Küchenutensilien

Küchenutensilien

Teilen

BEKANNT AUS
Sie wollen mehr erfahren? Entdecken Sie unseren Ratgeber

Dein WestwingKüchenutensilien-Guide

Kochen, Backen, Braten, Gemüse schneiden und Mahlzeiten vorbereiten – in der Küche gibt es immer viel zu tun. Viele empfinden Küchenarbeit jedoch nicht als lästige Aufgabe, sondern haben sogar Spaß daran oder erledigen diese zur Entspannung und zum Ausgleich von ihrem eigentlichen Job. Erleichtert wird die Arbeit dabei durch allerlei verschiedene Küchenutensilien, die in keiner Küche fehlen dürfen.

Pfannen, Töpfe, Mixer, Toaster, Kaffeemaschine und zahlreiche andere Küchenutensilien gehören zur Grundausstattung einer Küche, da sie alltäglich genutzt werden und ein großer Teil der Küchenarbeit ohne sie gar nicht möglich ist.

Welche Küchenutensilien sind unverzichtbar?

Wer leckeres Essen in seiner Küche zubereiten will, braucht in jedem Fall die passenden Küchenutensilien, denn so schön eine Küche auch ausgestattet ist und über welche funktionalen Küchengroßgeräte wie zum Beispiel Herd oder Kühlschrank sie auch verfügt, ohne Küchenzubehör ist sie bestenfalls als Aufenthaltsraum nutzbar.

KüchenutensilienTöpfe, Pfannen, Backformen, Kochbesteck, Schneidebrettchen, Messer und Kleingeräte wie Mixer oder Küchenmaschine machen einen Raum mit Küchenmöbeln und den Standardgeräten erst zu einer funktionalen Küche, in der man mit Leidenschaft Kochen und Arbeiten kann.

Welche Küchenutensilien in der Küche unverzichtbar sind, muss jeder individuell für sich selbst entscheiden, aber es gibt durchaus eine Standardausstattung, welche die Grundlage für alles Übrige bietet. Auf jeden Fall unerlässlich ist Kochgeschirr wie Töpfe und Pfannen, denn sonst bleibt die Küche kalt, egal wie modern und funktional der Herd auch sein mag. Auch Schneideunterlagen wie zum Beispiel Schneidebretter oder eine Glasplatte dürfen genauso wenig fehlen wie nützliche und gut geschärfte Messer.

Kochlöffel, Pfannenwender, Sieb, Schere, Dosenöffner, Teller, Gläser, Tassen und Besteck werden ebenfalls ein fester Bestandteil der Küchenausstattung in den meisten Haushalten sein.

Welche elektrischen Küchenutensilien gibt es?

Die Auswahl an elektronischem Küchenzubehör ist riesig, wobei Elektrogroßgeräte wie Herd oder Kühlschrank nicht direkt dazu zählen. Elektronische Küchenhelfer sind eher kleinere Küchenutensilien wie Pürierstab, Standmixer, Toaster, Eierkocher, Waffeleisen, Küchenmaschine, Rührgerät, Kaffeemaschine oder Wasserkocher.

Welches Küchenzubehör man persönlich davon benötigt, ist von den individuellen Gewohnheiten und Vorlieben abhängig. Wer beispielsweise keinen Kaffee mag, der wird sicher auf eine Kaffeemaschine verzichten können, die dagegen in der Küche von Kaffeeliebhabern häufig das am meisten genutzte Küchenutensil ist.

Materialien für Küchenutensilien

Wer in seine Küche schaut, der wird feststellen, dass sich da ein bunter Materialmix tummelt, denn Küchenutensilien können je nach Verwendungszweck aus den unterschiedlichsten Materialien sein. Angefangen bei Edelstahl über Plastik, Kunststoff, Keramik, Glas, Porzellan, Steingut und Silikon bis hin zu Holz. Egal aus welchen Materialien das Küchenzubehör hergestellt wurde und egal um welchen Küchenhelfer es sich genau handelt, etwas ist in den letzten Jahren für Küchenutensilien immer mehr Kult geworden – Farben in der Küche. Knallgelbe Mixer, Kaffeemaschinen in Petrol, Schüsseln in allen Farben des Regenbogens und blaue Töpfe – der Farbpalette sind in der Küche keinerlei Grenzen mehr gesetzt und das sorgt für optische Highlights und gute Laune bei der Küchenarbeit.

Küchenutensilien als Küchendekoration

Küchenutensilien sind praktisches und funktionales Küchenzubehör und Küchenhelfer – das ist klar. Gleichzeitig können Küchenutensilien aber auch Dekorationselemente sein und eine langweilige, vielleicht schon etwas in die Jahre gekommene Küche in klassischem Weiß oder Holz aufwerten.

Neben Küchenutensilien wie Kelle, Pfannenwender und Kochlöffel, die mit einer stilvollen Leiste an der Wand befestigt oder in einem Krug gesammelt werden, bieten sich besonders Schalen, Körbe und andere Ordnungshelfer wie etwa ein Brotkasten als funktionales Dekorationselement an.

Auch mit Lebensmitteln kann dabei an der Küchenoptik gefeilt werden, so gibt Obst in hübschen Schalen oder Körben immer ein schönes Bild ab. Gewürze, Mehl, Zucker und Kaffee, die etwa in Aufbewahrungsbehältern aus Glas untergebracht sind, wirken immer stilvoll. Aber auch mit den Küchengeräten kann ein Highlight gesetzt werden, wenn zu einer weißen Küche beispielsweise Kleingeräte in Gelb kombiniert werden, worauf dann auch so praktische Küchenutensilien wie Mülleimer, Brotkasten, Geschirrtücher und Topfhandschuhe abgestimmt werden können.

Wer seine Küche optisch wie auch funktional aufpeppen möchte, der sollte bei seinen Küchenutensilien Mut zur Farbe beweisen. In jedem Fall gilt aber, dass man genau überlegen sollte welche Küchenutensilien man in seiner Küche tatsächlich benötigt, denn wenn diese überladen und zu voll gestellt wird, dann kann das auch schnell hinderlich werden.

Außergewöhnliche Küchenutensilien

Küchenutensilien können zwar als Accessoires in der Küche stylisch platziert werden, dienen jedoch im ersten Sinne als Küchenhelfer, um uns beim Kochen und Backen das Leben leichter zu machen. Das Küchenutensilien Design und Material spielen natürlich trotzdem eine Rolle. Standard Holz Küchenutensilien sind beispielsweise der Kochlöffel oder das Schneidebrett, welche von einem modernen Design profitieren können. Etwas ausgefallener sind folgende Küchenutensilien:

  • Schnell-Häcksler: Gemüse, Nüsse oder Obst in den Behälter füllen und durch das wiederholte Ziehen an einer Schnur oder dem Kurbeln wird alles wie von Zauberhand gleichmäßig zerkleinert.
  • Schälmaschine: Ob für Äpfel oder Kartoffeln – nie wieder lästiges Schälen mit der Hand!

Entdecken Sie tolle Angebote für exklusive Küchenutensilien bei Westwing!