WC-Sitz

WC-Sitz

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingWC-Sitz-Guide

Das stille Örtchen – sollte auch still bleiben. Hier ziehen wir uns zurück, und haben ruhige und private Minuten, manchmal sogar die einzigen stillen Momente des ganzen Tages! Doch egal, wie still dieses Örtchen auch ist, trotzdem sollte das gesamte Badezimmer inklusive Toilette, WC-Sitz, Waschbecken, Badewanne sowie Badmöbel und Badaccessoires schön aussehen und etwas hermachen, sodass man sich hier wohlfühlt.

Auch wenn es sich um kein richtiges Badezimmer handelt, sondern nur um eine Gästetoilette mit Toilette und Waschbecken, sollte das Ambiente hier stimmen. Und damit das Design dieses Gäste-WCs auch wirklich ansprechend sind, müssen Dinge wie der WC-Sitz und das Waschbecken hochwertig sein und toll aussehen. Bei Westwing gibt es jederzeit viele schöne Inspirationen rund um Badezimmer und Wellness-Oasen.

WCsitz

WC-Sitz Materialien

Damit der WC-Sitz wirklich qualitativ hochwertig aussieht, müssen die verwendeten Materialien mindestens genau so hochwertig sein, oder wenigstens hochwertig verarbeitet sein. Häufig verwendete Materialien für WC-Sitze sind zum einen Kunststoff und zum anderen lackiertes Holz. Diese Materialien werden verwendet, da sie leicht abwaschbar sind, sehr stabil und zugleich hautfreundlich. So sind diese Materialien kein guter Nährboden für Keime und fühlen sich auch recht angenehm an, wenn man sich auf die Toilette setzt.

Materialien wie Keramik werden im Badezimmer natürlich auch gerne verwendet, aber beim Hinsetzen ist ein WC-Sitz aus Keramik kalt und wird daher oft als unangenehm empfunden.

Der WC-Sitz mit Absenkautomatik

Die Absenkautomatik von einem WC-Sitz sollte vor allem denen gefallen, dessen Männer nach dem Toilettengang nie den Klodeckel schließen. Denn wenn der WC-Sitz über eine Absenkautomatik verfügt, dann macht das Deckelherunterklappen keine große Mühe mehr – man muss den Klodeckel dann einfach nur anstupsen und er gleitet langsam aber sicher nach unten.

Mit einem WC-Sitz mit Absenkautomatik braucht man sich also von nun an über keinen nicht geschlossenen Toilettendeckel aufregen und der Frieden kehrt wieder zu Hause ein!

Der beheizbare WC-Sitz

Auch wenn Sie es nicht glauben oder nicht glauben wollen: Es gibt tatsächlich beheizbare WC-Sitze! Gerade im Winter freut sich der Popo dann, wenn er den angenehm warmen WC-Sitz berührt. In einen beheizten WC-Sitz ist eine Heizung integriert, die nicht nur damit überzeugt, dass der Stromverbrauch gar nicht mal so hoch ist, sondern auch dadurch, dass es meist verschiedene Wärmestufen gibt. Für besonders kalte Tage kann man seinen WC-Sitz also ordentlich einheizen und muss auf dem stillen Örtchen nicht mehr frieren.

Es gibt verschiedene Programme, mit denen man seinen WC-Sitz aufheizen kann:

    • Durchgehende Heizung: Bei einer durchgehenden Heizung wird der Toilettensitz dauerhaft beheizt.
    • Heizung auf Knopfdruck: Auf Knopfdruck schaltet sich die Heizung hier an und erwärmt den WC-Sitz in nur wenigen Sekunden, nach einigen Minuten schaltet sich die Heizung dann automatisch wieder aus. Diese Variante ist natürlich sehr viel stromsparender.

Die große Auswahl an WC-SitzenWC-Sitz

Muss ein WC-Sitz immer in cleanem Weiß erstrahlen oder gibt es auch bunte Toilettensitze mit tollen Motiven, Farben und Designs? Natürlich gibt es die, und nicht erst seit dem WC-Sitz von Daniela Katzenberger sind diese ausgefallenen Klobrillen Trend! Wenn man sich auf die Suche nach einem schönen und einmaligen WC-Sitz macht, dann wird man auf eine beeindruckende Auswahl stoßen!

Möchten Sie einen Strand in Ihrem Badezimmer? Oder doch einen Stacheldrahtzaun? Natürlich geht auch eine Blumenwiese, ein Aquarium oder andere tolle und ausgefallene Muster. Wenn Sie also ein bisschen Individualität in Ihr Bad bringen möchten, dann entscheiden Sie sich doch für WC-Sitze im ausgefallenen Look. Ihre Gäste werden begeistert sein!

WC-Sitz online kaufen? So funktioniert Westwing:

Badeinrichtung rund um den WC-Sitz

Ob das Badezimmer mit einem handelsüblichen Klodeckel oder ein WC-Sitz mit Absenkautomatik ausgestattet ist, spielt eigentlich keine allzu große Rolle. Richtig wirken kann ein Toilettensitz nur in der richtigen Umgebung. Denn Sitze und Toilettendeckel sollten zum Stil des Badezimmers passen.

Ist der Rest des Bades in Weiß gehalten, sollten Sie sich auch beim WC-Sitz für diese Farbe entscheiden, um ein stimmiges Gesamtbild zu erzeugen. Bei dem Zubehör zu einem WC-Sitz, wie dem Klopapierhalter oder der Klobürste, kann man hingegen gerne farbige Akzente setzten oder aber die klassische Variante in Silber wählen. Ein Duschvorhang kann zusätzlich Muster und Farben in das Badezimmer zaubern. Gepunktet, gestreift oder mit Herzen – sorgen Sie mit den Accessoires zum WC-Sitz für gute Laune im Badezimmer. Auch Zahnputzbecher und Handtuchfarben können dem Bad mehr Farbe verleihen.

Bei kleinen Badezimmern müssen WCs auch oftmals als Sitzplatz beim Zähneputzen herhalten. Dafür kann der WC-Deckel mit einem Überzug aus Stoff ausgestattet werden. Dies schont das WC vor Kratzern von Hosenknöpfen und ist zudem schön bequem. Damit das WC trotzdem hygienisch bleibt, sollte dieser Überzug jedoch in regelmäßigen Abständen gewaschen werden.

Das Bad mit WC-Sitz, Dusche und Waschbecken darf gerne gemütlich eingerichtet werden, denn wir verbringen hier im Laufe des Tages sehr viel Zeit. Auch beim Baden am Abend möchte man sich entspannen können und dies gelingt nur in einem liebevoll eingerichteten Badezimmer. Im Schränkchen neben dem WC-Sitz kann man für romantische Stimmung Duftkerzen verstauen, welche bei einem entspannten Bad für angenehme Stimmung und kombiniert mit einem Schaumbad für Ruhe und Entspannung sorgen.

Stimmen Sie den WC-Sitz auf die restliche Badeinrichtung ab und gestalten Sie sich mit Dekoration und Accessoires einen Wohlfühlbereich, in dem man sich gerne aufhält. Stilvoll und praktisch sollte das Bad veranlagt sein und durch diese Eigenschaften überzeugen.