Bohemian Style Sofa Fransen Ethno Muster

Sind Sie ein Freigeist, ein Träumer oder Globetrotter? Dann werden Sie sich mit Sicherheit in den gehypten Boho Style verlieben! Lassen Sie sich dabei von den lässigen Farben und dem legeren Hippie Flair verführen, den der Boho-Stil wie kein anderer Trend verkörpert. Denn nicht nur in der Mode bestreitet der Bohemian Chic einen regelrechten Siegeszug bis an die Spitze. Auch im Interior-Bereich ist die locker-lässige Boho Einrichtung vollends angekommen. Unsere Interior-Experten verraten Ihnen alles, was Sie über den Style wissen müssen. Lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren und tauchen Sie ein in eine Welt abseits von Tristesse und Langeweile!

Was genau ist der Boho Style?

Egal wohin Sie auch schauen, der Bohemian Style ist momentan ganz hoch im Kurs. Die verspielten Deko-Accessoires und Möbelstücke aus natürlichen Materialien werten den Wohnstil gekonnt auf. Sie verleihen jedem neutralen Ambiente ein ganz besonderes Flair. Längst ist der Bohemian Look nicht mehr nur als Hippie-Chic verschrien. Denn mittlerweile hat sich das „Boho Wohnen“ vollkommen im Interior Design etabliert. Der Boho Style zählt damit zu einem der beliebtesten Einrichtungsstile unserer Zeit. Kein Wunder! Jede Menge bunte Farben, verspielte Fransen und der Hang zum Unkonventionellen machen den scheinbar unperfekten Wohnstil perfekt.


Wofür steht Boho?

Der Begriff “Boho” stammt vom französischen Wort “Bohemién” ab. Abgeleitet ist es von den aus Böhmen stammenden Roma. Der Begriff bezeichnete im 19. Jahrhundert dann Randgruppen, bestehend aus aufständischen Dichtern, Malern, Bildhauern und Musikern. Das Streben nach Freiheit und die Auflehnung gegen spießbürgerliche Normen fanden mit dem Boho Stil einen Ausdruck – auch in der Innenarchitektur.


Der Ursprung des Boho-Stils

Die Intellektuellen und Künstler machten sich für ein zwangloses Leben stark. Ihren Lebensunterhalt verdienten sich die Anhänger des Boho Stils mit Dichtungen, philosophischen Lehren oder der Schriftstellerei – eben ganz typisch als Freigeister. Damit sie sich aber auch optisch von der damaligen Norm abgrenzen konnten, legten sie großen Wert auf Diversität. Bunte Farben, wilde Musterungen und kreative Designs standen hier im Fokus. Sie bestimmten den Kleidungs- sowie Einrichtungsstil der Bohème.

Mit ihren fröhlichen und unkonventionellen Farben, Schnitten und Formen grenzten sie sich ganz bewusst vom tristen Spießbürgertum der Zeit ab. Das schillernde Leben in Sachen Kultur und Look prägt den Boho Stil bis heute.


Was bedeutet der Boho Style für die Inneneinrichtung?

Der Boho Style ist ein Wohnstil, der von Widersprüchen lebt: Er ist unkonventionell, schillernd und natürlich zugleich. Wer nach geraden Linien und klar strukturiertem Design sucht, wird hier also nicht fündig. Denn der Bohemian Style ist ein wilder, bunter und sehr vielseitiger Einrichtungsmix. Hier stehen kuschelige Textilien und ausgefallene Prints im Vordergrund. Da er sehr durch fremde Kulturen beeinflusst wird, ist er zudem der perfekte Einrichtungsstil für Weltenbummler und Freigeister.

Wichtig ist: Alte und neue Möbel dürfen Sie hier gerne mischen – besonders wenn diese aus natürlichen Materialien wie Holz, Rattan und Bast sind. Aber immer mal wieder begegnet man auch besinnlichen Stoffen wie Samt und Mohair!

Basics: Das sind die Farben, Muster und Materialien für den Boho Style

Wie schon erwähnt, steht der Boho Stil für lässiges Wohnen in unperfektem Look. Der Einrichtungsstil punktet gleichzeitig mit schillernden Deko-Accessoires und Textilien aus natürlichen Materialien. Schließlich ist es der Stilmix, der den Style zu etwas Besonderem macht. Worauf Sie bei den Farben, Stoffen und Mustern außerdem achten sollten, erfahren Sie jetzt.


Farben für Ihr Zuhause im Bohemian Style

Wenn auch Sie Ihr Zuhause im Boho Style gestalten möchten, sollten Sie die Farbwahl gewissenhaft vorbereiten. Denn mit der passenden Wandfarbe oder dem spektakulären Ton der Couch steht und fällt der Boho Look in Ihren vier Wänden. Die bevorzugten Grundfarben sind größtenteils erdige Töne wie Braun, Beige, Oliv oder Khaki.

Aber auch knallige Nuancen, die Sie wunderbar als Farbklecks einsetzen können, sind im Boho Stil perfekt. Violett, Bordeauxrot oder Blau ergänzen die gedeckten Erdtöne dabei ideal. Auch ein warmes Gelb ist bei diesem Einrichtungsstil äußerst beliebt. Die Farbtöne können dabei ohne Rücksicht auf Verluste miteinander gemixt werden. Damit der Raum den Betrachter nicht erschlägt, sollten Sie aber die Wände in dezenten Farben halten – ebenso wie große Möbelstücke.

Hier haben wir ein paar weitere Tipps für Ihre Farbauswahl zusammengestellt:

  1. Wählen Sie Ihre Farben nicht zu dunkel! Sonst kann schnell eine gedrückte Stimmung entstehen, die wenig Gemeinsamkeiten mit einer gemütlichen Atmosphäre hat.
  2. Auch wenn knallige Töne im Boho Stil eine wunderbare Möglichkeit sind, um Farbe ins Spiel zu bringen: Zu bunt sollte es nicht werden. Trotz aller Farbvielfalt lebt der Boho Style von einem harmonischen Gesamtbild.
  3. Um auf Nummer sicher zu gehen: Kombinieren Sie maximal vier konträre Farben innerhalb eines Bereichs miteinander.

Extra-Tipp: Sie lieben den Boho Style, wollen aber lieber auf cremiges Weiß und helles Beige setzen? Dann lassen Sie sich jetzt von Lauras stylischer 40qm Wohnung inspirieren:


Auf diese Muster sollten Sie im Boho Style setzen

Der beliebte Boho Stil lebt nicht nur von den bunten Farben und einem gut kombinierten Stilmix. Auch die unterschiedlichen Muster sind ein Merkmal, welches wesentlich zum Boheme Style beiträgt. Farbenfrohe Wohntextilien mit effektvollen Prints gehören ebenso dazu wie der Einfluss fremder Kulturen. Absolut Bohemian-like sind übrigens Wohntextilien aus Patchwork, Makramee oder Batik. Ein Boho Stil ohne diese Muster? Kaum vorstellbar.

Neben aufgedruckten Mustern sind in der Boho Deko aber auch Stickereien, Fransen und Spitzen-Applikationen sehr gefragt. Diese können im ersten Moment vielleicht etwas zu verspielt wirken. Im Mix mit den bunten Farben ergeben sie aber einen schönen Look. Wenn Sie Ihre vier Wände also in den angesagten Bohemian Style tauchen möchten, sollten Sie keine Angst vor einem wilden Mustermix haben. Er ist einfach der perfekte Einrichtungsstil für Freigeister und alle, die es werden wollen.


Diese Materialien dürfen beim Bohemian Style nicht fehlen

Nach einem aufreibenden Arbeitstag nach Hause kommen, die Füße hochlegen und die Ruhe in den eigenen vier Wänden genießen. Manchmal gibt es doch nichts Schöneres! Damit einem kuscheligen Abend auf dem Sofa also nichts mehr im Wege steht, sind auch bei einer Einrichtung im Boho Look die richtigen Materialien gefragt. Weiche Kissen, typische Boho Teppiche mit Fransen sowie kuschelige Wollplaids sind dabei ein absolutes Muss.

Damit Sie morgens nach dem Aufstehen keine kalten Füße bekommen, lohnt sich die Investition in einen Teppich mit orientalischem Muster. Vor dem Bett platziert, wirkt der ganze Raum dazu gleich viel gemütlicher. Wunderbar für ein Boho Schlafzimmer! Noch mehr Charme erhält der Boho Look dann mithilfe natürlicher Materialien wie Holz, Leder, Rattan, Baumwolle und Leinen.

Für Stauraum sorgen Boho-Fans deshalb auch gerne mit geflochtenen Körben und rustikalen Holztruhen. Auch robust wirkende Decken- und Kissenbezüge aus Leinen verschaffen einen modernen Eindruck in Ihren vier Wänden. Unser Tipp: Federn! Ebenfalls ein stylisches Boho-Material mit extra viel Charme.

Stylische Möbel für Ihre Boho Einrichtung

Lässige Ethno-Elemente treffen auf edle Möbel. Egal ob spannende Einzelstücke, Modelle in extravaganten Farben oder Objekte in gedeckten Tönen, der Boho Stil erlaubt alles. Hauptsache, es trifft Ihren Geschmack und Sie können sich mit dem Look identifizieren. Die Möbel des Styles sind in jedem Fall vielfältig und trotzen so der Gegenbewegung des Minimalismus.

Besonders typisch für den Boho-Look ist übrigens das Sofa oder das Bett, welches mit unzähligen bunten Deko-Kissen zum farbenfrohen Eyecatcher avanciert. Auch kleine Beistelltische und üppige Schränke lassen den Boho Stil aufleben und stehen im Fokus der Einrichtung. Vintage-Stühle versprühen hingegen pure Sommerlaune und machen sich zum Esstisch aus Holz einfach hervorragend. Oder fügen Sie eine bequeme Hängematte zu Ihrem Interior hinzu!

Die Deko für das Einrichten im Boho Style

Das Tolle am Boho Style: Der Wohnstil hat keine Regeln. Es ist erlaubt, was gefällt. Einzig und allein Mix and Match ist hier ein echtes Muss. Welche Must-haves außerdem für den Bohemian Style essentiell sind, haben wir jetzt für Sie zusammengestellt. Außerdem finden Sie bei uns zwei tolle DIY-Anleitungen!

  1. Flohmarktfunde & Vintage-Objekte: Ein Zuhause im Boho Stil muss Geschichten erzählen: Über Sie, Ihre Persönlichkeit, Ihre Leidenschaften und Erfahrungen. Umgeben Sie sich mit den Souvenirs Ihrer Reisen aus fernen Ländern. Zeigen Sie Gemälde, Boho Teppiche und Co., die Erinnerungen an besondere Momente wecken. 
  2. Boho Indoor-Garten: Verwandeln Sie Ihr Zimmer in einen prachtvollen Indoor-Garten mit Hängetöpfen, Kräutern und vertikalen Gärten! Das sorgt nicht nur für gute Laune und Lebendigkeit, sondern verleiht der Luft einen Hauch Frische.
  3. Mustertextilien: Bettwäsche mit Blumenmuster, Patchworkdecken und bunte Kissen machen Ihr Bett speziell und einzigartig. Ein Himmelbett mit Moskitonetz oder Ethno Gardinen sind ebenfalls eine stilsichere Wahl.
  4. Lampions & Kerzen: Sie möchten im Boho Style wohnen? Dann sorgen Sie mit Lampions für die ultimative Boho-Stimmung – drinnen und draußen. Außerdem dürfen Kerzen auf keinen Fall fehlen! Platzieren Sie diese in transparenten oder farbigen Gläsern und sorgen Sie so für ein romantisches Licht beim Dinner.
  5. Wanddeko: Minimalismus ist hier fehl am Platz – deshalb sollten Sie auch Ihre Wände reichlich schmücken! Sehr gut gelingt das etwa mit einem stylischen Makramee, selbstgemachten Traumfängern oder einem bunten Wandbehang.

DIY: Der Boho Feder-Kronleuchter


DIY: Fransen-Wanddeko im Bohemian Style


Wohnideen für Ihre Einrichtung im Boho Style

Nun kennen Sie also alle wichtigen Grundlagen des coolen Bohemian Stils. Damit Sie noch ein wenig mehr Inspiration bekommen, haben wir Ihnen im Folgenden unsere schönsten Ideen zusammengestellt – für jeden Raum.


Schlafzimmer einrichten im Boho Chic

Für ein Schlafzimmer im Boho Style ist ein gemütliches Bett das A und O! Dafür sorgen Sie, indem Sie jede Menge kuschelige Kissen und Plaids miteinander kombinieren. Eine gemütliche Stimmung kreieren hier warme Farben wie Ockergelb oder Terracotta sowie ein Teppich aus Jute.


Wohnzimmer mit lässigen Boho Elementen

Dass der angesagte Boho Look auch äußerst modern wirken kann, beweist dieses Wohnzimmer-Styling. Denn hier treffen die reduzierten Farben des Scandi Looks auf Naturmaterialien und Muster. So entsteht ein ruhiger, aber besonders gemütlicher Style, der zum Entspannen und Träumen einlädt.

Extra-Tipp: Mehr über die Kombination der beiden Wohnstile erfahren Sie in unserem Artikel zum Scandi Boho Look!


Flur gestalten im Bohemian Style

Sie lieben den Boho-Style und wollen ihn deshalb auch in Ihren Flur integrieren? Nichts leichter als das! Wie auch in den größeren Räumen setzen Sie dafür einfach auf jede Menge Natur. Die Garderobe aus Holz, lässige Trockenblumen und ein paar Zimmerpflanzen lassen den Hauseingang gleich viel einladender wirken. Ebenfalls ideal sind praktische Sitzgelegenheiten, etwa in Form von kleinen Sesseln oder Poufs.


Boho für Ihr Esszimmer

Holz ist das wohl wichtigste Element für diesen stylischen Look. Setzen Sie das helle Naturmaterial gerne für den Esstisch, für Sideboards und sonstige Möbelstücke ein. Die Stühle müssen hier gar nicht unbedingt zusammenpassen – zusammengewürfelt ergeben sie nämlich ein besonders individuelles Gesamtbild. Dazu kommen grüne Pflanzen, Keramik-Teller und Platzsets aus Rattan.


Outdoor-Bereich: Die Terrasse im Boho Style

Auch draußen können Sie den Bohemian Look kinderleicht umsetzen! Für eine sommerliche Leichtigkeit ist er geradezu perfekt. Setzen Sie einfach auf jede Menge Naturmaterialien wie Rattan, Holz oder Bast sowie auf helle Farbtöne – bei Gartenmöbeln, Textilien und Deko-Accessoires. Eine Lichterkette oder Lampions dazu und schon erstrahlt Ihr Balkon, Garten oder die Terrasse in lässigem Ambiente.

Extra: Diese Wohnstile passen zum Bohemian Style

Obwohl der Boho Style ein eher ausgefallener Einrichtungsstil ist, lässt er sich gut mit anderen Wohnstilen kombinieren. Schließlich ist “Mix and Match” das Boho Motto schlechthin! Gut verbinden lässt er sich zum Beispiel mit dem Shabby Chic oder auch dem Vintage Stil. Unser Favorit ist aber auf jedenfall der Stilmix: Boho und Scandi-Style! Die hellen Farben und klaren Linien des nordischen Wohntrends treffen auf kuschlige Textilien, Farbakzente und Ethnomuster. Einer gemütlichen und warmen Wohlfühlatmosphäre steht hier also nichts mehr im Weg!


Lese-Tipp: Sie suchen nach weiteren entspannten Wohnstilen? Dann werfen Sie doch einen Blick auf den mediterranen Einrichtungsstil oder erfahren Sie mehr über den Stilmix!