GartenmöbelWohnen und Garten gehören zusammen wie Mond und Sterne, wie Pech und Schwefel, wie Tag und Nacht, denn der Garten gehört einfach zum Haus dazu und im Sommer kann man den Garten ebenso als Verlängerung der Wohnung sehen, schließlich verbringen wir dann hier die meiste freie Zeit. Wohnen und Garten lassen sich so miteinander in Verbindung setzen, weil man beide Bereiche ganz nach seinem Geschmack einrichtet und mit Accessoires gestaltet. Doch bevor Sie einfach drauf los kaufen, sollten Sie sich vorher eine Übersicht verschaffen, wie und was Ihr Haus und Ihre Wohnung, sowie Balkon und Terrasse schöner macht.

Bei der Einrichtung des Gartens geht man genauso vor wie bei der Einrichtung der Wohnung – machen Sie sich bewusst, wie viel Platz überhaupt vorhanden ist und welche Möbel und Accessoires in den jeweiligen Bereichen notwendig sind. Sehen Sie also Wohnen und Garten wie eine Einheit und stürzen Sie sich dementsprechend auf das Designen und Herrichten dieser Wohnbereiche. Betrachtet man die Wohnung und den Garten als eine Art Einheit, dann fällt es einem leichter, sich um Ähnlichkeiten bei der Gestaltung und Einrichtung zu bemühen.

Was in der Wohnung die Einrichtungsideen und Wohnaccessoires sind, sind im Garten die Gartenideen und Gartenaccessoires. Während man sich für seine Einrichtung und sein Interieur oftmals einen Innenarchitekten zu Rate zieht, gibt im Garten ein Gartenplaner den Ton an – doch es ist optimal, wenn sich beide zusammensetzen und sich ein gemeinsames Konzept für Wohnen und Garten überlegen. Wenn Sie sich keinen Fachmann an Ihre Seite holen wollen, dann können Sie das Projekt Wohnen und Garten getrost auch alleine angehen und ein sagenhaftes Ergebnis kreieren.

Wohnen und Garten: Rattanmöbel

Wohnen-und-GartenRattanmöbel sind wirklich sehr beliebt – sowohl im Innen- als auch im Außenbereich. Die hohe Beliebtheit dieser Möbel rührt daher, dass Rattan ein Naturprodukt ist und uns so auf den ersten Blick durch seine natürliche und stilvolle Optik überzeugt. Wenn man dann noch über die wundervolle Struktur der Rattanmöbel fährt, dann verliebt man sich gleich in die tolle Haptik und schon ist es ganz um einen geschehen! Man kann sich dann von diesen Möbeln nicht mehr abwenden!

Vereinen Sie also Wohnen und Garten mit hübschen Rattanmöbeln, aber wie? Kaufen Sie für Ihr Esszimmer und für Ihre Terrasse oder Garten ähnliche oder gleiche Sitzmöbel und Tische. Sie können zum Beispiel in der gleichen Farbe oder aber in genau der gleichen Form auftreten. So hat man zwar unterschiedliche Bereiche, aber durch diesen ähnlichen Look verbindet man Wohnen und Garten auf eine natürliche und schöne Weise.

Wohnen und Garten: Accessoires

Nicht nur durch große Möbel, sondern auch durch etwas kleinere Accessoires kann eine stilvolle Verbindung zwischen Wohnen und Garten geschaffen werden. Es müssen nicht genau die gleichen Accessoires sein, die im Wohnzimmer und auch auf der Terrasse auftauchen, aber von Material und Stil her sollten diese Dekorationsartikel gleich oder zumindest ähnlich sein. Viele denken, dass man für Balkon und Terrasse keine schönen Accessoires findet, die dann gleichzeitig auch noch wind- und wetterfest sind, aber das ist falsch! Es gibt eine Menge Accessoires, die man wundervoll auf Balkon und Terrasse drapieren kann, um hier die schönste Atmosphäre zu kreieren.

Blumentöpfe, Windlichter, Tischdecken, Laternen, Tischsets, Outdoorteppiche oder viele andere Deko-Elemente lassen sich sowohl im Haus als auch im Garten sehr gut gebrauchen! Mit diesen kleinen Dingen verschwimmt die Grenze zwischen diesen beiden Orten und man hat ein einheitliches Zuhause.

Wohnen und Garten: Farben

Wohnen und Garten müssen nicht zwingend durch bestimmte Möbel oder Accessoires mit einander verbunden werden – Wohnen und Garten können auch durch eine passende Farbgebung von einzelnen Accessoires oder Textilien zu einer Einheit verschmelzen. Haben die Auflagen Ihrer Gartenmöbel und die Polster Ihrer Esszimmerstühle die gleiche Farbe? Das ist super, denn so wirkt das Gesamtbild sehr harmonisch und die Farben bilden eine Art Rahmen um den Wohn- und den Gartenbereich.

Ob Ihr Haus oder Ihre Wohnung nun in Berlin, München, Hamburg oder irgendeiner anderen Stadt steht – in jeder Stadt gibt es viele Anbieter, bei denen sich das eine oder andere tolle Angebot finden lässt. Auch in einigen Zeitschriften können Sie sich die schönsten Tipps, Tricks und Inspirationen holen, um Ihr Haus oder Ihre Wohnung in einer wundervollen Inneneinrichtung und mit schöner Deko zu schmücken.

Wie Sie sehen, ist es gar nicht so schwierig Wohnen und Garten wirklich schön miteinander zu verbinden – lediglich das Drapieren und Platzieren von Kleinigkeiten reicht aus, um die Wohnung mit dem Outdoor-Bereich zu verbinden. Setzen Sie bei der Gartengestaltung weniger auf die ideale Perfektion, sondern verlassen Sie sich auf Ihre Sinne und Ihre eigenen Interessen – so wird nicht nur Ihr Wohnzimmer, sondern auch Ihr Garten ein Ort zum Wohlfühlen.

Alles für Wohnen und Garten online kaufen? So funktioniert Westwing:

Diese Sales starten heute

Kommende Sales