Polsterbett

Polsterbett

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingPolsterbett-Guide

Die Wohnung liegt im Dunkeln und man ist gerade dabei vorsichtig ins Bett zurück zu tappen, als es einem unverhofft zuvorkommt und das Schienbein mit voller Kraft von seiner Existenz überzeugt. Aber keine Panik! Polsterbetten können uns zwar nicht klüger oder nachtsichtiger machen, aber dafür garantieren, dass kein Schienbein mehr bei unfreiwilliger Konfrontation in Mitleidenschaft gezogen wird. Außerdem erweckt schon ihre Optik bei uns das Gefühl von Ruhe und Gemütlichkeit.

Schlaf ist äußerst wichtig für unser Wohlbefinden. Nur dann, wenn wir nachts den nötigen Schlaf finden können, sind wir tagsüber leistungsfähig, konzentriert und vor allem: gut gelaunt! Damit das gelingt, machen sich die Wohnexperten bei Westwing auch über das gute und wohlige Gefühl im Bett Gedanken. Vom Polsterbett darf man hier überrascht sein. Steht es doch in erster Linie für den gepolsterten und weichen Look nach außen. Mit den richtigen Matratzen können Sie dieses weiche und schmeichelnde Gefühl natürlich auch im Bett genießen. Tolle Farben und viele verschiedene Bezüge werden hier geboten.

Luxus für zuhause: Polsterbetten

Westwing findet die Kombination aus Bett und Polster unwiderstehlich. Wie ein luxuriös ausgestattetes Auto versprechen Polsterbetten ultimativen Komfort. Außerdem lässt sich der Polsterbezug frei wählen und man ist in seiner Einrichtung nicht auf den Look des Bettgestells festgelegt. Man kann es mit Kunstleder oder farbigem Stoff beziehen und die anderen Möbel und Accessoires daran anpassen. In unseren Themen-Sales bieten wir immer wieder wunderschöne Polsterbetten an, die perfekt zu einem modernen, luxuriösen Schlafzimmer passen.

Vielen ist sicher nicht bewusst, dass das Bett der Ort ist, an dem wir die meiste Zeit verbringen. Klar ist, dass wir lange im Büro sitzen, auf dem Sofa oder auf unseren Esszimmerstühlen sitzen, aber dennoch verbringen wir die meiste Zeit im Bett. Ob nachts oder auch über den Tag hinweg, ein Bett lädt zum Verweilen und zum Träumen ein. Doch einen richtig schönen Traum kann man wahrlich nur in einem wundervollen Bett haben. Zur Auswahl stehen eine Vielzahl von Betten, doch mit Sicherheit ist das Polsterbett eines der bequemsten und gemütlichsten Varianten.

Was sind Polsterbetten?

Ein Polsterbett ist ein Bett, welches meist mit einem Betthaupt oder auch Bettkopf ausgestattet ist. Der Rahmen und der Kopf dieses Bettes sind komplett mit Polstern versehen, die aus Schaumstoff bestehen und mit anderen Stoffen überzogen werden, wodurch das Polsterbett einen sehr gemütlichen, bequemen und einladenden Look bekommt. Auch wenn der Polsterbett-Rahmen schon etwas Besonderes ist und unverwechselbar aussieht, wird ein Polsterbett meist mit einer normalen Matratze und einem normalen Lattenrost ausgestattet. Somit kann der Lattenrost und die Matratzen ideal an ihre Besitzer angepasst werden.

Polsterbett

Eine sehr bekannte Variante von Polsterbetten sind Boxspringbetten, die durch ihren komfortablen Aufbau und ihren unverwechselbaren Look bestechen. Jedoch ist es bei einem Boxspringbett der Fall, dass man es in den meisten Fällen komplett mit allen Teilen wie Untermatratze, Obermatratze, Toppermatratze und Bettgestell kauft.

Traumhafte Polsterbetten in einem stilvollen Ambiente

Wenn Sie sich für ein Polsterbett entscheiden, dann wählen Sie auch ein Design, dass zu Ihrem Schlafzimmer passt, denn ein Polsterbett kommt erst wirklich zur Geltung, wenn es eine harmonische Einheit mit seiner Umgebung eingeht. In einer zarten Farbgebung wirken Polsterbetten eher romantisch und verspielt, mit einer dunklen Farbe erscheint das Bett dagegen sehr geradlinig. Sie sehen, dass allein die Farben wie Schwarz und Weiß das Polsterbett in einer gänzlich anderen Wirkung erscheinen lassen. Denken Sie also über das farbliche Design der Polsterbetten gut nach und seien Sie sich der Wirkung bewusst. Für welches Polsterbett man sich im Endeffekt entscheidet, hängt allein von dem eignen Geschmack und der übrigen Einrichtung ab, denn ein Polsterbett in pudrigen Pastelltönen passt eher in ein Zimmer, welches in romantischen Stilen wie dem Shabby Chic- oder dem Vintage-Stil gehalten sind.

Ein hochwertiger Nachttisch, gemütliche Beleuchtung, eine schicke Kommode und andere passende Schlafzimmermöbel sowie Wohnaccessoires schaffen für Ihr neues Polsterbett eine wundervolle und behagliche Umgebung.

In Welchen Größen gibt es das Polsterbett?

Polsterbetten können genau wie ganz herkömmliche Betten in nahezu allen Größen erscheinen. So sind Polsterbetten in 140×200 cm, 180×200 cm oder 200×200 cm keine Seltenheit in den heimischen Schlafzimmern. Sie müssen nur die Matratze und den Lattenrost an das Polsterbett anpassen und schön träumen Sie dahin. Die Polsterbett-Größe sollte man eben davon abhängig machen, ob man allein oder zu zweit in dem Bett schläft, und wie viel Platz man im Schlafzimmer hat. Bekannter sind die Größen auch als sogenannter King-Size, die von 180-200 cm Breite reicht und die Queen-Size, die kuscheligen Platz von 140-160 cm Breite liefert. So können Sie es sich alleine oder zu zweit im Polsterbett gemütlich machen.

Die zwei Medaillenseiten eines Polsterbetts

Ein großer Vorteil dieser Betten-Variante ist die große Vielzahl an den verschiedensten Stoffen, die das Bett ummanteln: Edles Leder, feine und seidige Textilien oder auch elegant wirkendes Kunstleder. So kann ein Polsterbett nach den exklusiven Wünschen der Besitzer bezogen und ideal dem Schlafzimmer angepasst werden. Doch nicht nur die Optik dieser Polsterbetten ist unschlagbar, sondern auch die Funktionalität. So ist in einem Polsterbett fast immer ein praktischer Bettkasten enthalten. In diesem Bettkasten lassen sich ideal Kopfkissen, Decken oder andere gerade ungenutzt Bettwaren verstauen. Ein weiterer Vorteil von Polsterbetten ist, dass sie nicht nur in eckiger Form erhältlich sind, sondern auch als runder Eyecatcher, der das Schlafzimmer definitiv aufwertet.

Leider hat eine Medaille immer zwei Seiten – so auch das Polsterbett! Neben den vielen Vorteilen gibt es auch einige Nachteile. Obwohl die Schaumstoffpolsterung mit einem zauberhaften Bezug einfach traumhaft aussieht, ist die Belüftung der Betten aufgrund der Bespannung nicht so gut und auch eine neue Bespannung mit Leder oder Stoff ist nicht möglich, wenn sich ein Riss oder ein Loch im Bezug des Polsterbettes gebildet haben. Diese Risse und Löcher können sehr leicht entstehen, wenn Haustiere wie Katzen oder Hunde in dem Haushalt leben, die die Polster mit ihrem Krallen beschädigen können.

Aber dennoch ist ein Polsterbett ein wundervoll Bett. Und Sie werden sich in Ihrem Polsterbett garantiert wie eine Prinzessin fühlen!

Tolle Styles für Ihr Polsterbett

Polsterbetten haben grundsätzlich eine verträumte, gemütliche und vor allem luxuriöse Ausstrahlung. In Deutschland sind sie bisher noch nicht so weit verbreitet wie in anderen Ländern und halten erst allmählich Einzug. Während Sie in Skandinavien und auch in den USA bereits in vielen Haushalten prominente Plätze im Schlafzimmer einnehmen, sind hierzulande noch immer natürliche Möbel aus Holz oder auch Modelle aus Metall sehr beliebt. Polsterbetten sind oft deutlich größer als Holzbetten mit vergleichbarer Liegefläche. Tolle Styles können deshalb mit dem Polsterbett noch imposanter inszeniert werden. Ihr Polsterbett können Sie perfekt auf Styles wie

  • Scandi
  • Glamour
  • Boho oder
  • Chesterfield abstimmen.

Ob Weiß oder Schwarz, Pink oder Violett – alle Farben sind möglich. Entscheiden Sie sich für ein Polsterbett in einer bestimmten Farbe, setzen Sie damit auf jeden Fall ein Statement in Ihrem Schlafzimmer. Dann sollten Sie auch daran denken, Teppiche, Vorhänge und die übrigen Accessoires auf das imposante Polsterbett abzustimmen. Entscheiden Sie sich für einen Bezug aus Leder oder Stoff – je nachdem, welchen Style Sie im Schlafzimmer dominant einziehen lassen wollen. Mit ein wenig Mut zum Polsterbett sagen Sie dem Standardbett adé!