Hochflor-Teppich

Hochflor-Teppich

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingHochflor-Teppich-Guide

Barfuß im Haus und trotzdem warme Füße? Mit einem Hochflor-Teppich kein Problem! Durch seine besondere Verarbeitung ist er flauschig weich und spendet Füßen kuschelige Wärme. Optisch ist der Hochflor-Teppich ein Garant für einen gemütlichen Raumlook und erstrahlt in den verschiedensten Farben, Formen und Motiven.

Besonderheiten eines Hochflor-Teppichs

Flor bezeichnet eine Textilstruktur, bei der lose Fasern in einem breiten geordneten Band verarbeitet und senkrecht angeordnet sind. Es kann sich dabei um einen niedrigen Flor mit einer Länge von unter eineinhalb Zentimetern handeln oder um einen hohen Flor mit einer Länge zwischen eineinhalb und fünf Zentimetern. Bei letzterem spricht man von einem Hochflor oder auch Langflor-Teppich. Dieser hat den Vorteil, dass er sehr flauschig und gemütlich ist und somit passt er hervorragend als Bettvorleger ins Schlafzimmer oder in die Mitte einer Sitzlandschaft ins Wohnzimmer. Nicht geeignet ist der Hochflor-Teppich hingegen für beanspruchte Stellen im Haus wie dem Eingangsbereich, der Treppe oder der Küche.

Ikone des Hochflors: Shaggy-Teppich

Hochflor-TeppichEin Shaggy-Teppich zeichnet sich durch seine zottige Oberfläche aus, die er der Länge seines Flors zu verdanken hat. Somit zählt der Shaggy-Teppich zur Kategorie Hochflor-Teppich und ist vielen als Aushängeschild moderner Inneneinrichtung bekannt. Mit seinen Zotteln und Fransen hebt er sich frech von den schweren, glatten und erdrückenden alten Teppichen ab und ist noch dazu in vielen knalligen Farben und mit ausgefallenen Motiven erhältlich. Meist ist der Shaggy-Hochflor-Teppich aus Polyester gefertigt und existiert in vielen Formen. Rechteckig eignet er sich gut als Bettvorleger und wenn Sie Ihren Hochflor-Teppich rund kaufen, können Sie ihn wunderbar im Badezimmer oder im Kinderzimmer einsetzen, um verspielte Akzente zu setzen. Ein renommiertes Label für Shaggy-Teppiche ist Benuta.

Wie reinige ich einen Hochflor-Teppich?

Die Textur eines Hochflor-Teppichs ist Fluch und Segen zugleich. Zwar bindet er den Hausstaub und lässt ihn nicht aufwirbeln wie bei einem Holz-, Fliesen- oder Laminatboden, wo der Staub einfach nur aufliegt, jedoch sind Staub und Schmutz dadurch auch schwieriger aus dem Hochflor-Teppich herauszubekommen. Regelmäßiges Staubsaugen ist Pflicht, damit Staub, Milben und Schmutzpartikel sich nicht dauerhaft festsetzen können. Daneben empfiehlt sich eine Zwischen- und eine Grundreinigung in regelmäßigen Abständen, bei der vom Fachmann oder, bei genug Erfahrung, von Ihnen selbst ein spezieller Schaum aufgetragen, einmassiert und abgesaugt wird.

Flecken sind auf dem Hochflor-Teppich eine besonders unschöne Angelegenheit, denn sie können mit den Kunstfasern des Flors chemisch reagieren und dauerhaft haften bleiben. Mit abgestimmten Fleckenentfernern sind Sie für einen solchen Fall aber bestens gewappnet und sorgen so dauerhaft für ein kuscheliges Zuhause dank Hochflor-Teppich!

Hochflor-Teppich online kaufen? So funktioniert Westwing:

Hochflor-Teppich: Kuscheliger Bodenbelag für Zuhause

Wohlfühl-Atmosphäre und Gemütlichkeit – das sind die obersten Prioritäten bei der Einrichtung. Wohl fühlen tun wir uns natürlich nur, wenn uns Möbel und Dekoration auch gefallen. Dabei dürfen Sie aber nie auch die Gemütlichkeit aus den Augen verlieren, denn erst durch kuschelige Heimtextilien, wie Kissen, Decken und Teppiche kann man sich in den eigenen vier Wänden richtig schön fallen lassen und allen Stress vergessen.

Teppichboden und Holzboden sind dabei im Wohnbereich meist angenehmer als Fließen, welche aber in Flur und Küche wiederum sehr praktisch und passend sind. Gerade wo wir uns viel aufhalten ist ein Teppich oder Läufer auf dem Boden nie eine verkehrte Idee. Der Hochflor-Teppich ist hierfür sehr beliebt, da er durch den Langflor so wundervoll weich und gemütlich ist. Teppiche aus Flor sind auch in geringerer Höhe erhältlich, welche man dann als Kurzflor-Teppiche bezeichnet. Gute Qualität hat stets ihren Preis, belohnt uns aber dafür mit flauschigem Hochflor-Teppich und stetig warmen Füßen.

So vielfältig wie der Look vom Hochflor-Teppich durch die vielen Formen und Farben ist, genauso vielfältig lässt er sich auch in der Wohnung einsetzten.

  • Wohnzimmer mit Hochflor-Teppich: Gedeckte Farben wie Grau oder Beige sind passend zur Wohnzimmerlandschaft immer gerne gesehen. Gerade wenn man sich vom Sofa erhebt, will man nicht sofort auf den kalten Boden treten und auch wenn viele Freunde zu Besuch sind und der Platz auf dem Sofa und Sesseln schon voll ausgeschöpft ist, kann der Hochflor-Teppich eine wundervolle Sitzalternative bieten. Mit Poufs und Sitzkissen bestückt oder einfach so auf dem kuscheligen Hochflor – gemütliche Sitzgelegenheiten im Wohnzimmer können auch durch kuschlige Wohnaccessoires geschaffen werden!
  • Kinderzimmer mit Hochflor-Teppich: Kinder lieben es herumzutoben und zu spielen. Mit einem Hochflor-Teppich im Kinderzimmer ist eine weiche Landung bei noch unsicheren Kinderbeinen garantiert und auch das Spielen am Boden mit Kuscheltieren und Rennautos bleibt stets ein warmes Vergnügen. Mit bunten Farben und kindgerechten Formen wird der Hochflor-Teppich zum Lieblingsspielplatz im Kinderzimmer.

Hochflor-Teppiche als wundervollen Bodenschmuck jetzt bei Westwing entdecken!