The French Riviera in the 1920s

Sie war das kreative Künstlerparadies in den 20ern und den frühen 30ern schlechthin: Die französische Riviera. Hier fanden Künstler und Co. wie Scott und Zelda Fitzgerald oder auch Pablo Picasso ihre Inspiration. Entdecken Sie unseren Buchtipp The French Riviera in the 1920s.

Westwing_Magazine_FrenchRivieraBook_7

The French Riviera in the 1920s (Assouline) ist eine Fotobiografie und irgendwie auch eine kleine Zeitreise in die unbeschwerte und exzentrische Ära. Das Coffee Table Book erzählt die mythischen Geschichten berühmter Persönlichkeiten wie den Fitzgeralds, Gerald und Sara Murphy und vielen mehr, die sich hier niederliessen oder Urlaub machten. Irgendwo zwischen dem Wunsch nach Schöpfung, auf der Suche nach Glück und dem drohenden Zweiten Weltkrieg stand die französische Riviera als Rückzugsort, Neuanfang oder Inspirationsquelle vieler Künstler im Mittelpunkt.

Klicken Sie sich durch die Slideshow!

Man verliert sich in die faszinierende Geschichten, die Autor Xavier Girard, Kunsthistoriker und -kritiker in The French Riviera in the 1920s gesammelt hat. Man taucht ein in die fabelhaften Welt der Fotografien der französischen Küste, die aus den persönlichen Archiven der Celebrities sind, ein und bemerkt irgendwann, dass man sich dort hin wünscht.

The French Riviera in the 1920s Westwing Magazin

Fotos: Assouline

 

Lea Marquardt

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App