Tageslichtlampe

Tageslichtlampe

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingTageslichtlampe-Guide

Holen Sie sich mit Tageslichtlampen die Sonne ins Haus! Mit einer Tageslichtlampe mit einer Farbtemperatur von etwa 5.500 Kelvin wird natürliches Tageslicht nachgeahmt.

Gerade im Herbst und Winter, wenn die Tage kurz sind und es so scheint, dass es draußen gar nicht richtig hell wird, kommt es bei den Menschen häufig zu Mangelerscheinungen. Das Licht einer Tageslichtlampe wirkt sich sehr positiv auf unseren Körper und Hormonhaushalt aus – so kann mit einer Lampe ein möglicher Lichtmangel einfach ausgeglichen werden.

Tageslichtlampe als Wecker

Licht beeinflusst unsere innere Uhr, denn früher bestimmte der Wechsel von Tag und Nacht – also der Wechsel von Helligkeit hin zum Dunklen – den Tagesablauf. Doch mit der Erfindung des künstlichen Lichts und der Lampen verringerte sich die Abhängigkeit vom Tageslicht. Und mit der Möglichkeit der vollständigen Verdunklung unseres Schlafzimmers wird man auch nicht mehr sofort wach, sobald es draußen hell wird.

Tageslichtlampen als Wecker sind daher perfekt, um natürlich aufzuwachen, da sie das Aufgehen der Sonne künstlich mit immer heller werdendem Licht nachahmen. So wird es über eine längere Zeit hinweg langsam hell und der Körper kann natürlich aufwachen. So verhindert man, dass man durch das Klingeln des Weckers ruckartig aus dem Schlaf gerissen wird, womöglich aus einer Tiefschlafphase. Mit einer Tageslichtlampe als Wecker starten Sie wesentlich angenehmer in den Tag!

Tageslichtlampe am Arbeitsplatz

Gerade am Arbeitsplatz, an denen eine natürliche Farbwiedergabe relevant ist, und man wach, aktiv und fit sein will, empfiehlt sich ein Einsatz einer Tageslichtlampe. EIne Tageslichtleuchte ist die Simulation eines hellen, sonnigen Tages und versetzt uns daher in die perfekte Stimmung für Aktivität und Betrieb.

Aber auch, wenn ein Schreibtisch nicht in Fensternähe steht, ist eine Tageslichtlampe äußerst sinnvoll, da das Licht dieser Leuchte die Stimmung hebt, das Gemüt aufhellt und Müdigkeit vorbeugt. Da die Farbe des Lichtes so viel kälter ist, als das Warmweiß, dass wir beim Wohnen bevorzugen, sollte man jedoch eine Tageslichtlampe nicht dauerhaft als Wohnlicht einsetzen.

Tageslichtlampe für Vitamin D

Vitamin D ist ein sehr wichtiges Vitamin, da wir Menschen es für den Knochenaufbau benötigen und es auch unsere Laune mitbestimmt. Im klassischen Sinne ist es gar kein Vitamin, da unser Körper selbst in der Lage ist es herzustellen: Wir können Vitamin D in unserer Haut herstellen, aber nur, wenn die Haut ausreichend viel Sonnenlicht abbekommt. Spezielle Tageslichtlampen können für eine Lichttherapie gegen einen solchen Mangel genutzt werden. Eine Lichttherapie mit einer speziellen Lampe ist ein wissenschaftliches anerkanntes Verfahren zur Behandlung von zum Beispiel Depressionen – dies kann in Form von einer Lichtdusche passieren.

Energiesparlampen als Tageslichtlampe

Mittlerweile gibt es auch schon Energiesparlampen als Tageslichtlampen – diese sind weitaus günstiger, haben aber eine Vielzahl an Nachteilen: Zum einen benötigt eine Energiesparlampe lange, bis sie ihre vollständige Leuchtkraft entwickelt und das von den Augen nicht wahrnehmbare Flimmern in diesen Lampen verursacht Stressreaktionen in unserem Körper. Wenn man sich also für eine Tageslichtlampe entscheidet, dann sollte die Auswahl im Vorfeld sorgfältig und gut überlegt sein!

Doch nicht nur Zuhause ist die Tageslichtlampe eine nützliche Leuchte: In einigen Geschäften und Einkaufsläden werden Tageslichtleuchten verwendet, damit die Kunden bei dem Kauf von Make-up oder Klamotten die Farben und Nuancen in einem Licht, das dem Tageslicht sehr nahe kommt, begutachten können.

Tageslichtlampe online kaufen? So funktioniert Westwing:

Tageslichtlampe im Ankleidezimmer

Tageslichtlampen helfen durch ihre angenehme Beleuchtung, welche vom Farbspektrum her an Sonnenlicht erinnert, nicht nur bei der Lichttherapie, sondern auch bei der Wahl der Kleidung. Denn Licht beeinflusst die Wahrnehmung von Farben sehr stark und so kann es in einem dunklen Ankleidezimmer mit falschem Licht schon mal zu ungewöhnlichen und unbeabsichtigten Farbkombinationen kommen, welche erst beim Verlassen des Hauses zum Vorschein treten. Die Tageslichtlampe oder Tageslichtleuchte kann hier Abhilfe schaffen.

Im Gegensatz zur Tischleuchte auf dem Schreibtisch, sollte die normale Lampe an der Decke im Ankleidezimmer mit einer Tageslichtlampe ausgestattet werden. Hierfür können Energiesparlampen genauso wie herkömmliche Tageslichtlampen genutzt werden. Mit den Leuchten kann man so die Klamotten auswählen und sieht Farben genau wie bei Tageslicht auch.

Sehr oft findet man die Tageslichtlampe auch in Bekleidungsgeschäften wieder. Denn Umkleiden verfügen nur selten über Fenster und so kann man durch die Tageslichtlampe ein optimales Lichtverhältnis schaffen. Teilweise wird das Licht auch mit einem Schalter auf Tageslicht umgestellt, sodass man beide Lichtvarianten nutzen kann.

Tageslichtlampe & Kunstlichtlampe

Bei der Unterscheidung zwischen Tageslicht und Kunstlicht gibt es oft genug Verwirrung. Denn hingegen der oft vertretenen Meinung ist Tageslicht kühl und bläulich, wohingegen Kunstlicht warm und orange leuchtet. Im normalen Alltag ist einem der Unterschied oftmals gar nicht bewusst, doch beim Fotografieren oder Filmen spielt dieser Unterschied eine große Rolle.

Denn Mischlicht, also Tageslichtlampen und Kunstlichtlampen kombiniert, sind für den Film Dreh keinesfalls gut geeignet. So umgeht man diese Mischung beim professionellen Film Dreh mit Konversionsfilterfolien, welche das Licht einer Tageslichtlampe in Kunstlicht umwandeln und ebenso andersherum.

Solche Aufwände muss man in der eigenen Wohnung natürlich nicht betreiben. Vielmehr kommt es darauf an, dass man die Tageslichtlampe gezielt an hierfür geeigneten Orten wie dem Schreibtisch, Bad oder Ankleidezimmer anbringt.