Kleine weiße Laternen Deko auf dem Boden neben einer Pflanze

In den warmen Sommermonaten gibt es nichts schöneres als abends mit einem kühlen Drink in der Hand auf der Terrasse zu sitzen und den lauen Sommerabend mit Freunden oder der Familie ausklingen zu lassen. Das Highlight: Eine Laterne für sanftes Licht. Denn außen auf dem Balkon und als Gartendeko macht sich eine Laterne als Deko und Beleuchtung ganz zauberhaft. Aber auch um in der kalten und dunklen Jahreszeit nicht in den Herbstblues zu verfallen, spielt Wärme und Licht eine wichtige Rolle. Mit Kerzen, Laternen und Windlichtern schaffen Sie einen Ort zum Entspannen und Relaxen – zu jeder Jahreszeit. Unsere Interior-Experten verraten Ihnen, wie Sie eine Laterne dekorieren können. Erfahren Sie auch, wie Sie Gartenlaternen dekorieren:

Ganz kreativ: Die Laterne oder Gartenlaternen dekorieren

Windlichter gibt es in Hülle und Fülle. Ob aus Metall, Edelstahl, Holz oder Bambus – die passende Laterne finden Sie für jeden Wohnstil. Schwarz oder weiß, groß oder klein! Mit einer rustikalen Stumpenkerze bestückt, wirkt eine Laternen-Dekoration dabei immer edel und gemütlich. Es gibt aber auch LED Laternen, auch mit einem Solarpanel, die besonders für den Außenbereich praktisch sind. So entsteht garantiert keine Brandgefahr! Für den besonderen Touch können Sie Ihre Deko mit allerhand Zubehör aber noch individueller gestalten. Wie das geht? Mit den Tipps unserer Wohnexperten.

Laterne dekorieren nach Material und Wohnstil

Laternen können Sie auch nach Material dekorieren, denn dieses zeichnet die Optik der Laterne besonders aus. Neben Laternen aus Holz gibt es zudem auch moderne Edelstahl Laternen. Metalllaternen sind besonders im orientalischen Stil beliebt, eine Holzlaterne mit Glas hingegen eine beliebte Variante für den Landhausstil. Sie mögen es eher boho? Dann empfehlen wir Ihnen ein Modell aus Bambus.

So vielfältig das Design der Außenlaternen ist, so unterschiedlich sind auch die Materialien, aus denen die Laternen für draußen gefertigt werden. Neben Modellen aus Holz finden Sie auch moderne Edelstahl Laternen, die sich dank des robusten und witterungsbeständigen Materials ganz besonders für draußen eignen. Grundsätzlich halten alle Gartenlaternen einem kleinen Sommerregen Stand. Dennoch sollten vor allem Laternen aus unbehandeltem Holz nicht jeglicher Feuchtigkeit ausgesetzt werden. Schöne Modelle aus Edelstahl machen sich mindestens genauso gut in Ihrem Garten. Mit echten Kerzen oder Varianten aus LED bringen Sie die Laternen von Innen zum Leuchten.

Eine schlichte Edelstahl Laterne eignet sich so hervorragend für einen modernen Style, der sich auch im Industrial Chic widerspiegelt. Laternen für den Garten aus Holz sind vor allem bei Fans des nordischen Skandi Looks sehr beliebt. Mit rustikalem Hauch ist das Holz aber natürlich auch beim Landhausstil sowie dem Shabby Chic beliebt. Natürliche Materialien stehen hier an erster Stelle und das warme Licht ist für die echte Skandi-Liebhaber das absolute Nonplusultra.

Gartenlaternen Dekorieren: Mit Kerzen oder LED?

Gartenlaterne erfreuen sich in jeder Jahreszeit einer enormen Beliebtheit. Sowohl im Sommer als auch im Winter sorgt eine schöne Laterne für den Garten mit einer Kerze für eine ansprechende Optik. Verschönern Sie das Ganze mit einem ansprechenden Kerzenhalter oder Teelichthalter in der Laterne. Auch ein Kerzenständer kann sich darin besonders hübsch machen. Neben den klassischen Kerzen existieren auf dem Markt viele verschiedene Beleuchtungsformen. Es ist also nicht immer einfach, das passende Leuchtmittel zu finden. Mittlerweile gilt die Gartenlaterne mit LED als beliebte Alternative zu herkömmlichen Lichtmethoden.

Diese Vorteile bietet Ihnen eine Gartenlaterne mit LED:

  • Oftmals sind LEDs mit einem Solarpanel ausgestattet. Über den Tag verteilt wird die Beleuchtung so mit Sonnenlicht aufgeladen.
  • LED-Leuchtmittel sind heutzutage so konzipiert, dass sie den Umwelteinflüssen ohne Probleme trotzen.
  • LED-Licht ist langlebig und sehr kostengünstig.
  • Im Gegensatz zu echten Kerzen bieten LEDs so gut wie keine Brandgefahr.
  • Viele LED-Gartenlaternen lassen sich via Timer programmieren und schalten sich so automatisch ab der Dämmerung ein.

Unsere Ideen: Saisonales Laterne dekorieren

Eine Laterne oder ein Windlicht kann grundsätzlich das ganze Jahr über zum Einsatz kommen. Je nach Anlass und Saison bietet es sich sogar an, das Deko-Piece mit verschiedenen Elementen zu verschönern – nicht immer ist dazu auch eine Kerze notwendig. Zu Ostern können Sie die Laterne als Pflanzenterrarium zweckentfremden und mit Ostereiern, Moos und Tulpenzwiebeln bestücken. Mit Christbaumkugeln und Lichterkette hingegen können Sie die Laterne hingegen weihnachtlich dekorieren.


DIY für den Frühling: Die Laterne mit Pflanzen dekorieren

Laterne frühlingshaft mit Pflanzen dekoriert

Im Frühling blüht endlich wieder alles auf – da soll es auch in unserer Laterme grün zugehen. Unser Tipp zum Gartenlaternen Dekorieren:

Das brauchen Sie:

  • Eine Laterne
  • Heißkleber
  • Etwas Rinde
  • Pflanzen nach Geschmack
  • Steine, Sand, Moos o.ä. zur Deko

So geht´s:

  1. Verteilen Sie zum Fixieren den Heißkleber auf dem Laternenboden.
  2. Platzieren Sie die Pflanzen in der Laterne, drumherum können Sie die Rinde platzieren.
  3. Stylen Sie drumherum mit Ihren ausgewählten Dekorationsmitteln.

3 Ideen: Sommerliche Gartenlaternen dekorieren für Balkon, Terrasse & Garten

Für das mediterrane Flair auf dem Balkon oder der Terrasse eignen sich Laternen und Windlichter aus Holz oder Bambus sehr gut. Wenn Sie abends gemütlich draußen sitzen und den Sommerabend ausklingen lassen, weckt der Schein der Kerze echte Urlaubsgefühle. Die Laterne auf dem Balkon dekorieren Sie dabei authentisch zu bunten Farben, grafischen Mustern und Gartenmöbeln aus natürlichen Materialien. Besonders schön wirkt sie auch abends in Kombination Genießen Sie Ihre Auszeit auf Balkonien im Sommer! Wie Sie die Laterne auf 3 verschiedene Arten sommerlich stylen können, sehen Sie in unserem Video:

Auch schön im Sommer ist ein maritimes Styling der Laterne:

Das brauchen Sie:

  • Eine Laterne
  • Etwas Sand und/ oder Muscheln
  • Ein Teelicht

So geht´s:

  1. Entscheiden Sie sich, ob Sie etwas Sand auf den Boden der Laterne geben oder Muscheln. Natürlich können Sie auch beides mixen.
  2. Stellen Sie das Teelicht am besten in ein kleines, transparentes oder maritim blaues Schälchen. Somit kann garantiert kein Wachs auf die Deko laufen!

Cozy Season: Laternen-Deko im Herbst

Was passt besser in den Herbst als Kürbisse, die bei Kerzenlicht den Weg leuchten? Denn ein buntes Potpourri an Kürbissen in herbstlichen Farben wirken einladend und läuten die gemütliche Jahreszeit ein. In Kombination mit einer goldenen Laternen-Deko wirkt der Look clean, elegant und dennoch absolut herbsttauglich. Macht sich besonders toll zum Gartenlaternen Dekorieren vor der Haustür oder der Terrasse!

Herbstliche Laternen Deko neben Kürbissen

Aber auch die Deko mit Laub und Kastanien macht sich super im Herbst! Da Laub sehr gut brennt, empfehlen wir hier aber statt einer Kerze die Kombination mit einer Lichterkette:

Das brauchen Sie:

  • Eine Laterne
  • Eine Lichterkette mit Batterie
  • Laub und Kastanien, evtl noch Beeren oder andere herbstliche Natur-Deko

So geht´s:

  1. Drapieren Sie das Laub und die Kastanien und andere Herbst-Deko auf dem Boden der Laterne.
  2. Befestigen Sie nun die Lichterkette auf halber Höhe an der Laternen Decke mit einem transparenten Klebestreifen. Oder Sie legen sie dekorativ auf das Laub und die Deko.

Laterne dekorieren an Weihnachten

Lila Kerzen in Laternen Deko an Weihnachten

Ho Ho Ho! Zum Weihnachtsfest dürfen Kerzen keinesfalls fehlen. Ob einzeln arrangiert oder als fröhliche Gruppe – die Laterne weihnachtlich dekorieren klappt somit besonders dekorativ. Das macht sich auch auf dem Fußboden dann sehr schön! Wählen Sie für diese Dekoration eine große Laterne, die Sie mit mehreren Kerzen in verschiedenen Formen und Größen dekorieren. Um Harmonie in Ihr Arrangement zu bekommen, sollten Sie Kerzen aber aus einer Farbfamilie wählen.

Weiße Kerzen in Laternen Deko vor Geschenken an Weihnachten

Auch schön zu Weihnachten ist es, die Kerzen noch mit Tannenzweigen und einer Christbaumkugel zu kombinieren:

Das brauchen Sie:

  • Eine Laterne
  • Eine Kerze
  • Eine oder mehrere Christbaumkugeln
  • Ein Paar Tannenzweige, diese können auch noch mit Tannenzweigen kombiniert werden

So geht´s:

  1. Positionieren Sie die Kerze in der Laterne.
  2. Drapieren Sie die Zweige und Zapfen drumherum, sodass sie aber dennoch etwas Abstand zur Kerze haben. Somit entgehen Sie einer Brandgefahr.
  3. Nun geben Sie die Kugel(n) auf die Zweige an den Rand der Laterne.

Die Laterne dekorieren für die Wohnung

Eine eindrucksvolle Laternen-Deko ist ein toller Allrounder, der sich in der ganzen Wohnung pudelwohl fühlt. Kein Wunder! Schließlich machen Windlichter und Laternen in jedem Raum eine gute Figur. Selbst im Badezimmer sorgt eine flackernde Dekoration für Entspannung und Gelassenheit. Romantisch wird es hingegen im Schlafzimmer – die perfekte Grundlage für einen kuscheligen Abend zu zweit. Egal wo Sie Ihre Laternen-Deko auch einsetzen möchten, den perfekten Platz werden Sie garantiert finden!


Laterne dekorieren im Schlafzimmer

Laternen Deko im Schlafzimmer neben Bett

Einfach mal die Gedanken baumeln lassen und die Seele entspannen. Nach einem stressigen Tag sehnen wir uns nach unserem gemütlichen Bett. Um aber auch dem Geist etwas Gutes zu tun, sollten Sie die Dekoration nicht vernachlässigen. Mit Laternen und Windlichtern haben Sie zwei Deko-Pieces zur Auswahl, die für Wärme sorgen und Geborgenheit vermitteln. Falls Sie keine Kerzen im Schlafzimmer anzünden möchten, können Sie Laternen aus Bambus auch mit einer Lichterkette zum Strahlen bringen.


Laterne dekorieren im Wohnzimmer

Es werde Licht! Jeder von uns weiß, dass das Deckenlicht im Wohnzimmer nicht unbedingt zu einer gemütlichen Stimmung beiträgt. Deshalb sollten Sie gerade in einem Raum, in dem Sie sich nach Feierabend am meisten aufhalten, für indirektes Licht sorgen. Eine große Laternen-Deko neben dem Sofa spendet genügend Helligkeit, um die Lieblingsserie zu genießen oder eine Tasse Kakao zu schlürfen.


Laterne dekorieren im Flur

Bank im Flur mit Wandbildern und weiterer Deko

Der Flur wird oft vernachlässigt, obwohl er das erste ist, was man nach Betreten der Wohnung zu sehen kriegt. Eine Laterne schafft neben ein paar Wandbildern eine herzliche Willkommens-Atmosphäre. Stellen Sie die Laterne dazu einfach auf den Boden vor eine Wand und kombinieren Sie weitere Laternen oder andere Objekte wie dekorative Boxen auf unserem Inspirations-Bild dazu.


Laterne dekorieren im Badezimmer

Laternen neben großer Buddha Figur im Bad

Ein heißes Bad mit ganz viel Schaum, entspannte Klänge und eine schöne Duftkerze in der Laterne. Hach, manchmal ist Relaxen doch so einfach! Für das perfekte Home Spa sind duftende Kerzen unerlässlich. Mit einer Laterne aus Bambus holen Sie die Leichtigkeit Asiens in Ihre Nasszelle und verleihen dem oftmals unliebsamen Raum jede Menge Flair. Flauschige Badezimmertextilien und eine Buddha-Figur runden den japanischen Einrichtungsstil gekonnt ab.

Schöne Deko-Laternen online kaufen

Im Onlineshop von WestwingNow finden Sie eine exklusive Auswahl an Gartenlaternen und Windlichtern inklusive kostenfreier Lieferung ab 30€ und schnellem Versand. Lassen Sie sich von den modernen Designs inspirieren! Zaubern sie Gemütlichkeit und Wärme in Ihr Heim und ergattern Sie Ihr neues Interior-Highlight! Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Stöbern, Shoppen und Einrichten.

Welche Größe ist die richtige?

Das ist alleine eine Frage des Geschmacks und der Größe des Wohnraums/ Gartens/ Balkons. Die Regeln sind ganz einfach:

  • Großer Innen-/Außenbereich: Große Laternen oder Gartenlaternen dekorieren (> 40 cm)
  • Mittlerer Innen-/Außenbereich: Viele kleine oder wenige große Laternen oder Gartenlaternen dekorieren
  • Kleiner Innen-/Außenbereich: Kleine Laternen oder Gartenlaternen dekorieren

Unsere schönsten Laternen und Gartenlaternen: Dekorieren für jeden Geschmack

Eine Laterne strahlt immer einen Hauch Geborgenheit aus. Vielleicht sind wir auch deshalb so verliebt in die schönen Gartenlaternen, die sich im Sommer und im Winter stilvoll beleuchten lassen. Damit sich die Laterne in Ihrem Garten harmonisch in das Gesamtbild einfügt, können Sie zwischen den verschiedensten Stilen wählen.

Natürlich muss Ihre neue Laterne als neues Lieblings-Deko Piece auch zu dem Stil des Gartens passen. Daher haben wir Ihnen für jeden Geschmack die richtigen Laternen zusammengestellt. Lassen Sie sich inspirieren!

Boho Laternen

Boho Gartenlaternen neben Bambusbank im Garten

Unsere klassischen Laternen

Zwei weiße Laternen in einer Hecke

Unsere besonderen Laternen

Gartenstuhl neben Dekoelementen auf einer Terasse

How-to: Gartenlaternen selber machen

Wenn Sie eine Gartenlaterne selbst gestalten möchten, müssen Sie kein Bastelprofi sein. Ein wenig kreatives Können und etwas handwerkliches Geschick reichen vollkommen aus. Natürlich lassen sich Laternen für draußen am besten aus Holz fertigen, aber auch Windlichter aus Keramik machen sich als kleine Laterne einfach wundervoll.

Das ganze Jahr über sind diese Mini-Laternen eine stilvolle Dekoration. Verleihen Sie Ihrer Gartenlaterne aus Keramik eine persönliche Note, indem Sie die Objekte bemalen. Verzieren Sie die Oberfläche mit Mustern oder färben Sie die Innenseite der Keramikkugel in der Farbe Ihrer Wahl. Sie können die Keramikkugel für Ihre Gartenlaterne in jedem Baumarkt erstehen. Toben Sie sich aus und gestalten Sie Ihre individuelle Gartenlaterne!


Lese-Tipps: Mehr zum Thema Dekorieren erfahren Sie in unserem Artikel dazu. Und klicken Sie doch auch mal in unsere Artikel zur Gartenhochzeit, der Gartengestaltung und der Vorgartengestaltung!