Wohnzimmertisch Nussbaum

Wohnzimmertisch Nussbaum

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingWohnzimmertisch Nussbaum-Guide

Das Wohnzimmer ist oft das gemütlichste Zimmer der gesamten Wohnung. Hier werden Spiele gespielt, Wein mit Freunden getrunken und Kaffeerunden veranstaltet. Den Mittelpunkt jeder dieser Treffen stellt der Wohnzimmertisch dar. Aber selbst wenn gerade mal nichts los ist, eine praktische Ablagefläche für Zeitschriften, Gläser oder das Natel ist der Wohnzimmertisch allemal. Möbel aus Holz wie ein „Wohnzimmertisch Nussbaum“ sehen gut aus und verströmen Wärme und rustikalen Charme. Holen Sie sich etwas davon auch in Ihr Zuhause.

Schöne Möbel wie einen „Wohnzimmertisch Nussbaum“ gibt es bei Westwing zu entdecken. Wir sind Deutschlands erster exklusiver Shopping-Club für Möbel. Werden Sie noch heute Mitglied und lassen Sie sich von unseren Themen-Sales begeistern. Jeden Tag starten mehrere dieser Sales, die über ein einzigartiges Produktsortiment verfügen. Dabei profitieren Sie von unseren bis zu -70% Rabatt. Tauchen Sie in die exklusive Möbelwelt von Westwing ein und verschönern Sie mit uns Ihr Zuhause.

Wohnzimmertisch Nussbaum: Was gilt es zu beachten?

Bei der Wahl des neuen Tisches für das Wohnzimmer gibt es viele Dinge, die es zu beachten gilt. Das Design muss ansprechend sein, das Material hochwertig und natürlich soll der Preis stimmen. Mit dem „Wohnzimmertisch Nussbaum“ kombinieren Sie alle diese Faktoren. Holz ist ein sehr beständiges Material. Vor allem bei Nussbaum haben Sie die Wahl zwischen vielen verschiedenen Farbtönen. Von hellgolden-gelb bis zu dunkelbraun können Sie aus einer großen Palette wählen.

Beim Design gibt es ebenfalls eine große Auswahl. Der Couchtisch muss heutzutage nicht mehr eckig, sondern kann genauso gut rund oder oval sein oder vielleicht eine Glasplatte haben. Auch lackiertes Holz in Weiß, Schwarz oder grau sieht sehr gut aus. Entscheiden Sie sich einfach für die Variante, die am besten zu Ihnen passt. Wenn Sie über wenig Platz verfügen, bietet sich ein kleiner Beistelltisch an.

Wohnzimmertisch Nussbaum als Esstisch

Über Esszimmer verfügen heute nur noch wenige Leute. Wie wäre es also, wenn Sie Ihren Wohnzimmertisch Nussbaum pünktlich zur Mittagszeit in einen Esstisch verwandeln? Das geht oft ganz leicht. Eine Tischdecke ist schnell ausgebreitet. Ist der Tisch noch zu voll, tun es im Ausnahmefall die Platzdeckchen. Mit schickem Geschirr wird der Look dann perfekt. Sie werden schnell merken, dass dies ein ganz anderes Esserlebnis ist.

An diesem Wohnzimmertisch Nussbaum können Sie Freunde einladen und ein galantes Dinner geben. Niemand wird den Unterschied zum Esstisch bemerken. Fehlt nur noch die passende Dekoration: Frische Blumen und edle Kerzen sehen immer gut aus. Stellen Sie aber nicht jeden cm zu, das wirkt sonst schnell überladen.

Wohnzimmertisch Nussbaum – Ursprung des Holzes

Nussbaum zählt zu den Walnussgewächsen, welche in ganz Europa zu finden sind. Bevorzugt wächst Nussbaum an warmen Standorten und ist zudem in Asien, Amerika und Nordafrika verbreitet. Seinen eigentlichen Ursprung hat es jedoch in Kleinasien, Griechenland und Persien, wo er bis heute heimisch ist. Da das Holz vom Nussbaum in Deutschland seltener geworden ist, zählt es heute bereits zu den Edelholzarten, weshalb der Wohnzimmertisch – Nussbaum als Holzart – auch zum ganz besonderen Schmuckstück in Ihrem Wohnbereich wird.

Wohnzimmertisch: Nussbaum als Massivholz

Gerade rustikale und natürliche Einrichtungsstile wie der Landhausstil lieben Massivholz als Material. Holz im Allgemeinen strahlt sehr viel Ruhe und Gemütlichkeit aus, dabei kann man jedoch nicht alle Möbel im Haushalt als Massivholzmöbel bezeichnen, denn Massivholz ist ein Qualitätsbegriff, welcher strengen Normen unterliegt. So darf der Beistelltisch oder Wohnzimmertisch (Nussbaum als Holzart) nur dann als Massivholzmöbelstück bezeichnet werden, wenn sämtliche Teile außer Rückwand und Schubladenböden aus massivem Holz hergestellt werden.

„Nussbaum massiv“ bedeutet demnach, dass zur Herstellung der Couchtische oder Wohnzimmertische größtenteils Nussbaum zum Einsatz kam. Ebenso gilt dies auch für die Bezeichnungen „Buche massiv“ und „Eiche massiv“. Grundlage für Massivholzmöbel, wie dem Wohnzimmertisch (Nussbaum als Massivholz) im Wohnzimmer, sind gewachstes Holz oder auch geleimte Lamellen und Stäbe. Nicht als Massivholz gelten hingegen Sperrholz, Span- und Faserplatten. Diese lassen eine natürliche Atmung des Holzes nur noch bedingt zu und sind somit für Möbel nicht optimal geeignet.

Denn gerade die Atmungsaktivität des Massivholzes hat einen positiven Einfluss auf das Raumklima, sodass der Couchtisch nicht nur praktische und dekorative Abstellfläche ist, sondern auch das Raumklima verbessert. Ist das Material für den Wohnzimmertisch Nussbaum Massivholz, überzeugt der Couchtisch zudem durch viel Stabilität und Robustheit, welche das Design zum langjährigen Begleiter im Wohnbereich werden lassen.

Wohnzimmertisch Nussbaum online kaufen? So funktioniert Westwing: