Zu Hause bei Pihla Hintikka in Paris

Ihr Pariser Zuhause beschreibt das finnische Model Pihla Hintikka als „countryside in the city“, also als ländliches Glück mitten in der Stadt. Das Beste aus beiden Welten sozusagen – und das mitten in der Metropole Paris. Klingt spannend. Also höchste Zeit, das It-Girl zu besuchen.

Homestory-Phila-Hintikka-Westwing-Information

Was Pihla meint, wird klar, als wir den Innenhof betreten. Gerade noch auf den hektischen Strassen gestanden, finden wir uns in einer romantischen grünen Oase wieder, die von zwei Gebäuden eingerahmt ist, die einst ein Kloster waren und von Nonnen bewohnt wurden. „Wenn ich nach Hause komme, die Tür öffne und die Vögel zwitschern höre, betrete ich ein anderes Universum.“

Pihlas Wohnung, die sie mit ihrer Familie bewohnt, ist hell, überschaubar und mit spannenden Highlights ausgestattet. Pihla liebt den Mix aus alt und neu, klassisch und modern und nutzt jeden Winkel, um ihre geliebte Literatur unterzubringen. „Man kann nie genügend Bücher haben“, findet sie.

Homestory-Phila-Hintikka-Westwing-Wohnzimmer
Homestory-Phila-Hintikka-Westwing-Couch-Sitting

Ihr Lieblingsstück in ihrer Wohnung? Ganz klar, die alte Wendeltreppe aus Holz. „Sie gehörte ursprünglich zu einer alten Bar in Paris. „Sie knarzt so laut, dass es unmöglich ist, nachts leise hochzuschleichen, ohne dass es jemand bemerkt.“

Homestory-Phila-Hintikka-Westwing-Pflanzen-Sessel
Homestory-Phila-Hintikka-Westwing-Treppe-Sitzend

Das Model, die gerade an ihrem ersten Buch schreibt und auch als Autorin für finnische Tageszeitungen arbeitet, ist auch Mutter eines kleinen Sohnes. Wie für sie der perfekte Abend zuhause aussieht? „Umgeben von meinen Lieben, mit meinem Sohn in meinen Armen, sitzen wir an unserem Holztisch mit gutem Wein, leckerem Essen und spannenden Gesprächen über das Leben.“

Homestory-Phila-Hintikka-Westwing-Tisch
Homestory-Phila-Hintikka-Westwing-Esstisch
Homestory-Phila-Hintikka-Westwing-Buecher

Warum die Finnin eigentlich nach Paris zog? „Schon als kleines Mädchen hatte ich das Bauchgefühl, dass ich irgendwann in Paris leben würde.” Jahre später fing Pihla an, an Cinema Studies an der Sorbonne zu studieren, fühlte sich wunderbar zu Hause und blieb.

Die Interior-Moral von dieser Geschichte? Vielleicht muss man sich am Ende gar nicht entscheiden, ob man lieber Stadtmaus oder Landmaus sein will – man muss nur die richtige Location finden, die schlichtweg beides bietet.

Fotos & Video: Westwing, 2017

Teresa Mayer

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App