Jetzt registrieren und CHF 15 Gutschein sichern!
Gaming zimmer Ideen Details Schreibtisch Zubehör

Du liebst es, zu zocken? Und ein eigenes Gaming Zimmer wäre voll Dein Ding? Dann aber los! Solltest Du noch Platz in Deinen vier Wänden dafür haben, spricht nichts gegen die Idee. Allerdings muss das Gaming Zimmer natürlich auch ansprechend und passend eingerichtet werden – und das ist keine leichte Aufgabe. Denn es gehören dazu viele verschiedene Komponenten. Unsere Interior Designer aus dem Westwing Studio haben es sich daher zur Aufgabe gemacht, ein paar schöne Kreationen aus dem Ärmel zu schütteln – sei gespannt und lass Dich inspirieren!

Checkliste Gaming Zimmer Ideen: Das brauchst Du zum Einrichten

Das Zubehör im Gaming Zimmer im Detail

Zunächst brauchst Du natürlich einen Plan – wie stellst Du Dir das Zimmer vor und was muss alles rein? Hier findest Du unsere kleine Checkliste dazu:

  1. Das Gaming Set Up: Du brauchst einen PC, einen Laptop oder eine Konsole sowie die zugehörige Hardware wie Monitore, Tastatur, Maus, Mauspad, optional Headset und Halter oder ein Mikrofon, einen Beamer, eine Handyhalterung, Lautsprecher.
  2. Tisch: Der sollte genügend Platz bieten (Tischfläche: mind. 80 x 150 cm.), belastbar und evtl. höhenverstellbar sein. Achtung bei Dachschrägen: Hier können eventuell keine höhenverstellbaren Tische und größeren Monitore untergebracht werden.
  3. Sessel, Drehstuhl oder Couch: Hier solltest Du Ergonomie und Gemütlichkeit je nach Spielzeit bedenken – kompetitive Spieler brauchen eher ein hoch-ergonomisches Stuhl-Modell.
  4. Schallisolation: Du solltest eine Akustik-Schaumstoff-Dämmung je nach Lautstärke in Betracht ziehen.
  5. Beleuchtung: Hier ist die Frage: LED oder Tageslicht? Bei Tageslicht: Der Bildschirm sollte quer zum Fenster positioniert sein, für seitliches Licht. Beleuchtung sollten hinter dem Screen angebracht sein. Achtung: Lichtflimmern bei LED-Lampen setzt den menschlichen Körper unter Stress! Ideal ist ein Mix aus Direkt- und Indirekt-Beleuchtungen sowie aus einer Tischleuchte und Tageslicht, auch Pendel-, Steh-, Tisch- oder Wandleuchten bieten sich im Mix an. Beliebt ist auch eine RGB Beleuchtung.
  6. Farben: Oft wird Rot, Grün, Blau (RGB) gewählt, auch dezent in Schwarz, Weiß oder Grau ist möglich.
  7. Internet: Wir empfehlen für mehr Power und weniger Störungen ein LAN-Kabel statt Wi-Fi!
  8. Stauraum und Ordnung: Kabel sollten durch eine Kabelbox, ein Kabelmanagement System, mit Kabelbindern oder auch unter den Fußleisten versteckt werden. Eine Vitrine, ein Sideboard und/oder ein Wandregal schaffen Platz zum Verstauen.
  9. Deko: Setze auf Wanddeko wie Neon Signs, Wandtattoos & Poster, Pflanzen – und schöne Wallpaper/ Bildschirmschoner für den Desktop.
  10. Offline Spiele: Auch andere Spiele wie Darts, Tischfußball, Billardtisch oder Tischtennisplatten eignen sich als Ergänzung für das Gaming Zimmer.
  11. Add-on: Ein Minikühlschrank und schönes Geschirr sind praktisch als Extra Treat für lange Gaming Sessions!

Gaming Zimmer Ideen: Tipps zur Planung

Mach Dir zunächst Gedanken, wie hoch Dein Budget ist. Wenn Du in eine neue Wohnung ziehst, ist auch die Wahl des Zimmers und die Zimmergröße wichtig – wird es ein ganzer Raum oder nur eine Gaming Ecke? Hier ist ganz entscheidend, was Du Dir genau wünschst: Ein Raum über 15 Quadratmeter lädt auch zum gemeinsamen Zocken ein, ist aber schwieriger einzurichten.

Du kannst einen ganzen Raum aber auch doppelt nutzen. Kombinationsmöglichkeiten für das Gaming Zimmer sind zum Beispiel ein kombiniertes Gästezimmer oder Arbeitszimmer. Tipps zum Zimmer umgestalten bekommst Du in unserem Artikel dazu!

Die Entwürfe: Gaming Zimmer Ideen by Westwing Studio

Alle Zocker, aufgepasst! Hier siehst Du, wie ein Zimmer für Gamer richtig schön gestaltet werden kann! Unsere Westwing Studio Interior Experten sind Profis beim Einrichten und beweisen, dass auch ein Gaming Zimmer modern in die Wohnung integriert werden kann und nicht “nerdy” aussehen muss.

Der Grundriss:

Der Grundriss für den quadratischen Raum

Die Entwürfe – Schreibtisch, Stuhl, Stauraum, Lounge

Der Gaming Raum wirkt gemütlich und kann auch gut als Arbeitszimmer genutzt werden

Passende Möbel zur Einrichtung sind dunkel und minimalistisch gewählt. Die große Wand gegenüber des Fensters wurde durch ein Sideboard mit Stauraum und dekorativen Elemente inszeniert. Über dem Schreibtisch bietet ein modernes Wandregal Platz für weitere Gegenstände oder Deko, daneben wirkt ein Neon Sign als Highlight. Eine Deckenlampe, eine Stehleuchte und eine Tischlampe sorgen für ausreichend Beleuchtung.

Die Gaming Lounge ist ideal zum Entspannen und verleiht dem Raum cozy Flair

Gegenüber vom Schreibtisch lockt eine gemütliche Lounge, in der auch Mitbewohner oder Gäste ein cozy Plätzchen finden. Die Vitrine bietet eine Bühne für Merchandise, Fan-Accessoires, Bücher oder Games – alles, was Du gerne zur Schau stellen willst.


Du brauchst Unterstützung bei der Umsetzung Deines Gaming-Traums? Lass Dich von unseren Interior Experten von Westwing Studio beraten:

Westwing Studio Interior Design Service Beispiel Banner Vorher - Nachher

Wir hoffen, wir konnten Dich für Dein Gaming-Zimmer inspirieren! Dein Westwing Team!