Stockbett

Stockbett

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingStockbett-Guide

Wenn die Kinder sich ein Zimmer teilen, ist ein Stockbett eine tolle und zugleich platzsparende Variante zwei Betten im Raum unterzubringen. Stockbetten sind dabei viel mehr als nur zwei Schlafgelegenheiten, manchmal wird etwas länger über die Aufteilung der Betten diskutiert, manchmal sind sich die Geschwister auch sehr schnell einig. Das obere Bett ist eben oben und das untere Bett ist unten! Jedes Kind trifft eine eigene Wahl zwischen Höhe und Höhle.

Aus einem Stockbett kann man auch noch viel mehr machen. Mit einem Vorhang aus schönen Decken oder Tüchern wird aus dem unteren Bett ganz schnell eine Höhle für kleine Helden. An anderen Tagen werden Hochbetten zu Burgen oder Berggipfeln ernannt, die es zu erobern und erklimmen gilt. Tolle Inspirationen für Kinderzimmer, die voller Leben sind, gibt es immer wieder im Westwing Magazin. Schöne Decken und Bettwäsche für Stockbetten warten in den Themen-Sales.

Wie findet man ein passendes Stockbett?

StockbettWenn ein Kinderzimmer neu eingerichtet werden soll, spielt natürlich die Optik der neuen Betten eine große Rolle. Beim Stockbett kann ein Blick auf einige Eigenschaften aber nicht schaden.

  1. Material: Im Kinderzimmer ist Holz ein sehr beliebtes Material für Möbel. Es ist warm und natürlich und im Normalfall frei von Schadstoffen. Für Erwachsene sind Stockbetten aus Holz oft etwas verstärkt oder aus schwererem Material. Es gibt sie aber auch aus Stahl oder anderen Metallkonstruktionen. Betten aus Holz stehen gerade in Kinderzimmern genauso sicher.
  2. Höhe: Ein Stockbett will hoch hinaus, deshalb ist es sehr wichtig, die Raumhöhe exakt auszumessen. Damit sich im oberen Bett keiner den Kopf stößt, muss natürlich genügend Platz für den kleinen oder großen Gipfelstürmer eingeplant werden. Besonders beim Auf- und Abstieg sollte genügend Bewegungsfreiheit auf dem Stockbett herrschen.
  3. Flexibilität: in zwei einzelne Betten geteilt werden. Dann dürfen die Kleinen ihr eigenes Bett behalten und können beruhigt weiterschlafen.
  4. Tolle Extras: Wenn man vor der Frage steht, wie man Kindern ein Stockbett schmackhaft machen kann, lohnt sich ein Blick auf die tollen Extras, die Stockbetten manchmal bieten. Welches Kind freut sich nicht über eine eigene Rutsche im Kinderzimmer? Es gibt viele schöne Ideen, die aus einem Stockbett einen Spielplatz machen!

Ist ein Stockbett auch etwas für Erwachsene?

Obwohl Stockbetten in vielen Kinderzimmern stehen, gibt es sie auch in Größen, die für Erwachsene geeignet sind. Es handelt sich schließlich um zwei Standardbetten der Größe 90×200 cm.

Zum Beispiel im Gästezimmer sind Stockbetten eine tolle Lösung, wenn der Platz für ein Doppelbett oder zwei Einzelbetten nicht ausreicht. So wird nur die Hälfte der Standfläche benötigt.

Wer keine zwei Betten benötigt und einfach so etwas Fläche einsparen will, kann auch ein einzelnes Hochbett aufstellen. Das ist eine tolle Lösung für die Ferienwohnung! Hochbetten gibt es nämlich auch mit großer Liegefläche für zwei Personen.

Ob Stockbett, Hochbett oder Galerie – wer Räume auch in die Höhe nutzt, kann viel bewegen!

Viel Platz und Stauraum dank Stockbett

Ein weiterer großartiger Aspekt, warum das Stockbett uns begeistert, ist der zusätzliche Stauraum. Wenn das Stockbett aus zwei Betten besteht (oben und unten) dann befinden sich unter dem auf dem Boden liegenden Bett in den meisten Fällen Schubladen oder Schubkasten. Darin können Sie prima zusätzliche Decken, Kissen und weitere Bettwäsche lagern. Wenn das Stockbett im Kinderzimmer steht, passen in die Schubladen auch Spielzeug und Kuscheltiere.

Wenn Sie ein Stockbett ergattern wollen, das nur auf der oberen Etage ein Bett hat und unten eine leere Höhle bildet, haben Sie zahlreiche herrliche Möglichkeiten, diesen Raum zu nutzen. Es kann zum Rückzugsort mit Sofa, Kissen und mehr für Ihren Sprössling werden, aber auch ein kleiner begehbarer Kleiderschrank sein. Ihr Kind geht schon zur Schule und muss zu Hause Hausarbeiten erledigen? Dann kann im Stockbett auch ein Schreibtisch mit Drehstuhl integriert werden. So haben Sie auf einer relativ kleinen Fläche mit dem Stockbett Schlafplatz und Hausaufgabenplatz vereint.

Wie wäre es mit Massivholz für das Stockbett?

Wenn Sie Massivholz für das Stockbett als Material wählen, werden Sie es sicher und sogar jahrelang nicht bereuen! Massivholz wie Buche oder Nussbaum besitzen neben ihren wunderbaren ästhetischen Eigenschaften auch noch weitere positive Effekte, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Dank der Offenporigkeit von Massivholz kann das Stockbett Dämpfe und Feuchtigkeit aufnehmen und so die Temperatur des Raumes regulieren.

Das Stockbett aus Massivholz sorgt also für ein optimales Raumklima! Hierfür darf das Holz nur nicht lackiert werden, da sonst die Poren verschlossen werden. Weiterhin begeistert Massivholz mit seiner natürlichen Robustheit und Strapazierfähigkeit – ideal für das Kinderzimmer, in dem gerne wild gespielt wird. Dank der guten Verarbeitungsmöglichkeiten von Holz wird Ihr Massivholz-Stockbett auch keine gefährlichen Ecken und Kanten besitzen.

So wird Ihr Stockbett zum zauberhaften und sicheren Schlafparadies Ihres Kindes.

Stockbett online kaufen? So funktioniert Westwing: