Ein Wochenende in Kopenhagen

Charmant, gemütlich und unglaublich einladend: Kopenhagen eignet sich hervorragend für einen spontanen Kurztrip. Nicht nur die entspannte skandinavische Lebensart wird Sie begeistern – auch die Hotspots der dänischen Hauptstadt, die wir für Sie ausgesucht haben.

Denmark, Copenhagen, Nyhavn district on early winter morning

Denmark, Copenhagen, Nyhavn district on early winter morning

Kopenhagen ist ein wunderbares Reiseziel. Mich begeistern vor allem die Entspanntheit und der reduzierte Stil der Dänen.

Delia Fischer, Gründerin von Westwing
1Rooms-low-4.2-Superior-414

Die perfekte Bleibe

Behaglich, klein und sehr charmant: Das luxuriöse Avenue Hotel im mondänen Stadtviertel Frederiksberg verzaubert mit gemütlicher Atmosphäre und reduziertem Interior, das die Bettwäsche von Missoni in gedeckten Tönen ergänzt.

2RoyalSmushiCafe

Take a break

Lust auf eine kleine Pause nach dem Sightseeing? Dann statten Sie dem Royal Smushi Cafe mit integriertem Shop einen Besuch ab.

Unbedingt probieren: Die eigens erfunden Sandwich-Kreation „Smushi“ – eine Köstlichkeit die von der berühmten traditionellen Spezialität „smørrebrød“ und Sushi inspiriert ist.

3Storm_butik_03-Kopie

Kauflust

Zu jedem Städtetrip gehört eine ausgiebige Shoppingtour! Besonders toll lässt es sich beim berühmten Concept-Store STORM einkaufen. Hier trifft Prêt-à-porter auf Streetstyle und Coffee Table Books auf besondere Düfte. Neben Mode von Labels wie Commes des Garçons oder Adidas gibt es ausserdem eine exzellente Auswahl an Büchern, Magazinen, Musik und Beauty.

4Balthazar-Champagne-Bar

Have a drink!

Für einen Aperitif in stilvoller Atmosphäre, besuchen Sie am besten die Champagner-Bar Balthazar im Hotel D’Angleterre. Sie bietet über 160 verschiedene Sorten an und verwöhnt Sie mit einem exquisiten Champagner-Menü. Das Interior begeistert mit zeitgenössischer Noblesse: Ein eleganter Mix aus Schwarz und Weiss mit Akzenten in zartem Altrosa.

5noma2-0134

Gourmet-Zeit

Ein unvergessliches Dinner ist die Krönung eines aufregenden Tages in einer fremden Stadt: Chefkoch und Besitzer René Redzepi führt das Sterne-Restaurant Noma und lässt sensationelle Köstlichkeiten, wie gerösteter Steinbutt mit Rüben und Kapuzinerkresse, aus der nordischen Küche servieren. Nicht umsonst wurde das Noma bereits zum dritten Mal als bestes Restaurant der Welt ausgezeichnet.

Fotos: Avenue Hotel, The Royal Smushi Café, Balthazar, Storm, Thomas Ibsen, Getty Images/Sadura

Teresa Mayer

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App
Offline