Wandregal

Wandregal

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingWandregal-Guide

In Küche, Badezimmer, Wohnzimmer, Schlafzimmer und Kinderzimmer gibt es unzählige Dinge die entweder verstaut werden müssen oder richtig in Szene gesetzt werden sollen. In den meisten Wohnungen ist die Stellfläche für Möbel und Stauraum jedoch begrenzt. Ein ideales Zuhause finden Küchenutensilien, Parfum, Dekostücke, Wohnaccessoires, Bilder, Bücher und Blu-Rays dann auf einem Wandregal. Durch ihre vielseitigen Designs, Materialien und Ausführungen sind Wandregale nicht nur echte Raumwunder, sondern wahre Dekorationsplattformen für alles, was stilvoll präsentiert werden soll.

Die Vielseitigkeit der Wandregale allen bewusst zu machen, das ist das Ziel von Westwing, denn wir haben die Möglichkeiten diese speziellen Regale längst erkannt. Auch auf engstem Raum bieten Wandregale eine Möglichkeit für schöneres Wohnen, denn sie machen aus Wänden Stellflächen, für alles, womit wir uns gern umgeben. Mit Montagetipps, DiY-Anleitungen und Dekorationstipps sowie einer großen Auswahl an Möbeln und Wohnaccessoires in unseren abwechslungsreichen Sales, wollen wir helfen, aus jeder Wohnung das Beste zumachen. Unsere Lieblingsbücher, unsere CDs, die DVD-Sammlung, die heißgeliebten Schallplatten oder auch unsere Wohnaccessoires wie Blumen, Leuchten oder Bilderrahmen werden von Wandregalen wie auf Händen getragen und in wundervolle Art und Weise präsentiert.

Wandregal in kleinen Wohnungen

WandregalBesonders praktisch und nützliche sind Wandregale in kleinen Wohnungen, wie beispielsweise Einraumwohnungen, denn durch ihre Machart nehmen diese Regale sehr wenige Platz ein. Wohnen mit wenig Stauraum ist oft eine Herausforderung und man muss wenig Platz so gut und ideal wie möglich ausnutzen.

Wandregale sind hier wunderbar geeignet, da sie an der Wand hängend keinerlei Platz auf dem Boden wegnehmen – so lassen sie sich ideal über anderem Interieur wie dem Bett, Sofa oder einer Kommode anbringen.

So legen Sie einen behaglichen und herbstlichen Zauber auf Ihr Wandregal

Design und Material

Wie jedes andere Möbelstück kann auch das Wandregal aus vielen verschiedenen Materialien wie zum Beispiel Holz, Metall, Kunststoff oder Glas gefertigt sein. Auch ein Materialmix  ist eine Möglichkeit – der Auswahl sind keinerlei Grenzen gesetzt! Doch nicht nur die Materialien können variieren, sondern auch das Design, die Farbe und die Formen.

Vom einfachen Brett über eine Kombination aus mehreren Fächern bis hin zu asymmetrischen Formen und einem ausgefallenen Look ist hier alles möglich. Und auch von der Farbgebung her können Wandregal in den unterschiedlichsten Tönen und Nuancen erstrahlen – die Farbwahl hier sollte davon abhängig gemacht werden, wie effektvoll es wirken soll und wie die übrigen Farben in dem jeweiligen Wohnraum gehalten sind.

Das Wandregal in der Küche

Nicht nur im Wohn- oder Schlafzimmer sind Wandregale äußerst praktische Einrichtungselemente, auch in der Küche bieten sie Stil und Funktion! Kochbücher, Gewürze, Geschirr oder auch Küchenaccessoires und sämtliche Küchenutensilien finden in einem tollen Wandregal den richtigen Platz. Hier ist vor allem darauf zu achten, dass das Wandregal richtig versiegelt ist bzw. mit Lack geschützt ist, denn beim Kochen kann die Luftfeuchtigkeit in der Küche zunehmen.

Die Versiegelung des Wandregals sorgt dafür, dass diese Feuchtigkeit nicht in das Holz des Regals eindringen kann. So bleibt das Regal in der Küche als praktischer Einrichtungsgegenstand lange erhalten. Besonders romantisch wirkt ein Wandregal als Dekoration im Garten – für Pflanzen, die die warme Hauswand mögen, Gartengeräte und Blumentöpfe!

Praktisch und doch so schick: das Wandregal im Bad

Gerade das Badezimmer ist oftmals etwas klein geraten und daher sehr kuschelig. Hier empfiehlt es sich, den Platz optimal zu nutzen und ein Wandregal (oder mehr) zu nutzen. Da es im Bad mit Dusche oder Badewanne sehr schnell feucht und dampfig wird, ist das Naturprodukt Holz eine gute Wahl. Es kann Feuchtigkeit aufnehmen und die Temperatur regulieren. Aber auch Glas und Metall sind gute Materialien im Bad. Dank der glatten Oberfläche sind sie sehr pflegeleicht.

Bei einem Wandregal aus Glas sind Sorgen über einen möglichen Bruch nicht nötig: Heutzutage wird ein spezielles Sicherheitsglas genutzt, dass sehr bruchsicher ist. Auf Ihrem Wandregal im Bad können Sie alles Mögliche platzieren: Waschmittel, Körperpflege, Badezusätze oder auch Ihre Haarprodukte.

Die Montage eines Wandregals

Wer sich ein Wandregal anschafft, dem muss natürlich auch bewusst sein, dass dieses Regal an der Wand angebracht werden muss. Damit man lange Freude mit dem Wandregal hat, sollte es korrekt und mit den richtigen Schrauben und Dübeln angebracht werden. Denn das Wandregal ist bei Weitem nicht nur zur Zierde gedacht, sondern muss auch einiges an Gewicht tragen können. Ohne die richtige Montage ist dies nicht möglich. Zur Montage eines Wandregals benötigt man in der Regel eine Bohrmaschine, um die Löcher in die Wand zu bohren sowie Dübel und Schrauben, damit das Wandregal auch wirklich fest an der Wand hängt.

Die Anbringung eines Wandregals gestaltet sich vor allem bei Altbauten schwierig, da die Wände hier oft porös und bröckelig sind, doch auch hier für gibt es clevere Lösungen! Mit Spreiz- oder Klebedübeln wird dieses Problem schnell aus der Welt geschafft und auch im schwierigen Altbau-Haushalt können die Wandregale nun an den Wänden thronen. Für jede Wandart gibt es im Prinzip auch spezielle Dübel.

Wenn Sie Ihr Traumwandregal gefunden haben, dann bringen Sie es ordnungsgemäß an eine Wand an und dekorieren Sie es mit hübschen Dingen – achten Sie aber unbedingt darauf, dass die Wandregale nicht überladen werden, denn sonst wirken sie chaotisch und unordentlich. Hier gilt: Weniger ist mehr!

Wandregal online kaufen? So funktioniert Westwing: