Sanduhr Fensterbrett Wohnzimmer Deko Lesen

Zeit ist Geld, die Zeit rennt, usw. – Uhren können zu dem Druck der heutigen Zeit ganz schön nervös machen. Anders die Sanduhr, auch Stundenglas genannt, die eher entspannend wirkt – finden wir. Und die altbewährt ist, denn schon um das 14. Jahrhundert wurde sie zum Zeitmessen benutzt. Im Prinzip handelt es sich dabei einfach um ein Gefäß aus Glas, durch welches Sand läuft. Früher waren es zwei Glaskolben, welche am Hals verbunden waren. Eingesetzt wurden sie zum Beispiel in der Medizin oder auch bei der Seefahrt. Heutzutage ist die Sanduhr zum Lernen in der Schule oder zum Zähneputzen für Kinder, aber auch als pure Deko heiß begehrt. Wir erklären Ihnen alles zum Trend-Teil der Stunde und verraten sogar, wie Sie die Sanduhr selber machen können. Viel Spaß beim Inspirieren lassen!

Warum eine Sanduhr?

Klar symbolisiert die Sanduhr auch, dass die Zeit vergeht, aber auf eine deutlich unaufdringlichere Weise als eine tickende Uhr. Gleichzeitig steht die Sanduhr dafür, wie man sich einfach ohne Technik smart helfen kann – und sie ist etwas Ursprüngliches. Sie passt daher gut zum Gedanken der Einfachheit, des Minimalismus und auch zum Slow Living, wo man sich auf das Wesentliche besinnt und seine Zeit besser nutzt.

Wie lange dauert die Sanduhr?

Die Sanduhr gibt es für verschiedene Zeitspannen. 2 Minuten für das Zähneputzen, 5 Minuten für kleine Aufgaben oder 30 -60 Minuten zum Beispiel für die Mittagspause. Es gibt aber auch Sanduhren, die 24 Stunden lang rieseln. Die Zeitspanne sollten Sie also danach aussuchen, für was Sie die Sanduhr nutzen möchten.

DIY: Die einfache Upcycling Sanduhr für Kinder (und Erwachsene) selber machen

Hier gibt es Varianten mit Glasflaschen oder mit bruchsicheren Plastikflaschen. Je nachdem, wie alt ihre Kinder sind, haben Sie die Auswahl.

Werkzeuge und Zubehör – Sie brauchen:

  • 2 Glasbehälter mit Schraubdeckel oder 2 Plastikflaschen             
  • Feinen Sand
  • Sieb, Trichter und Löffel
  • Starken Kleber (wie Sekundenkleber oder Heißkleber)
  • Einen Korkenzieher, Nagel und Hammer

Und so geht es:

  1. Der erste Schritt ist bei beiden Materialien, die Deckel abzunehmen und sie mit den Außenseiten aneinander zu kleben.
  2. In der Mitte müssen Sie nun ein Loch durch beide Deckel bohren, und zwar mit dem Flaschenöffner. Nachhelfen können Sie ansonsten mit einem Nagel und Hammer. (Tipp: Je größer das Loch, desto schneller fließt der Sand durch).
  3. Setzen Sie den Trichter auf das Loch und füllen Sie dadurch den Sand ein. Alternativ kann auch ein Strohhalm helfen.
  4. Nun das zweite Glas/die zweite Flasche oben eindrehen und fertig!
  5. Rausfinden, wie lange der Sand nun fließt, können Sie durch ein einfaches Stoppen der Zeit!

Die Sanduhr online kaufen und dann zuhause stylen

Sanduhren gibt es online schon zu einem sehr günstigen Preis. In unserem Onlineshop WestwingNow können Sie diese schon ab 16,99 € kaufen. Wenn Sie noch etwas Schönes bei uns finden, ist der Versand ab 30 € gratis. 

Die Sanduhr im Wohnzimmer:

Sanduhr Wohnzimmer Konsole Lernen Arbeiten Deko

Die Sanduhr wird im Wohnzimmer am besten auf Konsolen, Sideboards oder dem Couchtisch inszeniert. Sie hat hier die Funktion, einen Blick auf die Zeit beim Lesen, Fernsehen oder Ratschen zu behalten. Besonders gut passen zur Sanduhr übrigens natürliche Materialien wie Holz.

Die Sanduhr im Schlafzimmer:

Sanduhr Schlafzimmer Bett

Im Schlafzimmer hat die Sanduhr natürlich keine Wecker Funkton bzw. ersetzt diesen nicht. Dennoch ist sie eine angenehme Variante auf dem Nachttisch, um sich ein Time Limit zum Beispiel zur abendlichen Lesestunde zu setzen. Platzieren Sie sie neben oder auf Ihren Büchern und stylen Sie eine Kerze oder Nachttischlampe für angenehmes Licht dazu.

Die Sanduhr im Arbeitszimmer:

Sanduhr Regal Schreibtisch Arbeitszimmer

Im Arbeitszimmer ist die Sanduhr am besten direkt auf dem Schreibtisch positioniert. Dadurch können Sie während dem Arbeiten entspannt die Zeit im Blick behalten. Setzen Sie hier zur Sanduhr zusätzlich auf weitere cleane Deko wie Kerzen und Wandbilder, die Sie nicht ablenken, aber ein schönes Ambiente schaffen.

Die Sanduhr in der Küche:

Sanduhr Küche Cocktails essen kochen

Last but not least gehen wir auf die Sanduhr in der Küche ein. Sie kochen? Eine Sanduhr ist ein perfekter Timer (und angenehmer als die Eieruhr als Zeitmesser). Sie müssen etwas in einer speziellen Zeit zubereiten oder möchten wissen, wie lange etwas dauert? Kein Problem mit der richtigen Sanduhr. Nur wann es drink´o´clock ist, müssen Sie selbst wissen! Auch in der Küche lässt sich die Sanduhr schön auf der Ablagefläche inszenieren statt hinter den Türen im Küchenschrank.

Unser Tipp: Halten Sie die Sanduhr auch für das Badezimmer bereit – allerdings sollten sie diese hier nicht direkt am Waschbecken stehen haben, da das Glas beim Umfallen leicht zerbricht.


Wir hoffen, wir konnten Sie mit diesem Artikel zum perfekten Timing beraten und inspirieren. Ihr Westwing Team!