgestellt und transportiert werden, was sie zu den idealen Tischen für Events macht.

Stehtisch online kaufen? So funktioniert Westwing:

Stehtisch: Material & Design

Stehtisch, Klapptisch, Bistrotisch oder Bartisch – viele Namen und doch steckt im Großen und Ganzen immer dasselbe dahinter, nämlich ein erhöhter Tisch, welcher gerne für Empfänge und bei Feierlichkeiten auch als Gartentisch genutzt wird. Welches Material man für den Stehtisch wählt und ob das Modell klappbar ist oder nicht, sollten Sie immer nach dem Verwendungszeck entscheiden.

Folgende Materialien stehen bei Stehtisch zur Verfügung:

  • Stehtisch Holz: Wunderschön und rustikal ist der Stehtisch aus Holz. Dabei hat man die Wahl zwischen heimischen Hölzern oder Edelholarten. Beides hat seinen Charme und unterscheidet sich im Preis und im Design je nach gewünschter Holzart. Für elegante Empfänge, die Gartenparty oder auch als Bartisch oder Esstisch im Haus ist der Stehtisch aus Holz bestens geeignet. Ganz ohne große Dekoration überzeugt er schon durch seinen eigenen Look.
  • Stehtisch Metall: Metall wird besonders gerne als Stehtisch verwendet, da es sehr pflegeleicht ist und auch witterungsbeständig, was gerade im Außenbereich von großer Bedeutung ist. Sehr elegant und modern kann Metall sich präsentieren, aber auch durchaus im Vintage-Look überzeugen oder seine breite Farbvielfalt als Retro Stehtisch zur Schau stellen. Schwarz und Silber sind als edle Modelle vom Stehtisch jedoch meist am beliebtesten.
  • Stehtisch Kunststoff: Stehtische aus Kunststoff in Weiß werden am häufigsten für Empfänge verwendet, da Sie leicht zu transportieren sind und somit auch sehr flexibel nutzbar. Gerade bei der Hochzeit vor dem Standesamt ist dieser Stehtisch gefragt und kann mit einer eleganten Husse überdeckt einen sehr feierlichen Look annehmen. Für den Innenbereich eignen sich Stehtische aus Holz oder Metall jedoch rein optisch meist besser und heben sich auch von der Qualität her von der Kunststoff Variante ab.

Entdecken Ihren Stehtisch für Innen und Außenbereich online zum reduzierten Preis in den Themen-Sales von Westwing!