5 Gründe, um jetzt grün zu leben

Healthy is back! Warum? Weil der einstige Trend zum echten Lifestyle avanciert ist, der Spass macht. Noch nicht grün unterwegs? Dann los! Warum Sie ganz nah am Zeitgeist sind, wenn Sie diesen gesunden Lifestyle leben, beweisen unsere fünf Gründe.

westwing-green-living-gemüse

Der Gedanke an staubige Reformhäuser ist Vergangenheit, denn Bio, vegan und glutenfrei ist in und Green Living heute eine Lebenseinstellung.

westwing-green-living-grüner-smoothie

1. Healthy to go

Ein Superstar und mittlerweile der Klassiker des ganzen Green Movements: Der grüne Smoothie. Das Tolle: Jeder kann ihn selbst mixen, nach Belieben verfeinern und jederzeit geniessen – egal ob als Snack, als flüssiges Frühstück oder als Ersatz für Ihr Mittagessen.

Unser Basisrezept für den grünen Smoothie, das sich beliebig verfeinern lässt.

Was Sie brauchen:
• 150 Gramm Spinat
• 2 Bananen
• 150 Milliliter frischer Orangensaft
• 1 Esslöffel Mandel- oder Sesammus

Geben Sie, je nach Geschmack, 1 kleines Stück Ingwer, Äpfel oder Birnen, Chiasamen oder Hanfsamen, und/oder eine Avocado hinzu.

Alle Zutaten mit dem Mixer oder einem Pürierstab mixen. Je nach Belieben Wasser dazu geben (bis Sie die Konsistenz mögen) und geniessen.

westwing-green-living-gemüse-chips

2. Grüne Trends

Gemüsechips
Rote Beete, Karotten Co. in feine Scheiben schneiden, mit wenig Olivenöl und Kräutern vermengen und im Ofen bei etwa 140 Grad 40-50 Minuten backen. Kross, lecker und zum Snacken zwischendurch — ganz ohne Fett!

Bone Soup
Rinderbrühe im Becher: Der neueste Schrei in den Staaten. In New York wird die Brühe im To-Go-Becher verkauft. Stärkt, schmeckt und ist gesund!

westwing-green-living-acai-bowl

Acai-Bowl
In Städten wie New York oder Los Angeles ist der Acai Bowl schon lange Trend. So einfach geht das Schälchen voller Energie zum selber machen: Acai-Beeren mit anderem Obst, Milch (unser Tipp: Mandel- oder Cashewmilch) und mit etwas Honig zu einem Mus pürieren und mit Müsli, Chia-Samen, Kokosflocken oder Nüssen toppen.

westwing-green-living-avocado
Kaffee, Zucker, Weizenmehl — weg damit. Superfood muss her! Avocado ist das neue Fleisch, Kokosöl der neue Alleskönner und Cashewmilch die Königin unter den Milchsorten. Ob zu Hause oder unterwegs, gesunder Lifestyle sprengt die Genusswelt, von Saftbar bis Instagram.

3. Gesunde Favoriten

Avocado-Kern
Seine Inhaltsstoffe stärken das Immunsystem, schützen vor freien Radikalen, beugen innere Entzündungen und Magen-Darm-Erkrankungen vor. Statt wegwerfen: In Smoothies, Müslis und Salate raspeln.

Kokosöl
Nicht nur im Smoothie ein Schönmacher. Auf Gesicht, Dekolleté oder Lippen aufgetragen, ist das Öl ein unschlagbarer Feuchtigkeitsspender.

Grünkohl
Im Smoothie und auf dem Shirt ein echtes Trendgemüse. Dass hat auch schon Superstar Beyoncé verstanden, als sie mit einem T-shirt mit „Kale“- Aufdruck (Englisch für Grünkohl) im Video zu ihrem Song  7/11 zu sehen war und einen Hype auslöste.

westwing-green-living-superfoods

Superfood

Der Gedanke an staubige Reformhäuser ist Vergangenheit, denn Bio, vegan und glutenfrei ist in und Green Living heute eine Lebenseinstellung. Was hier auf keinen Fall fehlen darf? Superfood!

westwing-superfood-info-box
Machen Sie sich mit Superfood jetzt fit für den Frühling. Mehr Schönheitstipps gibt’s hier.
westwing-green-living-cookies

4. Healthy Living goes Instagram

Auf Instagram feiern Blogger und Follower den Green Living-Trend. Fitness und Rezeptseiten, sowie Profile veganer Beautyfirmen sind angesagt wie nie. Unsere Lieblingsprofile:

Fitnessikone Kayla Itsines
Was Jane Fonda in den 80ern war ist heute die Australierin Kayla Itsines. Mit Healthy Living zum Bikini Body? Sportskanone Kayla macht es vor und inspiriert mit ihrem Bikini Body Guide eine ganze Community.

Karlie Kloss
Karlie beim Pilates, Karlie beim Frühstück im angesagtem vegetarischen New Yorker Frühstücksrestaurant The Butcher’s Daughter, Karlie mit grünem Smoothie: Karlies gesunder Lifestyle inspiriert! Das Model hat ausserdem ihre eigenen Kekse auf dem Markt gebracht: Karlies Kookies – gluten- und zuckerfrei natürlich.

Kim Julie
In bestofvegan und brusselsvegan zeigt die Food-Bloggerin und Buch-Autorin (The Practical Vegan) die tollsten Inspirationen, von Chiapudding und Acai Bowls, bis zu glutenfreien Kuchen und Pancakes. Da kann man ja nur liken!

Tolle Rezepte und weitere Ernährungstipps finden Sie in unserem grossen Westwing Genuss-Guide.

westwing-green-living-green-smoothies

5. Grün an jeder Ecke

Auch unterwegs Lust auf Grün? Unsere Top 3 Adressen in Zürich, Bern und Basel finden Sie hier.

Saftlade

Frucht-, Gemüsesäfte und Smoothies: Mehrmals täglich, frisch, ohne Zusatzstoffe, ohne Zucker, nicht mit Wasser gestreckt, in 100% Bio-Qualität und mit viel Liebe zubereitet.
Saftlade – Münstergasse 31, 8001 Zürich

Gärtnerei

Auf kulinarischer Glücksmission: Gesund heisst in der Nähe gewachsen, frisch gepflückt und sorgsam zubereitet. Finden Sie feine Suppen, frische Salate und weitere Köstlichkeiten in der Gärtnerei.
Gärtnerei – Spitalgasse 33, 3011 Bern

Tibits

Fast wie im Märchen: Frisch, genussvoll, unkompliziert – das ist tibits. Hier gibt’s täglich über 40 hausgemachte vegetarische und vegane Leckerbissen.
Tibits – Stänzlergasse 4, 4051 Basel

Fotos: Shutterstock, Westwing

Teresa Mayer

Haben Sie schon unsere App?

Zur App
Zur App