Teelichthalter

Teelichthalter

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingTeelichthalter-Guide

Kerzenschein, sanft flackerndes Licht, zarte Wärme und aufflammende Gemütlichkeit – was gibt es besseres? Kerzen sind die idealen Lichter, um ein Zuhause in einer wundervollen Gemütlichkeit erstrahlen zu lassen. Und das nicht nur im Winter: Auch im Frühling und Sommer erfreuen wir uns immer gerne an dem Anblick toller Kerzen und Teelichter im hübschen Kerzenständer oder Teelichthalter! Gerade Teelichthalter überzeugen durch ihre Wandlungsfähigkeit.

Ein bisschen Glas muss sein: Teelichthalter aus Glas

Teelichthalter aus Glas sind wohl die Teelichthalter, die sich am häufigsten in unseren Wohnungen und Zimmern wiederfinden, denn das Material Glas ist einfach wie gemacht für die Verwendung als Teelichthalter und dadurch, dass Glas so wandelbar ist, gibt eine Menge Teelichthalter-Designs.

Toll in den kalten Monaten: Geben Sie auch Ihrem Teelichthalter einen Strickpulli! Häkeln oder Stricken Sie doch dem Teelichtglas passend eine kleine Ummantelung aus Wolle! Das sieht nicht nur super aus, auch das gesamte Flair im Zimmer wird gemütlich und einfach kuschelig!

Kupferkult: Teelichthalter aus Kupfer

TeelichthalterKupfer ist Kult, deswegen sind auch Teelichthalter aus Kupfer momentan der absolute Renner! Meist haben diese Teelichthalter kreativ ausgestanzte Muster, die sich auch ohne Kerzenschein schon als faszinierendes Deko-Objekt behaupten. Durch dieses rötlich schimmernde Metall bekommt das Kerzenlicht einen noch wärmeren Touch.

Natur pur: Teelichthalter aus Holz

Natural Living liegt voll im Trend, und so gibt es nicht nur ausgefallene Holzmöbel, sondern eben auch kreative Teelichthalter aus diesem schönen Naturprodukt. Ob sich nun einen Teelichthalter aus Treibholz bastelt oder das Teelicht in einen kleinen Baumstamm steckt, bei dem vorher eine passgenaue Aussparung für das Teelicht gemacht wurde ist egal, denn das Holz unterstützt die wohlige und warme Ausstrahlung der Kerzen und Teelichter.

Welcome Home: Der Wandkerzenhalter für den Flur

Teelichthalter und Kerzenständer müssen nicht immer nur dekorativ aus Kommoden, Tischen oder Fensterbänken stehen, die können auch herrlich als Wand-Deko fungieren. Hier gibt es spezielle Wandkerzenhalter, in die dann einfach Teelichter oder Kerzen gesteckt werden. Gerade für Hauseingänge und Dielen eignen sich Wandkerzenhalter ideal, da man die Lichter an der Wand entlang aufreihen kann.

Das Windlicht: Der Teelichthalter für Garten, Terrasse und Co.

Wenn es draußen langsam wärmer wird und sich auch die Sonne wieder öfter blicken lässt, dann verbringen wir natürlich auch immer mehr Zeit im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon. Um es an lauen Sommerabenden noch schöner zu haben, greift man gerne zu Kerzen, da sie dieses herrlich angenehme Licht abgeben. Doch durch den einen oder anderen Windzug werden Kerzen immer so schnell ausgeblasen. Die Lösung: Windlichter! Stellt man einfach ein Teelicht in ein Windlicht, hat man eine tolle Deko und gleichzeitig eine schöne Atmosphäre! Genießen Sie den Sommer!

Teelichthalter selbst gestalten

Wie bei so vielen anderen Wohnaccessoires und Möbelstücken, können Sie sich auch bei dem Teelichthalter kreativ austoben. Sei es um alten Teelichthaltern neuen Glanz zu verleihen oder um neuerstandene Halter zu wahren Unikaten zu machen, das Basteln der Teelichthalter macht einfach Spaß.

Teelichthalter aus Glas bieten viele Möglichkeiten bei der eigenen Gestaltung. Die Teelichthalter gibt es oftmals bereits in vielen unterschiedlichen Farben zu kaufen, aber natürlich können Sie auch selbst für einen schönen Anstrich sorgen. Alles was Sie hierfür benötigen ist Glasfarbe, einen Pinsel, einen Schwamm und natürlich den Teelichthalter aus Glas. Ob Sie sich für eine Farbe oder mehrere Farben entscheiden, kommt ganz auf Ihren persönlichen Geschmack an. Mit einem Schwamm können Sie die Farbe auf den Teelichthalter tupfen und mit dem Pinsel können Sie schöne Motive Ihrer Wahl aufmalen. Bei dieser Tätigkeit können auch die kleinsten toll mithelfen und Ihre eigenen Teelichthalter bemalen! So wird das basteln zum Spaß für die ganze Familie!

Bringen Sie Ihre Teelichthalter zum Glitzern und Glänzen! Auch hierfür brauchen Sie nur wenige Utensilien:

  • Glitzerpulver oder kleine Glitzersteine in unterschiedlichen Farben
  • Doppelseitige, transparente Klebefolie
  • Pinsel
  • Papier
  • Schere

Im ersten Schritt schneiden Sie die Klebefolie, wahlweise können Sie auch ein transparentes Klebeband benutzten, auf die passende Größe für den Teelichthalter zurecht und kleben diese vorsichtig auf. Das Klebeband kann entweder flächendeckend ausgeschnitten und aufgeklebt werden, in der Form einer Spirale, in Streifen oder anderen Mustern. Legen Sie nun das Papier unter Ihren Teelichterhalter. Streuen Sie nun das Glitzerpulver oder die Glitzersteine auf die Klebefolie auf. Anschließend können Sie mit dem Pinsel vorsichtig über die Folie streichen, um überschüssiges Pulver zu entfernen. Natürlich können Sie in Ihrem Design auch Glitzerpulver und Steinchen miteinander mischen. Das überschüssige Pulver und Steinchen, die mit dem Papier aufgefangen wurden, können dann zurück in deren jeweiligen Behälter gefüllt werden. Und fertig sind Ihre Teelichthalter im Glitzer-Design!

Sorgen Sie mit dem Teelichthalter für eine romantische Atmosphäre in Ihrem Zuhause! Weitere tolle Wohnaccessoires finden Sie hier auf Westwing!

Teelichthalter online kaufen? So funktioniert Westwing: