Tischläufer Leinen

Tischläufer Leinen

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingTischläufer Leinen-Guide

Einen schön gedeckten Kaffeetisch aus Omas Zeiten. Wer kennt das nicht? Natürlich soll es nicht altbacken aussehen, jedoch ist altbewährtes oftmals gut. Vor allem bei Stoffen. Bei Oma gab es die klassische Tischdecke aus Leinen und diese sah immer feierlich aus. Heute haben sich im Alltag eher kleine Tischläufer durchgesetzt. Leinen ist ein Stoff aus der Natur und lässt sich mit jedem Einrichtungsstil gut kombinieren, beispielsweise mit dem Shabby-Chic Style.

Bei Westwing erfahren Sie viel zu den Stilwelten. Holen Sie sich Ideen zum Shabby-Chic Style und lassen Sie sich von wunderschönen Tischdeko-Ideen inspirieren. Entdecken Sie tolle Einrichtungsgegenstände und Accessoires mit Rabatten bis zu -7o%. Im Westwing Magazin finden Sie tolle Interviews mit Stilexperten, Designern und Künstlern, die Ihnen ermöglichen, stets über neue Trends informiert zu sein. Tragen Sie sich also noch heute in unserem Newsletter ein.

Shabby-Chic mit einem Tischläufer: Leinen ist vielseitig und schön

Der Shabby-Chic wird von vielen am meisten geliebt. Dies liegt vielleicht daran, dass es ein sehr verträumter Style ist – hier darf alles gesammelt und als Deko verwendet werden. In diesem Style können Sie auch alte Erbstücke unterbringen. Gegenstände von unseren geliebten Mitmenschen haben Sie so immer im Blick. Der Shabby-Chic wirkt romantisch, gemütlich und bewohnt. Pastellfarbene Töne mit Weiß kombiniert machen das Wohnen freundlich. Ein Tischläufer (Leinen) macht Ihren Tisch im Shabby-Chic Style zum Hingucker. Ihr nächster Kaffeeklatsch macht einfach nur Spaß und erinnert vielleicht sogar ein wenig an den schön gedeckten Tisch der Oma!

Natürlich schön: Der „Tischläufer Leinen“

Ein schön gedeckter Tisch gelingt mit einem Tischläufer (Leinen) besonders gut. Auch das Waschen und Bügeln ist viel einfacher als bei einer riesigen Tischdecke, bei der man etliche cm mehr zu bügeln hat. Der „Tischläufer Leinen“ ist zudem ein ökologischer Naturstoff und siegt in mehreren Kategorien. Der Preis liegt deutlich unter dem einer großen Tischdecke und dank seiner Größe ist er im Handumdrehen auf den Kaffeetisch gezaubert.

Der „Tischläufer Leinen“ ist mit allen Farben kombinierbar und passt hervorragend zu den klassischen Shabby-Chic-Möbeln aus Holz im Used-Look, den Weidengeflechten, in denen alle möglichen Utensilien für den Alltag verstaut werden können, sowie allen natürlichen und klassischen Deko-Accessoires für diesen Style. Der „Tischläufer Leinen“ ist ein schönes Naturmaterial und sorgt für Gemütlichkeit am Esstisch. Weitere Style-Ideen für den „Tischläufer Leinen“ finden Sie im Westwing Magazin.

Besonderer Tischläufer – Leinen als Material entdecken

Leinen zählen zu den ältesten Nutzpflanzen der Natur, welche schon vor Jahrhunderten in Ägypten verwendet wurden. Bevor die Baumwolle den großen Durchbruch erlebte, waren Leinen noch weitaus gängiger und wurde auch für Schiffssegel genutzt. Doch auch heute noch wissen Kenner Leinen als hochwertiges Material zu schätzen. Das Paradebeispiel hierfür sind Tischdecken und Tischläufer. Leinen zeichnen sich aber auch bei Kissen-Bezügen und weiteren Heimtextilien durch die hohe Qualität und eine Vielzahl an positiven Eigenschaften aus.

So ist Tischwäsche aus Leinen sehr:

  • Luftdurchlässig
  • Mottenbeständig
  • Saugfähig
  • Reißfest
  • Schmutzabweisend

Schon unsere Großmütter wussten diese Vorteile zu würdigen und hatten die Tischdecke aus Leinen in verschiedenster Größe im Schrank, welche auch heute noch fast wie neu aussehen. Passend zum natürlichen Material sind dabei natürliche Farben wie Weiß und Beige sehr beliebt, doch Tischläufer-Leinen können auch in knalligem Rot eingefärbt eine gute Figur auf dem Tisch machen.

Reinigung & Pflege der Tischläufer-Leinen

Um viel Freude an den Tischläufer-Leinen zu haben, gilt es einige Tipps zu beachten. Werden Leinen sorgfältig und richtig gereinigt, werden sie Ihnen zum langjährigen Begleiter auf dem Esstisch.

  • Natürliche Leinen kann man in der Waschmaschine problemlos bis zu 95 Grad waschen.
  • Gefärbte Leinen sollten nur bis 60 Grad gewaschen werden, um die Farbe zu schützen. Am besten verwendet man hierfür ein Buntwaschmittel.
  • Um die Leinen nach dem Waschen von Falten zu befreien, muss man diese beim Bügeln gut anfeuchten.
  • Die Leinen dürfen keinesfalls feucht gelagert werden, da sie sonst Stockflecken ausbilden.

Entdecken Sie Leinen als hochwertiges Material und verlieben Sie sich in dessen natürlichen und zeitlosen Look als Tischläufer-Leinen auf dem Esstisch!

Tischläufer Leinen online kaufen? So funktioniert Westwing: