Suche

Drehtürenschränke

Sortieren
50 Produkte
Sortieren

Vorteile von Drehtürenschränken

Der Klassiker unter den Schrank-Mechanismen: Drehtüren sind die beliebteste Variante zum Verschließen von Kommoden, Kleiderschränken und Konsolen. Und das nicht ohne Grund! Denn die Türen, die sich beim Auf- und Zuklappen um die vertikale Achse drehen, lassen nicht nur Verstautes schnell verstecken, sondern sehen geschlossen dabei auch noch wie Accessoires im Raum aus. Ein absoluter Pluspunkt der Drehtürenschränke ist, dass sich die Türen, anders wie bei Schwebetürenschränken, gleichzeitig öffnen lassen. Somit sind die Schränke ideal für zwei Personen. Wahre Alleskönner, also!


Welche Modelle gibt es?

Damit Du Dich auch zwischen den unterschiedlichen Varianten der Drehtürschränke entscheiden kannst, haben wir hier alle Varianten für Dich aufgelistet:

  • 1- bis 6-türige Kleiderschränke: Für eine Person reicht meist ein Kleiderschrank mit 1 bis 2 Türen aus. Wird der Kleiderschrank hingegen von mehreren Personen genutzt, sollte ein größeres Modell mit viel Stauraum gewählt werden. Gerade bei einem größeren Haushalt können so auch andere Dinge wie Bettwäsche verstaut werden.

  • Mit und ohne Spiegeltüren: Für den letzten Style-Check bevor man das Haus verlässt, sind Kleiderschränke mit Spiegeltüren ideal. Außerdem spart man sich so ganz einfach Platz an der Wand.

  • Mit Schubladen, Kleiderstangen und Einlegeböden: Bei vielen Modellen lassen sich die Anzahl der Schubladen, Kleiderstangen und Einlegeböden individuell auf die eigenen Bedürfnisse anpassen.


  • Wie finde ich den richtigen Drehtürenschrank für mein Schlafzimmer?

    Das Auswählen des passenden Drehtürschranks für das eigene Zuhause ist keine leichte Aufgabe. Immerhin möchte man die Neuanschaffung lange nutzen und gleichzeitig als praktischen Alltagshelfer einsetzen können. Mit diesen 5 Tipps wird Dir die Wahl aber sicher einfacher fallen:

  • Vorgesehenen Platz richtig ausmessen
  • Überschlagen, wieviel Stauraum benötigt wird
  • Eigenheiten wie Dachschrägen oder schräge Wände in Altbauten beachten
  • Genug Freifläche zum Türenöffnen einberechnen
  • Einrichtungsstil des Raumes im Blick behalten

  • Beachte außerdem, dass die Gesamtwirkung stark von der Ausführung des Schrankes, seiner Form und Größe sowie von den anderen Möbeln im Raum abhängt: Wenn der Raum bereits eine klare Farbpalette oder einen bestimmten Stil hat, sollte der Schrank harmonisch in das Gesamtbild passen. Weiße Drehtürenschränke passen grundsätzlich zu vielen Einrichtungsstilen, da Weiß eine neutrale Farbe ist.