Jetzt registrieren und CHF 60 Gutschein sichern!
Schlafzimmer im Dachgeschoss mit Bett

Ein Schlafzimmer direkt unter dem Dach einrichten? Da wird es sicher ungemütlich eng, im Sommer unerträglich heiß und die Möbel finden nur schwer ihren Platz. Doch nicht mit unseren Tipps und Ideen! Wir liefern Dir Inspiration und Anregungen, in welcher Farbe Du Dein Zimmer im Dachgeschoss am besten streichen solltest. Zudem verraten wir Dir, wie Du Deine Möbel anrichten kannst, um maximal viel Platz zu schaffen und dadurch ein Dachzimmer gestalten kannst, das ein Ort der Gemütlichkeit wird, den Du auch im Sommer gerne bewohnst. Schlafzimmer im Dachgeschoss – hier kommen unsere Tipps:

Vorteilhafte Farben für das Schlafzimmer im Dachgeschoss

Bei einem Schlafzimmer im Dachgeschoss ist es besonders wichtig, überlegt und gezielt die richtigen Farben einzusetzen, da die richtigen Farbtöne hier Wunder bewirken können. Durch eine ungeschickte farbliche Gestaltung kann eine Dachschräge nämlich erstickend und einengend wirken und der Raum optisch verkleinert werden. Gerade bei einer Dachschräge solltest Du daher den Raum durch bewusste Gestaltung optisch größer und offen wirken lassen, damit die schräge Wand keine bedrückende Atmosphäre erzielt.

Hierbei kannst Du Dich zunächst entscheiden, ob Du eine besonders gemütliche “Zelt-Atmosphäre” oder ein helles, offenes Ambiente schaffen möchtest und worauf Du die Akzentuierung legen möchtest.

So ist es oft vorteilhaft, helle Farben wie Weiß oder Beige auf die schräge Wand zu streichen. Diese wirken zurückhaltend, wodurch die Wandschräge nicht in den Vordergrund tritt und dadurch der Raum optisch vergrößert und einladend wirkt. Weiter kannst Du Dir anschließend einzelne Raumelemente aussuchen, die als Akzente betont werden sollen. So kannst Du eine andere Wand auffällig farbig gestalten oder gezielt bestimmte Möbelstücke als farbigen Blickfang einsetzen. Wichtig ist hierbei, dass Du gerne auch auffällige, grelle Farben benutzen kannst, diese aber insgesamt ein harmonisches Gesamtbild abgeben sollten. Denn durch die schräge Wand ist in einem Schlafzimmer im Dachgeschoss sowieso optisch viel Abwechslung, sodass wenigstens die harmonierende Farbauswahl Ruhe schaffen sollte.

Falls Du Dich für starke Farben an der schrägen Wand entscheiden solltest, so schafft dies einen sehr gemütlichen Anblick und eine Atmosphäre, als würdest Du Dich in einem Zelt befinden. Hierbei sollten Muster aber vermieden werden. Zudem musst Du dann besonders mit Lichteffekten arbeiten, um den Raum nicht zu dunkel wirken zu lassen.

So hast Du dennoch genug Platz & Stauraum: Ausrichtung der Möbel

Damit ein Schlafzimmer im Dachgeschoss einladend wirkt, solltest Du es keinesfalls übermäßig vollstellen, sondern lieber gezielt nur weniger Möbelstücke verwenden. Besonders gut wirken flache Möbel, da diese die Höhe des Raums betonen. Da eine schräge Wand einen großen Teil des Schlafzimmers wegnimmt und es unmöglich macht, Regale oder Schränke unter die Dachschräge zu stellen, ist es besonders wichtig, den vorhandenen Raum maximal zu nutzen. So solltest Du den Platz unter der Dachschräge als Stauraum verwenden. Dadurch hast Du einerseits mehr Unterbringungsmöglichkeiten für alle Sachen, die verstaut werden sollten und andererseits lässt es den Raum optisch größer wirken, wenn er vollständig ausgenutzt wurde und es keine leeren, toten Winkel unter der Schräge gibt.

Besonders gut bieten sich natürlich maßgefertigte Systeme an, die den Stauraum maximal ausnutzen, Dir den größtmöglichen Platz bieten und gleichzeitig wenig Raum versperren. Diese Systeme kannst Du Dir aber auch selbst zusammenstellen, indem Du Deine eigenen Möbel geschickt anordnest. Was sich hierfür besonders anbietet, kannst Du in den folgenden Abschnitten erfahren.

Bett

Falls Du nur hohe Möbel hast und diese beibehalten möchtest, so bietet es sich an, das Bett als niedriges Möbelstück unter die Dachschräge zu stellen. Elementar hierbei ist jedoch, dass Du Dich nicht eingeengt fühlen solltest und Dich noch bequem aufrichten kannst, ohne Dich an der Dachschräge zu stoßen. Ob Du das Bett parallel zur Schräge aufstellst oder das Kopf- oder Fußende unter die Schräge rückst, solltest Du danach entscheiden, wie Du Dich am wohlsten fühlst und am wenigsten Raum verlierst. Vorteilhaft ist der Platz unter dem Fenster der Dachschräge für das Bett, da Du Dich hier nicht bedrückt fühlst, allerdings solltest Du beachten, dass sich der Kopf nicht in Zugluft befinden darf, wenn das Fenster geöffnet ist.

Schrank

Ein spezielles Schranksystem, das sich unter die Dachschräge stellen lässt, ist für ein Dachzimmer optimal. Andernfalls bietet sich alternativ auch ein flacher Kleiderschrank an, der den Raum optisch weniger einengt, als es ein massiver großer Kleiderschrank macht. Wenn du deinen großen Kleiderschrank behalten möchtest, muss dieser selbstverständlich an die gerade Wand gestellt werden, als Raumteiler solltest du diesen nicht einsetzen, hierfür eignen sich eher durchsichtige, zurückhaltende Elemente.

Sonstige Möbel

Allgemein bieten sich flache Möbel, wie eine tiefe Couch oder flache Regale an. Hierbei findest du im Online-Shop von Westwing passende Sofas, die teilweise auch als farbige Akzente eingesetzt werden können, ebenso wie flache Kommoden. Auf ein flaches, bewegliches Sideboard kannst du einen TV stellen. Dieses kann tagsüber unter die Schräge gerückt werden und abends problemlos hervorgezogen werden.

Passende Deko

In einem Schlafzimmer im Dachgeschoss solltest du dekorative Elemente nur vereinzelt einsetzen, da diese keine Unruhe schaffen dürfen. Vor allem, wenn du den Raum farblich hell und zurückhaltend gestaltest, dürfen Dekorationsstücke jedoch gerne farbig und auffällig sein. Diese müssen aber zu den übrigen Möbelstücken passen. Besonders eignen sich auffällige Sonnen- oder Dekospiegel, ebenso wie übergroße Wanduhren, Bilderrahmen oder Skulpturen, die als Blickfang eingesetzt werden können. Bilderrahmen kannst du mit spezieller Aufhängung auch an der Dachschräge befestigen.

Die Beleuchtung

Die richtige Beleuchtung ist im Dachgeschoss besonders wichtig. Vor allem, wenn du starke Wandfarben verwendest, sorgt eine optimale Beleuchtung dafür, dass dein Schlafzimmer dennoch freundlich und wohnlich wirkt. Deckenfluter und Hängeleuchten, die zu tief in den Raum hängen, solltest du vermeiden, da diese zudem nicht jede Raumecke erhellen können. Such dir daher eine flache Leuchte, die den ganzen Raum erreichen kann.

Schlafzimmer im Dachgeschoss – Unsere Top-Tipps

Die farbige Gestaltung, sowie die richtige Beleuchtung und Akzentuierung und eine geeignete Anordnung flacher Möbel sind bei einem Dachzimmer mit Dachschräge entscheidend.

Damit du dich in den Sommermonaten genauso wohl fühlst, ist eine Klimaanlage praktisch. Andernfalls solltest du nach dem morgendlichen Lüften tagsüber die Fenster geschlossen halten und den Raum mit hellen Jalousien abdunkeln, damit der Raum sich nicht aufheizt. Eine metallische, reflektierende Außenseite der Jalousien ist effektiv. Auch ein Ventilator kann Wunder bewirken. So öffnest du am besten zunächst abends das Fenster, damit warme Luft nach außen geblasen wird und stellst anschließend einen Eimer mit Eis vor den Ventilator, damit sich kühle Luft im Zimmer verteilt. So wirst du dich auch im Sommer gerne in deinem Schlafzimmer aufhalten.


Wir hoffen unsere Ideen konnten dich inspirieren. Du suchst noch weitere Tipps zum Schlafzimmer einrichten? Gerne bei uns entdecken! Und auch zum Thema “Dachgeschosswohnung einrichten” beraten wir dich gerne!