Süsses aus Wien

Sie wünschen sich die kulinarischen Köstlichkeiten aus Wien im Handumdrehen herbei? Mit diesen leckeren Rezepten holen Sie sich Wien nach Hause! Westwing verrät Ihnen zwei Wiener Spezialitäten: der Apfelstrudel und die berühmte Wiener Schokolade. Guten Appetit!

Wiener Kaffeehaus Apfelstrudel

Die österreichische Küche begeistert mit einer besonderen und differenzierten Mischung aus ungarischen, italienischen, türkischen und serbischen Einflüssen.

Apfelstrudel

Zutaten für den Strudel (für vier Personen)

  • 125 Gramm Mehl
  • Zwei Eigelb (das zweite dient als Glasur für den Strudel, damit er schön knusprig wird)
  • Salz
  • 1/4 Liter Wasser
  • Einen Esslöffel Öl

Zutaten für den Belag:

  • 1 Kilogramm Äpfel
  • 100 Gramm Rosinen in Rum eingeweicht
  • 100 Gramm Zucker
  • 100 Gramm gehackte Walnüsse
  • 50 Gramm Semmelbrösel
  • Zwei Esslöffel Zimt
  • 30 Gramm Butterflocken

Zubereitung:

Geben Sie das Mehl in eine Schüssel und machen Sie in der Mitte eine Kuhle. Geben Sie ein Eigelb, Salz, Öl und Wasser in die Einkerbung. Den Teig glatt rühren bis er nicht mehr klumpt und ihn 30 Minuten lang ruhen lassen. 

Während der Teig ruht, Äpfel schälen, in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Die restlichen Zutaten vorsichtig untermischen.

Den Teig auf einem Küchentuch, das mit einer dünnen Schicht Mehl bestreut ist, ausrollen, bis er die Form eines Rechtecks hat. Den Teig so ausrollen, bis er hauchdünn ist und mit einem Eiweiss einstreichen, damit er geschmeidig bleibt. 

Die Apfel-Mischung auf dem Teig verteilen, so dass ein Rand von Zwei Zentimetern bestehen bleibt.
 Anschliessend den Teig vom Küchentuch ablösen und zu einer Biskuitrolle formen. Den Strudel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und goldgelb backen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Backen Sie den Strudel für 25 bis 30 Minuten im vorgeheizten Ofen auf 225 °C.

Wiener Kaffeehaus Schokolade

Wiener Schokolade

Zutaten (für vier Personen)

  • 200 Gramm dunkle Schokolade
  • Einen Liter Milch
  • Zehn Centiliter Sahne
  • Einen Esslöffel Puderzucker

Zubereitung:

Schmelzen Sie die Schokolade mit zwei Esslöffeln Milch in einem Topf. Schütten Sie dann unter Rühren die restliche Milch dazu. Anschliessend wird die Sahne mit dem Puderzucker in einer eiskalten Schüssel steif geschlagen (stellen Sie die Schüssel vorher einige Minuten in den Gefrierschrank). Giessen Sie die heisse Schokolade in hübsche Tassen und garnieren Sie sie mit der kalten Schlagsahne. Ein wenig Schokoladenpulver drüber streuen und geniessen!

 

Sie haben Appetit auf echte Wiener Köstlichkeiten bekommen? Im Kaffeehaus-Guide stellen wir Ihnen die schönsten Kaffeehäuser Wiens vor.

Erfahren Sie hier mehr über die faszinierende Kaffeehauskultur der österreichischen Hauptstadt!

Fotos: Westwing

Laura Lorefice

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App
Offline