WestwingNow Warenkunde:

Teppich Kinderzimmer

Der Teppich im Kinderzimmer ist ein bestimmendes Element für den ganzen Raum. In jedem Kinderzimmer sollte ein Kinderteppich liegen, damit die Kinder auf dem Boden spielen können ohne sich zu verkühlen. Außerdem ist ein Teppich im Kinderzimmer ein Teil der niedlichen Deko!

Weich, warm und ein toller Blickfang: Oftmals sehen wir zwar den praktischen Nutzen von Teppichen, verwenden diese aber aufgrund der Farbvielfalt und Muster vor allem auch als dekorative Elemente. Wir bei Westwing wissen, dass man nichts falsch macht mit einem Teppich. Kinderzimmer, Schlafzimmer oder Wohnzimmer: mit einem Teppich setzen Sie kuschelige und behagliche Akzente. Zudem sorgt er auch für warme Füße! Vor allem im Kinderzimmer bringt ein Teppich viele Vorteile mit sich. Es dämpft Geräusche und bietet eine super angenehme Fläche zum Spielen und Toben!

Kinderzimmer-Teppiche bei WestwingNow entdecken

Teppiche fürs Kinderzimmer gibt es viele. Es gibt große Kinderteppiche, die den ganzen Boden bedecken und überall einen warmen, weichen Untergrund bieten. Dann gibt es kleine Teppiche im Kinderzimmer, die nur eine bestimmte Spielecke kennzeichnen, oder einen schönen Akzent im Mittelpunkt des Zimmers setzen. Manch ein Teppich ist rund, manch einer rechteckig. Auch Meterware gibt es speziell für Kinder. Kleine Sterne, Tiere oder Phantasie-Landschaften zieren die Auslegware und somit dann das ganze Kinderzimmer!

Teppiche fürs Kinderzimmer – Hauptsache schadstofffrei!

Sowohl Teppiche im Kinderzimmer als auch Teppiche im Babyzimmer unterliegen denselben strengen Anforderungen: Möglichst weich, natürlich und vor allem schadstofffrei soll der Teppich sein. Denn wir wollen, dass unser Kind oder unser Baby ohne Schadstoffe aufwächst. Bio-Baumwolle oder Schafwolle sind daher die besten Materialien für einen schadstofffreien Teppich im Kinderzimmer. Besonders öko und verträglich sind aber auch Natur-Fasern wie Sisal, Kokosnuss oder Seegras. Naturfaser-Teppiche werden aufgrund ihrer Öko-Qualitäten im Kinderzimmer und Babyzimmer immer beliebter!

Teppich im Mädchen-Kinderzimmer

Teppich-KinderzimmerIm Kinderzimmer für Mädchen ist die Farbe Rosa immer noch sehr wichtig. Allerdings kann man dem Rosa-Wahn mit anderen Farben begegnen. Wenn es also schon eine Wand in Rosa sein muss, und die Bettwäsche in Pink erstrahlt, kann man den Teppich ruhig in passenden Farben wählen: Orange, Mint oder Grau geben dem rosa Kinderzimmer eine etwas andere, weniger kitschige Atmosphäre!

Teppich im Jungen-Kinderzimmer

Kinderteppiche für Jungen sind auf der anderen Seite oft blau. Aber auch Grün, Gelb und Rot dürfen hier in Erscheinung treten. Ein Kinderteppich für Jungen tut gut daran, möglichst robust und widerstandsfähig zu sein, denn beim Spielen und Toben geht so manches Mal etwas daneben. Wenn der Teppich dann leicht zu reinigen ist, entsteht erst gar kein Ärger. Aber auch Spielteppiche sind besonders für Jungen eine wahre Freude!

Der Spielteppich

Spezielle Spielteppiche bringen eine Extraportion Spaß und Freude ins Kinderzimmer: Ein Spielteppich gibt einen speziellen Untergrund wieder, wie beispielsweise ein Schloss, eine Stadt oder eine Farm, sodass man darauf mit Kuscheltieren und Figuren toll spielen kann! Gerade Jungen freuen sich über den Teppich, der den Spielzeugautos die passenden Straßen bietet, oder über die Burg, die den Mini-Rittern ein Zuhause gibt. Mit einem Spielteppich können Kinder spielen, Muster legen, Gebäude bauen, Schlachten austragen oder eine Karte lernen!

Teppich Kinderzimmer: unterschiedliche Größen für unterschiedliche Anforderungen

Ein Teppich im Kinderzimmer kann in verschiedenen Größen unterschiedlich eingesetzt werden. Spezielle Spielteppiche nehmen meist nicht den ganzen Raum ein, sondern befinden sich in der Mitte oder in der Ecke des Raumes. Wenn Sie einen Teppich wünschen, der so viel wie möglich vom Boden des Kinderzimmers bedecken soll, sollten Sie auf die Größen der Teppiche und des Einsatzortes achten. Vor dem Bett bietet es sich an, einen kleinen Teppich zu platzieren. Für wohlig warme Füße beim Aufstehen! Vor allem wenn der Raum mit Parkett oder Laminat ausgelegt ist, ist ein Teppich (Kinderzimmer) ein absolutes Must-have!

Gerade wenn Ihr Kind noch nicht gehen kann und flink durch das Zimmer krabbelt, ist ein Teppich für das Kleinkind angenehmer als glatte und harte Oberflächen. Weiterhin gehen zu Boden fallende Objekte seltener zu Bruch. Bedenken Sie diese Aspekte, wenn Sie sich überlegen, welche Größen für Sie in Frage kommen. Es ist kein Problem, auch die Einrichtungsgegenstände auf einem Teppich – Kinderzimmer oder Babyzimmer – zu stellen. So vermeiden Sie außerdem böse Kratzer im Parkett, die durch das Hin- und Herrücken von Möbeln entstehen können. Greifen Sie ruhig zu einem wilden und farbenfrohen Teppich. Kinderzimmer dürfen nämlich bunt und lebhaft eingerichtet werden!

Der Teppich im Kinderzimmer ist also nicht nur Deko, sondern wirkt sich auch auf die Gesundheit und das Spiel unserer Kinder aus!