Weihnachtsbeleuchtung außen

Weihnachtsbeleuchtung außen

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingWeihnachtsbeleuchtung außen-Guide

Eine eher unschöne Seite des Winters ist die frühe Dunkelheit. Kaum ist es 16 Uhr, setzt bereits die Dämmerung ein. Doch Sie können die Dunkelheit für sich nutzen und Ihr Haus in vollem Glanz erstrahlen lassen mit Weihnachtsbeleuchtung! Außen an der Wand, im Fenster oder an Bäumen und Sträuchern schafft sie eine warme und einladende Atmosphäre. Bei Weihnachtsbeleuchtung im Außenbereich gibt es zahlreiche Möglichkeiten, diese einzusetzen.

Westwing möchte Ihr Zuhause schöner machen! Wir sorgen mit schönen Accessoires für eine warme und weihnachtliche Atmosphäre in Ihrem Haus und um Ihr Haus herum, denn die Dekoration endet nicht an der Haustür! Weihnachtsbeleuchtung außen bringt ein Stück Weihnachten auf die Straße. Die Auswahl an Möglichkeiten für Weihnachtsbeleuchtung für den Außenbereich und passendem Zubehör ist groß, deshalb geben wir einige Ideen und Inspiration von der klassischen Lichterkette bis zum leuchtenden Deko-Weihnachtsmann!

Kleines Lexikon für Weihnachtsbeleuchtung außen

Lichterkette außen: Die Lichterkette ist sicherlich die klassischste Variante der Weihnachtsbeleuchtung außen. Es gibt sie mit unterschiedlich vielen Lämpchen auf kurzen Lichterketten von einem oder zwei Metern bis hin zu sehr langen Lichterketten, die zum Beispiel 600 LEDs auf 20 Metern Länge tragen. LED-Lichterketten haben gegenüber anderen Leuchtmitteln den Vorteil, dass sie sehr langlebig und stromsparend sind.

Lichternetz außen: Ein Lichternetz ist praktisch eine verwobene Lichterkette. Das Lichternetz gibt als Weihnachtsbeleuchtung außen ein gleichmäßiges Bild ab, da es im Gegensatz zur Lichterkette nicht selbst drapiert werden muss. Es wird einfach über einen Strauch gelegt und hat somit den perfekten und gleichmäßigen Abstand zwischen jedem LED-Lämpchen.

Eiszapfen, Eisregen und Lichtervorhänge außen: Diese Weihnachtsbeleuchtung für den Außenbereich ist etwas ausgefallener. Eiszapfen, Eisregen oder Lichtervorhänge werden an der Regenrinne oder einem anderen Hausvorsprung befestigt. Mit Licht in kaltweiß beleuchtet, erwecken sie den Eindruck von Eiszapfen oder Eistropfen, die von Ihrem Haus tropfen. Wahlweise kann ein Effekt eingestellt werden, bei dem die LEDs nacheinander von oben nach unten angehen, sodass Bewegung in die Weihnachtsbeleuchtung außen kommt.

Figuren außen: Zur Deko an Weihnachten gehören auch Accessoires für den Garten. Figuren aus Acryl verwandeln Ihren Garten in eine Weihnachtslandschaft. Beleuchtete Rentier-Schlitten, Weihnachtsmänner oder Schneemänner sind ein Hingucker im Garten und verschönern das Beet, wenn die Blumen im Winter nicht mehr blühen.

Mit Ausnahme der Eiszapfen, sollte Weihnachtsbeleuchtung außen in warmweiß gewählt werden. Diese warmen, weißen Lampen schaffen eine gemütlichere Stimmung und sind angenehmer anzuschauen. Tauchen Sie jetzt Ihr Haus mit Weihnachtsbeleuchtung außen in eine helle Hülle!

Weihnachtsbeleuchtung: Weihnachtszauber im Garten

Ganz klar lässt sich sagen, dass die Weihnachtbeleuchtung sowohl im Innenbereich sowie Außen eine große Rolle spielt. Denn erst durch sie werden wir so richtig in Weihnachtsstimmung versetzt. Im Innenraum hat man hier durch Kerzen, Teelichhalter und Kamin etwas mehr Möglichkeiten, als im Außenbereich. Denn draußen schmückt unser Haus die Lichterketten und Kerzen in Laternen. Da man diese bei der Weihnachtsbeleuchtung außen meist nicht ringsum anbringen kann, sollte man sich auf bestimmte Stellen festlegen.

  • Eingangsbereich: Vor der Haustür heißt eine Lichterkette zu Weihnachten die Gäste herzlich willkommen. Auch mehrere Laternen mit Kerzen in verschiedenen Größen tauchen die Haustür in ein warmes und angenehmes Licht.
  • Gartenlaube: Im Außenbereich ist die alte Holzlaube im Garten oft ein Schmuckstück. Mit einer Lichterkette an der Dachgaube entlang oder in den Fenstern verleiht man ihr einen zauberhaften und wunderschönen Look. Warm und gemütlich wirkt dieser Ort im Garten durch die Weihnachtsbeleuchtung außen und beleuchtet auch die hängende Futterstelle für die Vögel an der Dachgaube wunderbar.
  • Gartenweg: Auch im Winter nutzen wir den Weg im Garten öfter und können ihn wunderbar beleuchten. Sie haben einen großen Baum, welcher mit den Ästen wie ein Vorhang über den Gartenweg reicht? Dann verzieren Sie diesen mit wunderschönen LED-Lichtern im warmen Farbton und schaffen Sie damit einen goldenen Regen mit der Weihnachtsbeleuchtung außen über dem Gartenweg. Beim Hindurch schreiten wird Ihnen die Pracht jedes Mal aufs Neue den Atem rauben.
  • Brücke: Ein Gartenteich erfreut sich im Sommer sehr großer Beliebtheit, doch auch im Winterkann er mit Hilfe der Weihnachtsbeleuchtung außen bei eisigen Temperaturen zum rutschigen Vergnügen werden. Beim nächtlichen Eislaufen auf dem zugefrorenen Teich wird durch die beleuchtete Brücke über dem Teich eine märchenhafte Atmosphäre geschaffen.

Schaffen Sie sich durch die Weihnachtsbeleuchtung außen Ihr ganz persönliches Winter Wonderland im Garten!