Teilen


Tiffany & Co – die Erwähnung dieses Unternehmens beziehungsweise dieser Marke lässt Frauenherzen rund um den Globus höher schlagen und sofort an Schmuck in Geschenkverpackungen in der Farbe Tiffany Blue denken. Wie wenige andere Marken ist Tiffany & Co in den Köpfen von Menschen weltweit fest verankert und steht für hochwertigsten und edlen Schmuck, stilvolle Geschenke und erlesene Accessoires.

Tiffany & Co beziehungsweise die Produkte für die das Unternehmen steht, sind kostspielige aber auch einige der romantischsten Geschenke, die man Frauen machen kann. Aus diesem Grund ist es kein Wunder, dass Ringe von Tiffany weltweit als Verlobungsringe verschenkt und getragen werden.

Tiffany & Co – wie alles begann

Gegründet wurde das heute weltbekannte Schmuckunternehmen am 18. September 1837 von Charles Lewis Tiffany in New York und dort ist auch bis heute der Unternehmenssitz. Allerdings gibt es inzwischen Filialen von Tiffany & Co in vielen Städten weltweit.

Tiffany & Co, das zu Anfang noch an der Adresse Broadway 259 beheimatet war, zeichnete sich zu Beginn durch eine große Besonderheit aus, denn im Gegensatz zu den damals üblichen Gepflogenheiten waren die Preise festgesetzt und nicht verhandelbar. Auf Grund der Handelsware in Form von hochwertigen Schmuckstücken aus kostbaren Materialien war die anvisierte Kundengruppe natürlich die wohlhabende Oberschicht. Aber nicht nur reiche Bürger wurden Kunden von Tiffany & Co, sondern auch Adelige und sogar Monarchen. So wurde das Unternehmen unter anderem zum kaiserlichen und königlichen Hoflieferanten in Wien.

Wer heute den Flagshipstore von Tiffany besuchen möchte, findet diesen in New York Ecke 57th Street and Fifth Avenue, wo er dank Filmen wie zum Beispiel Frühstück bei Tiffany längst auch zur Touristenattraktion geworden ist.

Tiffany Blue Box – ein unbezahlbares Markenzeichen

Gleich in den Anfangsjahren machte sich Tiffany & Co aber auch noch durch eine andere Idee und Besonderheit einen Namen – die Tiffany Blue Box. Die kleine Geschenkverpackung ist bis heute weltberühmt, war Nebendarsteller in zahlreichen Hollywoodfilmen und ist mit oder ohne Inhalt heißbegehrt.

Die Tiffany Blue Box verkörpert all die Qualität, Exklusivität und den eleganten Stil, für den Tiffany & Co bis heute steht. Dabei kann man die Box selber nicht kaufen, sondern nur als Extra zu seinem Einkauf geschenkt bekommen. Die Farbe der Box ist das Markenzeichen von Tiffany & Co und ist durch das Unternehmen als Farbmarke eingetragen und geschützt.

Tiffany & Co – von Beginn an ein innovatives Unternehmen

Neben der Einführung von festgelegten Preisen führte Tiffany & Co auch in den folgenden Jahren immer wieder Neuerungen in den USA ein. Im Jahr 1945 veröffentlichte die Marke beispielsweise den ersten Versandhauskatalog, den es in den USA gab.

Auch die Einführung des späteren Silberstandard geht auf Tiffany zurück, das 925/1000 als erstes für sich zum Standard machte. Anfangs wurde dieser Silberstandard zum Beispiel für edles Geschirr verwendet, aber inzwischen erstrahlt auch viel schöner Schmuck in diesem kühlen Material.

Im Jahr 1926 wird in den Vereinigten Staaten von Amerika auch der von Tiffany & Co eingeführte Reinheitsstandard in Höhe von 95 Prozent für Platin übernommen.

Tiffany & Co hat aber auch ein völlig neues Material für Schmuck entwickelt. Im Jahr 2012 führte das Unternehmen ein rötlich schimmerndes Metall namens Rubedo ein. Die Einführung in diesem Jahr war nicht zufällig gewählt, denn Tiffany feierte mit einer Kollektion aus diesem neuen Metall seinen 175. Geburtstag. In die Tiffany 1837-Designs wurde daher auch in jedes Stück das Gründungsjahr von Tiffany integriert.

Die Welt der Tiffany Diamanten

Der Unternehmensgründer Charles Lewis Tiffany hatte eine große Leidenschaft – Diamanten. Im Jahr 1878 kaufte er einen großen gelben Diamanten, der geschliffen noch 128,54 Karat schwer war und als Tiffany Diamond bezeichnet wird.

Das Jahr 1986 ist das Geburtsjahr für eines der wohl bekanntesten Schmuckdesigns der Welt. Mit Tiffany Setting kommt ein Diamant-Verlobungsring auf den Markt, der zukünftig unzählige Frauenherzen zum schmelzen bringen wird. Zu diesem Ring kann Frau einfach nur ja sagen.

Im Jahr 1999 erlebte Tiffany & Co mit der Einführung von Lucida einen neuen Meilenstein in Sachen Diamanten. Dabei handelt es sich um einen speziellen Schliff, den das Unternehmen über viele Jahre hinweg entwickelt hat. Wie bei allen anderen Schliffen für Tiffany Diamanten auch, setzt dieser Schliff die Brillanz und Exklusivität der Steine vollendet in Szene.

Aber nicht nur Diamanten werden zu traumhaften Schmuckstücken verarbeitet, auch andere seltene und bis dahin unbekannte Farbedelsteine werden gefunden, geschliffen, gefasst und verkauft. Bereits in den letzten Jahren des 19. Jahrhunderts reiste der unternehmenseigene Gemmologe dafür durch die ganze Welt, um die raren Kostbarkeiten zu entdecken. Dank dieses Unternehmergeistes konnte Tiffany im Laufe der Jahre faszinierende Edelsteine präsentieren, wobei Tansanite und Kunzite nur zwei Beispiele sind, die Edelsteinwelt aber im Sturm erobert haben.

Tiffany & Co – Design vom Feinsten

Neben der Verwendung von feinsten und kostbarsten Materialien zeichnen sich Produkte von Tiffany & Co auch durch traumhafte Designs aus. Den Grundstein dafür legte ab dem Jahr 1902 Louis Comfort Tiffany, der Sohn des Firmengründers, als erster offizieller Designdirektor des Unternehmens.

Ein Meilenstein in Sachen Design gelang Tiffany & Co im Jahr 1956 mit der Verpflichtung des Designers Jean Schlumberger. In den folgenden Jahrzehnten drücken mehrere bekannte Designer den Schmuckkollektionen ihre Stempel auf wie zum Beispiel Elsa Peretto und Paloma Picasso.

Tiffany & Co – mehr als Schmuck

Wer Tiffany hört denkt an Schmuck, Diamanten und Farbedelsteine, aber Schmuckstücke sind längst nicht alles was das inzwischen umfangreiche Sortiment des Unternehmens zu bieten hat. Manschettenknöpfe, Uhren, Schreibgeräte, kleine Accessoires aus Sterlingsilber, Brillen und kleinere Lederwaren wie Geldbörsen oder Schlüsselanhänger, gehören heute ebenso zur Produktpalette.

Auch exklusive Wohnaccessoires und edelste Geschenkartikel für jeden Anlass wie zum Beispiel eine Geburt oder eine Hochzeit hat Tiffany im Angebot und eins ist sicher, die unverkennbare Verpackung wird das Herz jedes  Beschenkten höher schlagen lassen.

Tiffany Sport Trophäen

Neben der Produktpalette und dem weltweit beliebten Tiffany Verlobungsring gibt es jedoch noch etwas, wofür Tiffany steht und zumindest in den USA sehr bekannt ist. Allerdings handelt es sich dabei um etwas, was man mit Geld nicht kaufen, sondern nur mit viel Mühe und Schweiß erringen kann – die Vince Lombardi Trophy.

Nur der Gewinner des jährlichen Endspiels der National Football League NFL – der Super Bowl – kann diesen Pokal in den Händen halten, der jedes Jahr aufs Neue von Tiffany & Co angefertigt wird. Er hat die Form und die identische Größe eines Footballs und wird aus Sterlingsilber hergestellt, sodass er nicht nur einen hohen ideellen, sondern auch einen finanziellen Wert in Höhe von ungefähr 25.000 US-Dollar hat. Da die Vince Lombardi Trophy kein Wanderpokal ist, kann das Siegerteam diesen behalten und in seinen Vereinsräumen ausstellen.

Allerdings kommt nicht nur die Vince Lombardi Trophy von Tiffany & Co. Auch andere Sportverbände lassen ihre Siegerpokale und Auszeichnungen von Tiffany entwerfen und fertigen, darunter zum Beispiel die United States Tennis Association und die Veranstalter der PGA Tour-Golfmeisterschaften. Auch im Baseball haben Trophäen von Tiffany inzwischen Tradition, denn das Unternehmen fertigte im Jahr 1888 den ersten Pokal für die Baseball-Weltmeisterschaft. Die Trophäe für die Gewinner der World Series stellt sie seit dem Jahr 2000 her.

Auch im Rennsport gibt es Siegertrophäen von Tiffany. Einer der größten Pokale war dabei der 2,40 Meter hohe für den Indianapolis 500 im Jahr 1909. Heute wird die Auszeichnung für den NASCAR Sprint Cup von Tiffany gefertigt.

Tiffany stellt damit nicht nur traumhafte Schmuckstücke für seine Kunden her, sonder schafft auch Träume und Anreize für Weltklasse-Sportler rund um den Globus.

Egal ob für einen speziellen Anlass oder als kleine Aufmerksamkeit zwischendurch, Geschenke in den kleinen blauen Geschenkboxen werden garantiert gut ankommen und welche Frau würde zu einem Tiffany Verlobungsring schon nein sagen?

Diese Sales starten heute

Kommende Sales