Türtapete

Türtapete

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingTürtapete-Guide

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt durch eine Tür zu treten und direkt in der traumhaften Landschaft der Toskana oder inmitten eines Feldes voll mit blühenden Blumen zu stehen. Mit einer Türtapete kann man sich an jeder Zimmertür zumindest die Illusion von diesem Erlebnis schaffen. Eine Fototapete regt dabei nicht nur an der Tür von Kinderzimmer zum Träumen an, sondern auch an allen anderen Eingängen von Küche bis Schlafzimmer.

Raumgestaltung in allen Facetten, dafür steht Westwing. In den immer neuen Sales-Kampagnen bieten wir alles was man für eine gelungene und abwechslungsreiche Dekoration braucht. Wem seine Türen schon immer als ein Bild der Langeweile ein Dorn im Auge waren, findet bei uns Tipps und Möglichkeiten sie zu Kunst zu machen. Türtapeten schaffen Tore in andere Welten und Westwing präsentiert nicht nur eine große Auswahl, sondern gibt auch Tipps zur Befestigung und für das richtige Türstyling.

Türen – Flächen zur Raumgestaltung

Stellen Sie sich vor, Sie gehen ihren langen Flur entlang und am Ende erwartet sie ein traumhaftes Lavendelfeld inmitten einer traumhaften toskanischen Landschaft! Um dieses Gefühl in die Realität umzusetzen, können Sie ganz einfach eine Türtapete an der Tür am Ende des Raumes anbringen.

Geschlossene Türen grenzen Räume ab und versperren die Sicht nach draußen. Eine einfache Tür wirkt dabei nicht gerade schick, sondern vermittelt insbesondere in kleinen Räumen ein wenig das Gefühl eingesperrt zu sein. Um diesem eher ungewollten Effekt entgegen zu wirken, können die Türen mit Türtapete oder einem Türposter entweder verschönert werden oder geöffnet bleiben, was jedoch speziell in der kalten Jahreszeit die Höhe der Raumtemperatur und die Heizkosten entscheidend beeinflusst.

Die meisten Türen können ganz einfach und ohne hohe Kosten gestaltet und individualisiert werden, denn sie bieten ausreichend Fläche für Veränderungen und damit auch eine Möglichkeit die gesamte Raumatmosphäre zu beeinflussen. Am einfachsten geht das mit einer Türtapete oder einem Türposter.

Eine Fototapete für Türen macht aus einer langweiligen Standardtür ein echtes Highlight und ist deutlich kostengünstiger als der Austausch der Türen oder gar ständig offene Türen während der Heizungsperiode.

Türtapete – das Tor in eine andere Welt

Wer auf seine Türen schaut und dabei denkt, wie langweilig und öde diese doch aussehen, der sollte sich eine Türtapete oder ein Türposter anschaffen und sich damit das Tor in eine völlig neue Welt eröffnen. Mit einer Türtapete gewinnt der Raum auch bei geschlossenen Türen an Tiefe und Flair, speziell dann, wenn es sich bei dem Motiv um eine Landschaft oder ein andere räumliche Darstellung, wie etwa den Blick in ein Gebäude oder auf ein Gebäude handelt.

Mit Landschaftsmotiven und räumlichen Motiven auf einer Türtapete erweckt man die Illusion, dass sich hinter der Wand eben diese Landschaft eröffnet und man einfach nur einen Schritt machen muss, um in diese zu gelangen. Beispiele für diese Art von Darstellung auf einer Türtapete sind beispielsweise eine Brücke, die direkt ins Meer oder in den Regenwald führt, das Bild von einer Blumenwiese oder einem Lavendelfeld und natürlich auch die einsame Palmeninsel mit Hängematte und Sonnenuntergang.

Natürlich eignet sich aber auch jedes andere Bild auf einer Türtapete als Verschönerung der Türen und daher sind neben den Landschaftsimpressionen auch zahlreiche andere Designs im Angebot.

Türtapete – das Highlight an jeder Zimmertür

Passend zur Nutzung eines Raumes gibt es eine Türtapete für jedes Zimmer – von Abstellkammer bis Schlafzimmer. Besonders viel Auswahl gibt es allerdings für Kinderzimmer, denn gerade in diesem Raum spielt kindgerechte Gestaltung und Dekoration eine wichtige Rolle. Je nach Geschmack des Kindes kann die Kinderzimmertür daher mit einer Türtapete in jedem erdenklichen Design verziert werden. Von Affen, die im Dschungel von Bäumen baumeln über Feen, Piratenabenteuer, Disney-Figuren, Tiere, Teddys und Autos bis hin zum Tor in dem Zauberwald sind der Fantasie dabei keinerlei Grenzen gesetzt.

Neben Landschaftsmotiven empfehlen sich in der Küche vor allem Motive von Kräutern, Gewürzen oder auch Kaffee auf der Türtapete, wobei aber natürlich auch in diesem Raum die Möglichkeiten lediglich durch den eigenen Geschmack beschränkt werden.

Türtapete anbringen

Mit einer Türtapete wird eine Tür im Handumdrehen und ohne viel Aufwand aufgepeppt. Das schwierigste dabei ist sicher, sich bei der riesigen Auswahl, die es im Handel und online gibt, für das perfekte Motiv zu entscheiden. Beachtet werden sollte dabei, dass Tür und Türtapete auch zusammen passen. Im Vorfeld des Kaufes sollte die Tür daher genau ausgemessen werden. In den gleichen Maßen sollte dann die Türtapete gekauft werden.

Das Anbringen ist einfach, denn Türtapete ist selbstklebend, sodass lediglich die Schutzfolie von der Rückseite abgezogen werden muss. Die Tür sollte geschlossen sein, während die Tapete aufgeklebt wird, damit sie sich nicht ständig hin und her bewegt und das Bild am Ende schief ist oder Blasen zieht.

Ebenfalls wichtig ist es, vor dem Aufkleben die Türklinke abzuschrauben, was in der Regel aber nicht schwierig zu machen ist. Ist die Türklinke abmontiert, dann kann man die Türtapete störungsfrei aufkleben und schraubt sie dann auf dem Motiv einfach wieder an, sodass keine Schnittkanten oder gar unsauber ausgeschnittene Aussparungen die fertige Optik der Tür stören können.

Türtapete – einfach angebracht und einfach wieder entfernt

Ein großer Vorteil von Türtapete ist, dass sich hochwertige Ausführungen nicht nur einfach anbringen lassen, sondern genauso einfach und schnell wieder entfernt werden können. Normalerweise bleiben dabei auf der Tür keinerlei Rückstände zurück. Das ist wichtig, denn speziell in Mietwohnungen sollten die Türen natürlich nicht beschädigt werden, sonst gibt es bei einem eventuellen Auszug Ärger und Probleme. Beim Kauf sollte also darauf geachtet werden, eine Türtapete zu wählen, die rückstandsfrei entfernt werden kann.

Das schnelle Anbringen und Entfernen einer Türtapete eröffnet auch zusätzliche Möglichkeiten der Raumgestaltung, denn die Optik der Tür kann so im Handumdrehen geändert werden, nicht nur, wenn man sich an einem Bild satt gesehen hat, sondern beispielsweise auch passend zu den Jahreszeiten oder besonderen Anlässen und Feiertagen. Damit man dafür nicht immer eine neue Türtapete kaufen muss, gibt es auch Varianten die wiederverwendbar sind und so abgenommen, verstaut und später einfach wieder angebracht werden können.

Wie man seine Türen gestaltet und welche neuen Welten man sich mit einer Türtapete eröffnet, entscheidet allein das eigene Empfinden, denn schließlich soll die Dekoration zu einer persönlichen Wohlfühlatmosphäre beitragen. Wem das zu wenig ist, um seinen Raum entsprechend dem eigenen Geschmack zu individualisieren, der hat außerdem die Möglichkeit eine Türtapete oder ein Türposter am Bücherregal oder Schranktüren anzubringen, der Phantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt.

Türtapete für das Kinderzimmer

Im Kinderzimmer lässt sich die Türtapete auch sehr gut integrieren. Hier bieten sich natürliche Motive mit Tieren und den Helden aus den Lieblingsfilmen an. Beziehen Sie die Kleinen gerne in die Auswahl mit ein, denn es geht schließlich um die Gestaltung ihres Zimmers. Auch eine blanke Papiertapete kann hier zum großen Hit werden. Diese Türtapeten sind eigens dafür gemacht, dass man darauf malen und schreiben kann. Mit speziellen Malstiften für die Tapete, welche sich kinderleicht wieder wegradieren lassen, können sich Ihre Sprösslinge vergnügt kreativ austoben!

Stöbern Sie durch unsere Produkte und finden Sie die Türtapete Ihrer Wahl!

Türtapete online kaufen? So funktioniert Westwing: